Klapptisch: die raumsparende Alternative

Klapptisch: die raumsparende Alternative

Ein Klapptisch ist eine praktische Erfindung. Er kann auf kleinen Balkons benutzt werden, wo kein dauerhafter Platz für einen Tisch frei ist und eine raumsparende Alternative gefunden werden muss.

balkon-terrasse-sichtschutz-bambus_flAußerdem können Klapptische auch als Beistelltische dienen, wenn mehr Gäste als üblich kommen und der vorhandene Tisch zur Festtafel erweitert werden soll.

Vorteile der Klapptische
  • Klapptische nehmen, wenn sie gerade nicht gebraucht werden, nur sehr wenig Platz in Anspruch. Sie können in einer kleinen Nische verstaut werden und sind in

    wenigen Minuten einsatzbereit.
  • Klapptische für Balkon und Garten müssen nicht besonders wetterfest sein, weil sie ohnehin nach der Benutzung wieder weggeräumt werden. Daher ist man bei der Suche nach einem solchen Tisch nicht auf den Bereich der Gartenmöbel beschränkt, sondern kann sich auch bei den Möbeln für den Wohnbereich umsehen.
  • Umgekehrt kann auch ein Tisch, der normalerweise in der Wohnung steht, gelegentlich auf der Terrasse genutzt werden. Dadurch, dass er zusammenklappbar ist, kann er problemlos durch die Tür gebracht werden.
  • Typische Klapptische für den Garten werden aus Kunststoff, Aluminium oder Holz gefertigt. Diese Tische gibt es in runder, ovaler oder rechteckiger Ausführung und in vielen Größen für jeden Bedarf.
Nachteile der Klapptische

Klapptische sind selten so stabil wie ganz normale Tische. Außerdem kann ihr Klappmechanismus durch das ständige Ein- und Ausklappen beschädigt werden, dann ist der
Tisch meist nur schwer zu reparieren.
  • Sehr günstige Klapptische sind oft instabil, weil bei der Konstruktion und dem Material gespart wurde. Um sicher zu gehen, dass der Tisch sicher steht, sollte daher nicht unbedingt das günstigste Modell gewählt werden.
  • Die Tischplatte leidet darunter, dass sie ständig mit einer Kante auf dem Boden steht und kann schnell verkratzen. Diese Kratzer sind auf allen Materialien gleichermaßen sichtbar.
Preise

Kleine Klapptische gibt es für 50 bis 100 Euro, hierbei sind die Tische aus Kunststoff meist günstiger als Tische aus Holz oder Aluminium. Bei Bedarf können Klapptische aber auch als Set zusammen mit zwei Klappstühlen bestellt werden, was meist günstiger als ein Einzelkauf ist.

Hersteller und Händlerbalkonblumen3_fl

- Neckermann hat eine recht große Auswahl an Klapptischen aus Kunststoff, Holz und Aluminium.
- Ein umfangreiches Sortiment findet sich auch bei den Händlern für Campingartikel wie zum Beispiel Fritz Berger. Diese Tische verfügen zum Teil über Transporttaschen, sodass sie auch mal anderswo benutzt werden können.
- Ikea produziert viele raumsparende Möbel, darunter auch Klapptische und Klappstühle für den Balkon. Auf der Sparmeile findet sich eine Übersicht über viele weitere Händler.

Fazit

Für kleine Balkone sind Klapptische eine sehr gute Alternative. Sie können einfach beiseite geräumt werden, um Platz für eine Gartenliege oder andere Dinge zu schaffen. Auch als zusätzlicher Tisch ist ein Klapptisch gut geeignet und dient als Reserve, wenn hin und wieder ein wenig mehr Platz benötigt wird. Ganz so stabil wie ein herkömmlicher Tisch ist ein Klapptisch wegen des Klappmechanismus jedoch nicht, für eine dauerhafte Benutzung ist ein gewöhnlicher Tisch daher besser geeignet.

