Sonnensegel für den Strand

Sonnensegel für den Strand

Mit einem Sonnensegel kann auch am Strand schnell ein schattiges Plätzchen geschaffen werden. Ein solches Segel bietet vor allem Schutz vor zu viel Sonne, aber auch vor Wind und in gewissem Ausmaß sogar vor Regen.

sonnensegel flVorteile

Ein Sonnensegel lässt sich leicht mit an den Strand mitnehmen, weil es zusammengepackt sehr kompakt ist und außerdem wenig Gewicht hat. Oftmals werden diese Segel in einer Tragetasche geliefert, sodass sie sehr handlich sind.
  • Kleine Sonnensegel für den Strand werden entweder nur mit Stangen

    aufgestellt, sind andere Möglichkeiten wie zum Beispiel Bäume vorhanden, können sie aber auch mit Seilen zwischen diesen gespannt werden.
  • Sonnensegel für den mobilen Aufbau gibt es in kleinen bis sehr großen Abmessungen, sodass je nach Größe eine Person bis zu einer ganzen Gruppe darunter Platz finden.
  • Damit das Segel stabil steht, besteht das Gestänge meist aus Stahlrohr oder in der etwas leichteren Version aus Aluminium, das gleichzeitig den Vorteil hat, dass es nicht rostet. Diese Stangen sind auch in Teleskopausführung erhältlich, sodass sich das Sonnensegel auf jede beliebige Höhe einstellen lässt.
  • Manche Sonnensegel haben vier Stangen, mit denen sie aufgestellt werden, andere nur zwei. Letztere stehen dadurch stabil, dass sie mit Seilen und Heringen im Boden gespannt werden.
  • Soweit es sich um einen qualitativ hochwertigen Stoff handelt, schützt dieser vor der UV-Strahlung der Sonne und behält seine ursprüngliche Farbe dadurch, dass er besonders lichtecht ist. Durch einen atmungsaktiven Stoff kann Luft durchdringen, sodass es unter dem Segel zu keinem Hitzestau kommt.
  • Damit der Stoff beim Spannen nicht reißt, sind die Ecken, an denen das Segel aufgehangen wird, verstärkt und oftmals mit Ringen versehen, sodass sich der Stoff leicht am Gestänge befestigen lässt.
  • Der Einsatz eines solchen Sonnensegels ist nicht auf den Strand beschränkt, genauso gut kann für eine Party im eigenen Garten oder bei einem Campingurlaub verwendet
    werden.
Nachteile

Ob ein Sonnensegel an einem Strand benutzt werden kann, ist davon abhängig, wie windig es an dem jeweiligen Strand ist. An einem Badesee kann ein solches Segel meist leicht aufgebaut und benutzt werden, schwierig wird es jedoch in Küstennähe und an anderen windigen Standorten.
  • Gegen starken Wind ist ein Sonnensegel wegen seiner großen Fläche sehr anfällig und kann dann meist nicht benutzt werden. Besonders in Küstennähe ist der Wind meist zu stark und bei einem aufziehenden Gewitter sollte das Segel ebenfalls schnellstmöglich abgebaut werden, weil es bei einer Gewitterböe leicht
    fortgerissen werden kann.
  • Auch die Bodenbeschaffenheit am Strand spielt eine große Rolle. Der weiche Sand am Strand bietet oft nicht genügend Halt für die Stangen, zwischen denen das Sonnensegel hängt. Auf härteren Böden kann es dagegen schwer sein, die Stangen in die Erde zu setzen.
  • Ein Sonnensegel allein aufzubauen, ist etwas schwierig, meist wird hierfür Hilfe benötigt. Für Personen, die allein zum Strand gehen oder keine zweite Person zur Unterstützung haben, sind die Segel daher nicht so gut geeignet.
Preisestrand-sand-sonne fl

Kleinere Sonnensegel für den Strand gibt es schon für 25 bis 30 Euro, die größeren Modelle, unter denen eine ganze Familie oder eine Gruppe von Freunden Platz findet, liegen preislich bei etwa 50 bis 60 Euro.

Hersteller und Händler

In den Sommermonaten findet man Sonnensegel sogar als Angebot bei den Discountern. Zu anderen Zeiten gibt es die größte Auswahl bei den Internethändlern, die im Winter oft zusätzliche Rabatte auf Saisonartikel gewähren.
  • Eine große Auswahl Sonnensegel in verschiedenen Größen und Ausführungen gibt es bei Sportolino, im Campingshop oder im Sonnensegel Shop.
  • Auch das Camping-Lager hat ein großes Angebot an Sonnensegeln, daneben finden sich dort auch Strandmuscheln als Schutz gegen Wind sowie Windschutzwände, die mobil aufgestellt werden können.
Fazit

Sonnensegel haben gegenüber Sonnenschirmen den Vorteil, dass sie sehr viel leichter und kompakter sind, und daher einfacher zu transportieren sind. Nachteilig ist jedoch die hohe Windanfälligkeit, sodass sie nur dort eingesetzt werden können, wo es windstill ist oder nur eine leichte Brise weht.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn Sie einen Hitzestau unter Ihrem Sonnensegel vermeiden möchten, sollten Sie einen Stoff aus Baumwolle wählen, weil dieser luftdurchlässig ist. Er hat allerdings den Nachteil, dass er schwerer als andere Stoffe ist.
  2. Soll das Sonnensegel auch gegen leichten Regen schützen, sind dagegen solche Stoffe besser geeignet, die mit einer wasserabweisenden Imprägnierung versehen wurden. Sie bestehen meist aus Polyester.



Frisch aus der Redaktion

  • Kokosnusspalme - Cocos nucifera

    Kokoserde - Vorteile von Kokossubstrat zur Anzucht

    Seit einigen Jahren ist Kokoserde als Ersatz für Blumenerde verstärkt im Gespräch. Kann ein Pflanzsubstrat ganz ohne Nährstoffe herkömmliche Blumenerde ersetzen oder ist Blumenerde das Non puls Ultra für Garten, Zimmerpflanzen und Aussaaten? Wir beleuchten Pro und Kontra des trendigen…
  • Stabgitterzaun

    Stabgitterzaun - alles über Maße, Montage und Preise pro Meter

    Ein Grundstück abzugrenzen ist aus vielen Gründen notwendig. Die Umsetzung ist jedoch stets eine besondere Herausforderung. Dabei spielt nicht so sehr der Preis die größte Rolle. Vor allem sollte eine Abgrenzung den Bedürfnissen des Besitzers gerecht werden. Eine Lösung, welche viele Vorteile…
  • Jägerzaun aus Holz

    Kosten der Zaunmontage - was kostet ein Meter Zaun setzen?

    Was kostet ein Meter Zaun? Diese Frage lässt sich pauschal kaum beantworten. Die Vielfalt an Typen und Materialien ist so groß, dass die Preise für Zäune stark auseinander gehen. Dieser Vielfalt ist jedoch eines gemeinsam: Ihr recht einfacher Aufbau. Hier kann ein Heimwerker durch Eigenleistung…
  • Wandelröschen

    Wandelröschen durch Samen/Stecklinge vermehren und selber ziehen

    Kaum eine andere Pflanze füllt Gartenbeete, Terrassen und Balkone mit so viel sommerlichen Charme durch ihre Farbintensität, wie das Wandelröschen. Sie ist meist nur als Topfpflanze erhältlich und je nach Qualität, weniger robust. Aber mit der richtigen Anleitung und Pflege können Sie diese…
  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.