Gartensteckdose - nützliche Stromquelle im Garten

Gartensteckdose - nützliche Stromquelle im Garten

Gartensteckdosen werden entweder mit einem Spieß in den Boden gesteckt oder sie verschwinden unter einer Abdeckung, die einem Stein ähnelt. Oftmals werden sie aber auch in den Sockel einer Gartenleuchte integriert.

strom-stecker-1-flVorteile der Gartensteckdosen

Gartensteckdosen sorgen auch weit entfernt vom Haus für den nötigen Strom, um Geräte damit zu betreiben. Solche Steckdosen gibt es in einfachen, aber auch sehr komfortablen Ausführungen mit Timer oder Fernbedienung.
  • Eine Gartensteckdose ist eine nützliche Einrichtung, um auch im Bereich des

    Gartens, der etwas weiter vom Haus entfernt ist, eine Stromquelle zu haben und keine Verlängerungskabel benutzen zu müssen.
  • Solche Steckdosen können für den Rasenmäher oder andere elektrische Gartengeräte benutzt werden, aber auch für einen Grill, ein Radio oder die abendliche Beleuchtung.
  • Weil die Zuleitungen für die Außensteckdose unterirdisch verlegt werden, besteht keine Stolpergefahr durch herumliegende Verlängerungskabel.
  • Ein Deckel oder einzelne Klappen schützen die Steckdosen vor eindringender Feuchtigkeit.
  • Gartensteckdosen können mit einem Timer ausgestattet sein, mit dem die angeschlossenen Geräte automatisch ein- und ausgeschaltet werden.
  • Sehr komfortable Geräte besitzen einen Handsender, mit denen einzelne Geräte, die an eine Gartensteckdose angeschlossen sind, per Funk ein- und ausgeschaltet werden können. Dies ist besonders bei einem Teich mit Fontäne und Beleuchtung sehr nützlich.
  • Zusätzlich können einzelne Steckdosen mit einer Dimmfunktion ausgestattet sein, die ebenfalls über den Handsender gesteuert wird.
Nachteile dieser Stromquellen

Eine Außensteckdose stellt eine potentielle Gefahrenquelle dar, die möglichst
gering gehalten werden sollte. Außerdem kann sie leicht von Stromdieben angezapft werden.
  • Für den Anschluss einer Gartensteckdose an das Stromnetz muss vom Haus bis zum Standort der Steckdose ein Kabel verlegt werden, das beim Graben mit einem Spaten beschädigt werden kann.
  • Gartensteckdosen, die über permanenten Strom verfügen, können unberechtigterweise auch von anderen genutzt werden, wenn niemand zu Hause ist.
  • Weil sich diese Steckdosen in der Nähe des Bodens befinden, sind sie von Kindern leicht zu erreichen und können ihnen gefährlich werden.
  • Kabel im Garten können von Tieren angeknabbert werden und sorgen dann für einen Kurzschluss.
Preise

Gartensteckdosen gibt es ab etwa 30 Euro zu kaufen. Sie verfügen dann meistens über zwei oder vier einzelne Steckdosen. Auch Geräte mit Timer gibt es schon ab 35 Euro. Funkgesteuerte Steckdosen mit einem Handsender liegen preislich zwischen 100 und 200 Euro. Hierbei sind aber häufig nicht sämtliche Steckdosen eines Geräts schaltbar oder dimmbar, sodass vor dem Kauf überlegt werden sollte, welche Geräte daran angeschlossen werden sollen.

Hersteller und Händler
  • Gartensteckdosen in verschiedenen Ausführungen und auch mit Timer oder einer funkgesteuerten Anlage gibt es bei Conrad.
  • Garten Total betreibt einen Teich Shop und bietet deshalb auch einige Gartensteckdosen an, weil sie besonders in diesem Bereich häufig benötigt werden. Auch dort gibt es Modelle mit Fernbedienung.
  • Auch die Firma Voelkner vertreibt einige Gartensteckdosen verschiedener Bauart, die im Online Shop direkt bestellt werden können.
Fazit

Gartensteckdosen sind eine nützliche Erfindung, um auch im hinteren Bereich des Gartens mit Strom versorgt zu sein. Für besondere Zwecke gibt es sie mit einer Zeitschaltuhr oder einer Fernsteuerung. Auf einem Gelände, das für Fremde leicht zugänglich ist, sollten sie jedoch am besten abschließbar sein, damit die Stromrechnung am Ende des Jahres nicht unerklärlich hoch ausfällt.

Tipps der Redaktion
  • Ist eine Steckdose

    in eine Gartenleuchte integriert, fällt sie im Garten gar nicht weiter auf. Im günstigsten Fall hat die Leuchte auch noch einen Bewegungsmelder, sodass Sie die Steckdose auch bei Dunkelheit finden.
  • Der Akku eines Laptops reicht meist nicht sehr lange. Mit einer Gartensteckdose können Sie Ihre Schreibarbeiten in Ruhe an einem lauschigen Platz im Garten erledigen.

Frisch aus der Redaktion

  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…
  • Schwarze Johannisbeeren - Ribes nigrum

    Schwarze Johannisbeeren - Sorten, Pflege & Anleitung zum Schneiden

    Neben den bekannten Roten und Weißen Johannisbeeren ist auch die Schwarze Johannisbeere eine beliebte Frucht in den heimischen Gärten. Die vitaminreichen Früchte sind sehr gesund und vor allem die Ribes nigrum ist bekannt für ihre Verwendung als Saft, Gelee, Konfitüre oder auch als Dessertwein.…
  • Spinat - Spinacia oleracea

    Spinat anbauen - Aussaat und Pflege im Gemüsegarten

    Spinat ist ein leckeres und im Garten angebaut vor allem auch ein dankbares Gemüse. Es kann in der Küche eine vielfältige Verwendung finden und ist dabei auch noch sehr gesund. Spinat im eigenen Garten anzubauen ist einfach und schnell kann reichhaltig geerntet werden. Denn die Spinatpflanzen haben…
  • Liebesblume - Schmucklilie - Agapanthus

    Liebesblume, Agapanthus - Anleitung zu Pflege und Überwinterung

    Die Liebesblume ist eine der beliebtesten Kübelpflanzen. Die robuste und pflegeleichte Pflanze trägt im Sommer weiße bis dunkelviolette Blüten. Ihre Doldenblüten tragen bis zu 250 Einzelblüten, die auf ihren langen Blütenstielen wie Kugeln wirken. Längere Trockenperioden schaden der Schmucklilie…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum im Garten - wann die ersten Oliven ernten?

    Am richtigen Standort und liebevoll gepflegt, ist der Olivenbaum im Garten eine Augenweide. Wo er sich so wohl fühlt, legt der mediterrane Baum sein Blütenkleid an und beschert uns die begehrten Früchte. Der Zeitpunkt der Ernte bestimmt maßgeblich über die Qualität. So ermitteln Sie den perfekten…