Campingstuhl: flexibel einsetzbar, leicht verstaubar

Campingstuhl: flexibel einsetzbar, leicht verstaubar

Ein Campingstuhl ist ein leichter Stuhl, der zusammengeklappt werden kann. In der Regel hat er ein leichtes Gestell, oft aus Aluminium. Rücken- und Sitzteil sind aus stabilem Stoff. Klar ist solch ein klappbarer Stuhl praktisch für den Campingurlaub, denn man kann ihn Platz sparend zusammenklappen.

terrasse-klappstuhl fl
Allerdings kann man einen Campingstuhl auch anders nutzen. Wer schon mal in einer Warteschlange bei einem Ticketverkauf stand, wird die beneidet haben, die so schlau waren, einen Hocker oder einen Stuhl mitzubringen. Auch

bei einem Picknick im Park, am Strand oder anderswo ist solch ein Stuhl ideal. Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, wo der Stuhl zum Einsatz kommt.




Vorteile eines Campingstuhls
  • leicht
  • einfach aufzustellen, aufzuklappen und zu transportieren
  • Platz sparend
  • neue Modelle sind so oft zusammenklappbar, dass sie zusammengefaltet nicht größer als ein Taschenschirm sind, ideal für die Handtasche
  • Campingschwingstuhl sogar als Wipper oder Schaukelstuhl erhältlich
  • guter Stand durch die Kufen
  • preiswert, zumindest die meisten
  • einige richtig bequem – mache Modelle, die Regiestühlen ähnlich sind, haben sogar gepolsterte Armlehnen, sind also sehr komfortabel
  • einige haben ein Sonnendach, bieten Schutz vor Sonneneinstrahlung
  • Gewebe oft luftdurchlässig
  • recht stabil – vor allem die traditionellen Aluminiumcampingstühle
  • Gewebe ist witterungsbeständig und farbecht
  • günstig ist, wenn die Bezüge waschbar sind (was meist der Fall ist)
  • sehr vielseitig nutzbar
Nachteile eines Campingstuhls
  • kann auf unebenen Untergrund wacklig
    stehen
  • für besonders schwere Personen sind nicht alle Campingstühle geeignet- manche Stühle sinken in weicheren Untergrund ein.
Preise
  • Ein Campingstuhl ist nicht teuer. Die preiswertesten Stühle gibt es schon für 7 Euro.
  • Die meisten Modelle bekommt man zwischen 10 und 20 Euro.
  • Gute Modelle mit stabilem Aluminiumrahmen kosten allerdings 50 bis 100 Euro. Dafür können einige als Liegestühle genutzt werden. Sie haben eine ergonomisch geformte Rückenlehne, die sich stufenweise bis fast waagerecht umlegen lässt. Diese Stühle vertragen Gewichte bis 140 Kilogramm. Diese Modelle sind für den häufigen Gebrauch besser als die ganz leichten Campingstühle.
  • Es gibt auch Campingstühle für 2.000 Euro, die stammen dann aber von berühmten Designern.
Hersteller und Händler

Viele der extrem faltbaren Campingstühle stammen aus Asien. Sie werden am preiswertesten verkauft. Man findet besonders im Internet viele Angebote. Ansonsten kann man die Stühle am besten beim Fachhändler für Campingbedarf erwerben. Auch hier bietet das World Wide Web eine gute Plattform. Auch bekommt man die Stühle hin und wieder in Discountern, in Supermärkten, Gartenmärkten, auf Messen und Ausstellungen, auf Trödelmärkten, in Outdoorgeschäften und anderswo.

Gute Anbieter für Campingbedarf findet man unter:
  • www.fritz-berger.de/campingartikel/camping-stuhl.htm und bei
  • www.campingstuhl.info/ .
klappstuhl-gartenstuhl flFazit

Campingstühle sind recht vielseitig. Die leichten und zusammenklappbaren Stühle kommen bei verschiedensten Anlässen zum Einsatz, zur Not sogar, wenn im Haus die Stühle für die Besucher nicht ausreichen. Ob beim Campingurlaub, einem Konzert oder Outdoor-Eventbesuch, ob Spielplatzbesuch oder Ticketverkauf, die Stühle sind unschlagbar, was ihre Vielseitigkeit anbelangt. Sie verkürzen Wartezeiten und machen es einem beim Angeln, Picknicken oder der Kinderaufsicht bequem. Mehr kann man von einem Stuhl für 10 bis 20 Euro nicht erwarten.

Tipps der Redaktion
  1. Eine gute Alternative, aber etwas teurer, sind Anglerstühle. Sie haben verbreiterte Stuhlfüße gegen das Einsinken. Die Rückenlehne ist im Winkel verstellbar, so dass man auch längere Zeit bequem sitzen kann.
  2. Für echte Campingfans lohnt es sich, einige Euro mehr auszugeben und in stabilere, aber klappbare Stühle zu investieren. Für eventuelle Besucher reichen aber die billigen Modelle.
  3. Es gibt die zusammenfaltbaren Stühle auch für kleine Kinder. Sie sind ideal, wenn man unterwegs ist.

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…