Sichtschutzwand aus Kunststoff

Sichtschutzwand aus Kunststoff

Ein Sichtschutz ist vielen Menschen wichtig, egal ob auf dem Balkon, der Terrasse oder irgendwo im Garten. Niemand sitzt gern wie auf dem Präsentierteller. Sichtschutzwände gibt es in verschiedener Form, aus den unterschiedlichsten Materialien.

sichtschutz2_flKunststoff ist eine praktische Variante. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt in den meisten Fällen und das Angebot ist groß. Besonders interessant sind Sichtschutzwände aus Geflechten, passend zu den im Moment sehr angesagten Gartenmöbeln. Sie sehen echten Korbgeflechten sehr ähnlich und sind entgegen gesetzt zu diesen absolut gut für den Einsatz im Freien

geeignet. Kunststoff bietet einige 

Vorteile


absolut pflegeleicht- witterungsbeständig- leicht zur reinigen, Abspritzen reicht meist völlig aus- in vielen Preislagen erhältlich, also für jeden Geldbeutel passend- langlebig- auch  Naturmaterialien nachgebildet erhältlich, z.B. als Holzimitat- das Material ist mit anderen konvertibel- Kunststoffwände schützen auch vor Wind- in vielen Farben und mit unterschiedlichen Mustern erhältlich- vollkommen blickdicht oder aber auch etwas durchscheinend möglich

Nachteile

Kunststoff als Material für den Außenbereich hat keinen so guten Ruf. Das es heute ganz andere Materialien gibt, als vor einigen Jahrzehnten, ist noch nicht zu allen durchgedrungen. Es gibt so tolle Kunststoffe, aber man muss schon genau auswählen.
  • Die billigen Sichtschutzwände sehen oft auch billig aus. Man sollte nicht zu sehr auf den Preis, sondern lieber auf Qualität achten!
  • Kunststoff kann verwittern und ist nicht immer gegen UV-Licht geschützt. Auch hier ist aber passendes Material zu haben. Die richtige Auswahl ist
    entscheidend.
Preise

Die Preise richten sich nach dem verwendeten Material und dem Aufwand bei der Herstellung. Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. So erklären sich auch die Preisunterschiede. 
  • Die Preise richten sich nach dem verwendeten Material und dem Aufwand bei der Herstellung. Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. So erklären sich auch die Preisunterschiede.
  • Ein Drahtgeflechtzaun mit Kunststoffblättern verkleidet kostet bei 3 x 1 Meter Größe etwa 50 Euro. Dieser Sichtschutz ist ideal für den Balkon.
  • Die Geflechte aus Polyrattan gibt es in einzelnen Elementen, welche miteinander verbunden werden können. Ein Element von etwa 1 x 1 Meter kostet etwa 150 Euro, 1 x 2 Meter etwa 250 Euro, 2 x 2 Meter schon 350 Euro. Dazu kommt der Preis für die Pfosten und deren Träger, die das ganze halten. Da kommen pro Halterteil zusammen noch einmal 80 bis 120 Euro auf einen zu. Alles in allem keine billige Wahl, aber absolut wetterbeständig, pflegeleicht, langlebig und gutaussehend.
  • Hochwertige Schutzwände aus Fenster Kunststoff sind ebenfalls nicht billig. Auch hier werden die Elemente miteinander verbunden. Ein 2 x 2 Meter Teil kostet hier sogar 300 Euro. Im Baumarkt gibt es die Teile deutlich billiger. Für den Laien ist der Unterschied kaum auszumachen. Der zeigt sich erst nach einiger Zeit im Gebrauch. Die billigen Teile bleichen oft aus, werden durch Sonne und Frost porös und unansehnlich.
Hersteller und Händler

Sichtschutzelemente aus Kunststoff bekommt man im Baumarkt. Hier sind auch die Stoffbahnen erhältlich, die am Balkongeländer montiert bzw. eingeflochten werden können. Man kann sich auch direkt an einen Hersteller der Sichtschutzwände wenden. Das ist besonders bei Sonderwünschen zu empfehlen. Viele Markisenhersteller fertigen auch Sichtschutzwände an. Eine große Auswahl

an Anbietern hat man im Internet. Hier hat man den Vorteil, direkt vom Hersteller kaufen zu können und damit die Zwischenhändler zu umgehen. So lässt sich mancher Euro sparen.

Fazit

Inzwischen gibt es optisch sehr ansprechende Sichtschutzelemente aus Kunststoff. Oft sieht man ihnen das Material gar nicht an. Allerdings sind diese Sichtschutzelemente meist sogar teurer, als wenn man ähnliches aus Holz kauft. Allerdings bieten sie einen entscheidenden Vorteil, sie sind absolut pflegeleicht und halten besonders lange. Ein Kauf lohnt sich also. 

Tipps der Redaktion

  1. Wer hinsichtlich der doch recht großen Preisunterschiede unsicher ist, was er nun kaufen soll, dem sei zu empfehlen, sich an einen Fachhändler zu wenden und sich „aufklären zu lassen“. Gute Sichtschutzwände aus Kunststoff erhalten eine recht lange Garantie. Darauf sollte man schauen.
  2. Wer all zu billig kauft, kauft oft mehrmals. Oft ist es billiger, einmal mehr Geld auszugeben, als alle paar Jahre wieder und wieder.
  3. Bei der Sichtschutzwand aus Kunststoff auf gute Befestigung achten. Kunststoff ist leicht und Wind kann da einigen Schaden anrichten!

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…