Deckchair für Terrasse & Garten

Deckchair für Terrasse & Garten

Deckchairs wurden ursprünglich als Liegestühle auf Yachten und Kreuzfahrtschiffen verwendet, was auch ihren Namen erklärt. Weil dort die Stühle einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt waren und auch hin und wieder nass wurden, bestanden die klassischen Deckchairs aus Teakholz. Heutzutage werden diese Stühle aber auch auf Terrassen benutzt, wo sie weniger unter den Umwelteinflüssen zu leiden haben, deshalb gibt es sie inzwischen auch aus anderen Holzarten oder aus Aluminium.

gartenmoebel2_flVorteile der Deckchairs

Deckchairs werden komplett aus Holz oder aus einem Aluminiumgestell mit

einer Liegefläche aus einem Textil- oder Kunststoffgewebe hergestellt. In der Regel lassen sie sich zusammenklappen und können dann problemlos gelagert werden.
  • Deckchairs sind ziemlich leicht, was ihren Transport einfach macht. Ein Deckchair aus Holz wiegt etwa 10 bis 15 Kilogramm, einer aus Aluminium sogar nur 5 Kilogramm. Zum Teil sind sie mit zwei Rädern ausgestattet, sodass sie sich auch in ausgeklapptem Zustand leicht verstellen lassen.
  • Die Rückenlehne eines Deckchairs ist meist mehrfach verstellbar, sodass der Stuhl zum sitzen und zum liegen benutzt werden kann. Das Fußteil lässt sich bei den meisten Stühlen jedoch nur herunterklappen, wenn es nicht benötigt wird.
  • Bei guten Produkten sind die Beschläge für die Holzstühle aus Edelstahl oder zumindest verzinkt, um sie vor Rost zu schützen. Aluminium braucht diesen Schutz nicht, weil es von Natur aus nicht rostet.
Nachteile der Deckchairs

Die Konstruktionsweise eines Deckchairs ist für etwas ungelenkige Menschen nicht so gut geeignet und auch die niedrige Höhe der Liegen macht es ihnen nicht einfacher.
  • Durch das lange Fußteil kann es bisweilen schwierig werden, sich in den Stuhl zu setzen und später wieder aufzustehen. Hierbei sind besonders die Armlehnen im Weg, sodass man sich zunächst auf den vorderen Teil der Sitzfläche setzen muss, um nach hinten zu rutschen, nachdem man bereits die
    Beine hochgelegt hat.
  • Darüberhinaus sind Deckchairs aus Tropenhölzern zwar witterungsbeständig, sollten aber trotzdem einmal jährlich mit einem Teaköl behandelt werden, um ihre samtene Oberfläche zu erhalten und zu verhindern, dass sich eine Patina bildet.
  • Auch eine zusätzliche Polsterauflage ist für die meisten Deckchairs notwendig, um sich auf solchen Stühlen richtig entspannen zu können. Auflagen für Liegestühle kosten in einer guten Qualität schnell 50 Euro oder mehr.
Preise

Deckchairs mit einem Aluminiumgestell und einer Liegefläche aus Stoff oder Kunststoff gibt es ab etwa 70 Euro. Bei den Deckchairs aus Holz wird meistens Teak- oder Eukalyptusholz verwendet. Preiswerter sind die Stühle aus Eukalyptusholz, die etwa 100 Euro kosten, Deckchairs aus Teakholz liegen preislich meist zwischen 200 und 300 Euro. Modelle aus Aluminium und einem Stoffgewebe können eventuell auch ohne Auflage benutzt werden, Deckchairs aus Holz dagegen brauchen unbedingt eine dicke Auflage, um bequem auf ihnen liegen zu können, sodass hierfür weitere Kosten entstehen.

Hersteller und Händler
  • Deckchairs aus Teakholz gibt es bei Jarke Teak & Rattan, bei Room & Garden oder im Teakoutlet.
  • Stühle aus Aluminium wie auch aus Teak- und Eukalyptusholz verkauft Holzkomplett.
  • Kombinationen aus Edelstahl und Akazienholz und Deckchairs komplett aus Holz finden sich bei Demmelhuber.
  • Einen Doppel-Deckchair, in dem bequem zwei Personen Platz nehmen können, hat der Gartenmöbel Express in seinem Angebot. Dort finden sich aber auch normale Deckchairs aus Aluminium oder Holz und dazu passende Auflagen.
  • Wer auf diesen Seiten noch nicht fündig geworden ist, kann die Übersicht in der Möbel Ladenzeile benutzen, in der verschiedene Händler mit ihren Angeboten aufgelistet sind.
Fazit

Deckchairs eignen sich sehr gut für die Terrasse oder für die Aufstellung mitten im Garten. Wenn man erst mal liegt, sind sie äußerst bequem. Wie bei allen anderen Sonnenliegen mit Armlehnen auch, ist das Hinlegen und Aufstehen jedoch nicht ganz einfach und könnte besonders älteren Personen Schwierigkeiten bereiten.

Geschichtsstunde

Wussten Sie, dass die Kreuzfahrten von Albert Ballin von der Reederei Hapag erfunden wurden? Seine Schiffe lagen den ganzen Winter über im Hafen, weil sich der fahrplanmäßige Einsatz im nördlichen Atlantik wegen zu geringer Passagierzahlen nicht lohnte. Das brachte ihn auf die Idee, die Schiffe für Vergnügungsreisen in warme Länder zu nutzen. Die erste dieser Kreuzfahrten, wie man sie später nannte, fand 1891 statt und dauerte zwei Monate.

Frisch aus der Redaktion

  • Kokosnusspalme - Cocos nucifera

    Kokoserde - Vorteile von Kokossubstrat zur Anzucht

    Seit einigen Jahren ist Kokoserde als Ersatz für Blumenerde verstärkt im Gespräch. Kann ein Pflanzsubstrat ganz ohne Nährstoffe herkömmliche Blumenerde ersetzen oder ist Blumenerde das Non puls Ultra für Garten, Zimmerpflanzen und Aussaaten? Wir beleuchten Pro und Kontra des trendigen…
  • Stabgitterzaun

    Stabgitterzaun - alles über Maße, Montage und Preise pro Meter

    Ein Grundstück abzugrenzen ist aus vielen Gründen notwendig. Die Umsetzung ist jedoch stets eine besondere Herausforderung. Dabei spielt nicht so sehr der Preis die größte Rolle. Vor allem sollte eine Abgrenzung den Bedürfnissen des Besitzers gerecht werden. Eine Lösung, welche viele Vorteile…
  • Jägerzaun aus Holz

    Kosten der Zaunmontage - was kostet ein Meter Zaun setzen?

    Was kostet ein Meter Zaun? Diese Frage lässt sich pauschal kaum beantworten. Die Vielfalt an Typen und Materialien ist so groß, dass die Preise für Zäune stark auseinander gehen. Dieser Vielfalt ist jedoch eines gemeinsam: Ihr recht einfacher Aufbau. Hier kann ein Heimwerker durch Eigenleistung…
  • Wandelröschen

    Wandelröschen durch Samen/Stecklinge vermehren und selber ziehen

    Kaum eine andere Pflanze füllt Gartenbeete, Terrassen und Balkone mit so viel sommerlichen Charme durch ihre Farbintensität, wie das Wandelröschen. Sie ist meist nur als Topfpflanze erhältlich und je nach Qualität, weniger robust. Aber mit der richtigen Anleitung und Pflege können Sie diese…
  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.