Gartenschirme als Sonnen- und Sichtschutz

Gartenschirme als Sonnen- und Sichtschutz

Wer keine überdachte Terrasse besitzt, muss eine andere Möglichkeit der Beschattung für sie suchen. Gartenschirme übernehmen diese Aufgabe und dienen gleichzeitig noch als Sichtschutz.

SonnenschirmEs gibt die verschiedensten Gartenschirme. Sie sind mit unterschiedlichen Gestellen und Bespannungen erhältlich, in vielen Größen, Formen und Farben. Man unterscheidet Ampelschirm und Mittelstockschirm. Bei letzterem befindet sich der Schirmmast in der Mitte des Schirmdaches. Beim Ampelschirm ist das nicht der Fall. Schirmständer gibt es aus Holz, Aluminium und Edelstahl. Als Bespannung empfiehlt sich Polyester,

da es sich nicht mit Wasser voll saugen kann. Je dicker das Material, umso widerstandsfähiger ist es. 

Vorteile von Ampelschirmen
  • mehr Nutzfläche
  • sehr flexibel
  • oft um die eigene Achse drehbar, so wandert der Schatten mit
  • Schirmdach kann häufig bis 90 ˚ geneigt werden, so kann es immer dem Sonnenstand angepasst werden
  • in runder und quadratischer Form zu haben, bis 6 Meter Durchmesser
  • keine störende Schirmstange, die ständig im Weg ist 
  • höhenverstellbar
  • ein Nachteil ist der oft höhere Preis, ein anderer, das sie einen besonders schweren Standfuß benötigen
  • am besten verwendet man gleich eine Bodenhülse
Nachteile von Mittelstockschirmen
  • oft schwer umzustellen, wenn der Ständer recht schwer ist
  • gar nicht umzustellen, wenn der Schirm durch ein Loch im Tisch geführt wird
  • oft nicht kippbar, dadurch kein Anpassen an den
    Sonnenstand
Preise

Die einfachsten Mittelstockschirme gibt es schon für unter 10 Euro. Sie taugen aber auch nicht viel und sind klein und schmächtig. Ein Gartenschirm sollte schon etwas robuster und widerstandsfähiger sein. Die meisten dieser Schirme kosten zwischen 50 und 100 Euro, mal etwas mehr, mal etwas weniger. Großschirme können auch schon mal 200 bis 400 Euro liegen. Ampelschirme sind teurer. Sie starten bei etwa 100 Euro. 500 Euro und mehr sind aber auch keine Seltenheit. Exklusive Ampelschirme liegen zwischen 1.500 und 2.000 Euro. Sie sind mit einer guten Technik ausgerüstet, so dass sie ganz einfach zu bedienen sind. Das ist bei ihrer Größe aber auch wichtig.

Hersteller und Händler

Gartenschirme kauft man überall dort, wo es auch Gartenmöbel gibt. Sie sind im Bau- und Gartenmarkt erhältlich, aber auch bei allen Herstellern, die Beschattungen anbieten. Einfache Mittelstockschirme bekommt man bei Discountern und in Billigmärkten. Viele Angebote findet man im Internet. Hier hat man eine riesige Auswahl und kann sehr gut Preise vergleichen.Hersteller sind unter anderem: Zangenberg, Schneider, May, Scolaro und andere. Die preiswerten Sonnenschirme stammen häufig aus Asien. Man kann mit solch einem Schirm Glück haben, aber auch Pech. Für 30 Euro kann man eben nicht so viel erwarten, wie für einen Schirm für 130 Euro. 

Fazit

Um einen Gartenschirm kommt man kaum herum. Selbst hart gesottene Sonnenanbeter können nicht den gesamten Tag in der Sonne sitzen. Ein Gartenschirm ist eine gute Lösung zur Beschattung und auch als Sichtschutz. Sein Vorteil ist die Flexibilität. Diese bieten weder Sonnensegel noch Markisen. Man hat eine große Auswahl an Gartenschirmen, so dass jeder sicher das passende Modell für seinen Garten oder die Terrasse findet. Man benötigt einen Sonnen- und Sichtschutz und ein Gartenschirm, am besten ein Ampelschirm, ist eine perfekte Lösung.

Tipps der Redaktion

  1. Besonders gut für Bespannung sind Acrylstoffe geeignet. Sie sind schwer und dicht gewebt. Sie halten sogar Regen und Nässe einige Zeit Stand.
  2. Das Schirmmaterial sollte lichtecht sein und einen UV-Schutz beinhalten!- Im Winter packt man die Schirme weg, so dass sie trocken und geschützt lagern!

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…