Tipps der Redaktion

  1. Als besonders raumsparende Alternative für kleine Balkone gibt es Klapptische, die mit einer Halterung am Balkongeländer befestigt werden. Sie sind dann

    immer gleich zur Stelle, wenn sie benötigt werden. 
  2. Sehr platzsparend sind auch die Tischchen, die oft als 3er-Sets verkauft werden und die sich ineinander schieben lassen. Als Abstellmöglichkeit für Gläser oder Knabbereien sind sie gut zu gebrauchen.

Frisch aus der Redaktion

  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…
  • Drachenkopf

    Drachenkopf, Dracocephalum moldavica - Pflege und Schnitt

    Mit ihren fliederfarbenen Lippenblüten präsentiert sich die Drachenkopf-Pflanze sowohl als Augenweide, als auch als ein Paradies für Nützlinge. Die einjährige, krautige Dracocephalum moldavica verströmt ein angenehmes zitroniges Aroma und bietet Nektar in Hülle und Fülle. Die Anleitung zur Pflege…
  • Schnittlauch

    Schnittlauch im Topf ziehen - So gelingt die Pflege in der Wohnung

    Wer viel kocht und hierfür immer frische Kräuter benötigt, der legt sich gerne eine kleine Kräuterbank an. Hierzu gehört natürlich auch der schmackhafte Schnittlauch. Der Lauch kann auf der Fensterbank in der Wohnung einen Platz finden. Voraussetzung für das Gelingen der Kultivierung im Topf ist…
  • Bauernhortensie

    Bauernhortensie richtig pflegen - Standort, Düngen und Schneiden

    Damit sich das sommerliche Blütenschauspiel einer Bauernhortensie in jedem Jahr wiederholt, kommt es entscheidend an auf den richtigen Standort, fachgerechtes Düngen und umsichtiges Schneiden. Diese Anleitung beleuchtet praxisnah und detailliert, wie Sie das malerische Ziergehölz im Beet und Kübel…
  • Herbstdünger

    Herbstrasendünger - wie sollte man Rasen im Herbst düngen?

    Neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu, schenken erfahrene Hobbygärtner ihrem Rasen nochmals ihre ungeteilte Aufmerksamkeit fokussiert auf einen effektiven Herbstrasendünger. Die kalte Jahreszeit stellt eine gepflegte Grünfläche vor andere Herausforderungen als der Sommer. Wie sollte man Rasen im…
  • Bergenien Bergenia

    Bergenien, Bergenia - Sorten und Pflege-Anleitung

    Als Blattschmuckpflanzen verschönern immergrüne Bergenien den winterlichen Garten und künden als Frühblüher den nahenden Frühling an mit dekorativen Schalenblüten. Erkunden Sie hier eine Selektion prächtiger Sorten, die teilweise zwei Mal pro Jahr blühen und sich überdies wunderbar zum Vasenschmuck…
  • Kräutertopf Sortenauswahl Balkon

    Kräutertopf richtig bepflanzen - Sortenauswahl für den Balkon

    Die meisten Menschen lieben das Aroma frischer Kräuter. Einen Großteil der begehrten Pflanzen kann man ohne großen Aufwand auch auf dem Balkon selber ziehen. Wer seine Kräuter selbst kultivieren möchte, sollte sich die Frage stellen, welche Kräuter gut zusammenpassen. Denn es gibt ein paar Regeln,…
  • Blaukorn

    Blaukorn-Dünger für den Rasen - empfehlenswert oder nicht?

    Er gilt als Platzhirsch unter den Rasendüngern, denn mineralischer Blaukorn-Dünger rangiert unter den Produkt-Angeboten seit Jahrzehnten im oberen Drittel. Kaum ein anderes Düngepräparat erhitzt die Gemüter der Hobbygärtner mehr, denn die Entscheidung ob Pro oder Kontra bringt die individuelle…