Massivholztisch für den Außen- und Innenbereich

Massivholztisch für den Außen- und Innenbereich

Nicht wenige Menschen entwickeln heute eine Sehnsucht nach massiven Möbeln. Der Eine, weil er zu lange mit preiswerten Sperrholzmöbeln leben musste, die bei jedem Umzug einen Teil Ihrer Attraktivität verloren, die Andere, weil sie im letzten Urlaub eine Bauernstube kennenlernte, deren Möbel mit den Jahrzehnten immer schöner geworden sind. Gerade wenn es um die Einrichtung des eigenen Heimes geht, sind Massivholzmöbel heute interessant.

gartenmoebel9 flVorteile der Massivholztische

Massivholz ist ein lebendiges Material, das jeden Raum bewohnt wirken

lässt und sich in den Garten natürlich einfügt.

Der Massivholztisch ist ein Möbel mit Charakter, sogar kleine Blessuren lassen ihn nur schöner aussehen.

Der Massivholztisch ist leicht zu reinigen.

Bei richtiger Behandlung wird ein Massivholztisch sehr lange halten.

Die Herstellung eines Massivholztisches verbraucht keine Umweltressourcen und ist deshalb ökologisch vorteilhaft.


Nachteile eines Massivholztischs

  • Massivholz bringt ein wenig Gewicht mit. Wenn der Tisch täglich zweimal umgestellt werden soll, wird das mit einem solchen Tisch ein wenig mühsam. 
  • Der Tisch, der ewig halten soll, braucht ein wenig Sorgfalt in der Behandlung und ein wenig Pflege. Wenn das überhaupt als Nachteil angesehen werden kann, für Menschen, die dem Konsumkarussell nicht mehr unkritisch folgen, gehört die pflegliche Behandlung Ihres Eigentums selbstverständlich mit zum Alltag.

Preise

  • Den kleinen Garten Beistelltisch, zum Beispiel als Kaffeetisch aus hochwertigem Bangkirai Hartholz bekommen Sie mit einer Tischfläche von 54 x 54 cm für etwa 70,- Euro.
  • Sitzplätze für die ganze Familie bietet die Sitzgarnitur für den Garten, die aus massivem kesseldruckimprägniertem Nadelholz gefertigt wird. Die Sitzbänke sind 1,80 Meter lang und 25 cm tief und aus Brettern von 4 cm Dicke gebaut. Der Tisch hat die gleiche Länge und ist 66 cm tief, die dafür verwendeten Bretter sind 3 cm dick. Die Gruppe ruht auf Pfosten von 9 x 9 cm und kostet rund 100,- Euro.
  • Ein leichterer Tisch kombiniert ein Metallgestell mit einer Holzplatte, mit einer Länge von 1,06 Metern und eine Breite von 46 cm ist er 76 cm hoch und kostet 150,- Euro. Zum Tisch passend gibt es Stühle und Bänke. Elegant gibt sich der Tisch für den Garten mit einer Tischplatte von 150 x 90 cm, der aus hochwertigem geölten Hartholz gemacht ist, er kostet 190,- Euro.
  • Einen Garten Tisch in gleicher Größe aus unverwüstlichem Bangkirai Hartholz gibt es für 230,- Euro, soll es FSC-zertifiziertes Akazienholz sein, kostet der Tisch mit einer Platte von 160 x 85 cm 240,- Euro. Akazienholz hat eine wunderbare Ausstrahlung, und Sie können sicher sein, dass das Holz aus einem nachhaltig bewirtschafteten Forst
    stammt.
  • Ein runder Gartentisch aus Bangkirai Hartholz, der klappbar ist, kostet mit einem Durchmesser von 120 cm etwa 270,- Euro, der Massivholztisch aus Teak (90 x 90 cm) bietet für 360,- Euro  FSC-geprüftes Plantagenteakholz und Schrauben aus galvanisiertem Stahl. Der gleiche Tisch mit einer Platte von 160 x 90 cm kostet um 500,- Euro. 
  • Für rund 400,- Euro gibt es den rechteckigen Ausziehtisch aus massivem geöltem Bangkirai, der von 180 bis 240 cm ausgezogen kann oder ein Modell aus dem gleichen Material in ovaler Form, hier geht die Spanne von 150 bis 200 cm. Der rechteckige Tisch wird auch aus Teakholz gefertigt, dann kostet er 600,- Euro.
  • Zu den Edelmodellen gehört der Massivholz-Tisch aus 100 % recyceltem FSC-zertifiziertem Teakholz, der die mächtigen Maße von fast 2,5 x 1 Meter aufweist und ein Gewicht von fast 50 kg auf die Waage bringt. Alle Tischbeine sind höhenverstellbar, was diesen Tisch vielfältig benutzbar macht. Er kostet um 1.300,- Euro und kann auch im Außenbereich aufgestellt werden. 
  • Bei den Massivholztischen gibt es auch viele wunderschöne Einzelstücke, wie zum Beispiel den Oak Esstisch, der als Unikat aus alten, aufgeschnittenen Eichenbalken gefertigt und anschließend weiß geölt wird, er kostet etwas über 1.550,- Euro. 

tischdekoration-selber-machen flHändler und Hersteller von Massivholztischen

  • Viele Baumärkte führen heute wieder Massivholztische bei den Gartenmöbeln, bei Obi gibt es zum Beispiel Modelle aus Teak und Akazie, auch zur Online-Bestellung auf www.obi.de.
  • Verschiedene etwas leichtere Tische bietet die Heim & Büro Versand GmbH aus 57583 Nauroth unter www.heimundbuero.de an, überraschende Angebote wie die Sitzgruppe aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz, aber auch massive alte Teakholztische bietet der Edinger Fachmarkt in 97638 Mellrichstadt, die Produkte sind ebenfalls online zu besichtigen und zu bestellen unter www.edingershops.de. Massivholztische aus verschiedenen Holzarten bietet die DecoAmbiente GbR von Hartmut Trautmann & Martina Sprick aus 26160 Bad Zwischenahn auf der Website www.decoambiente.de an, handgefertigte Tische aus heimischem Eichenholz fertigt die Firma Weber Pelchenhofen aus 92318 Neumarkt an, zu besichtigen auch auf der Seite www.weber-pelchenhofen.de.
  • Wunderschöne Massivholztische aus Eiche, Nussbaum, Kiefer oder Buche fertigt die Tischfabrik24 von Peter Riemer aus 53797 Lohmar für Sie an. Bei ihm gibt es auch sogenannte Charaktertische, bei denen das Holz auch mit Edelstahl, Stahl und Beton kombiniert wird, diese und noch viel mehr schöne Möbel können Sie besichtigen auf der Seite www.tischfabrik24.de. Die Tischfabrik24 unterhält eine große Möbelausstellung in Lohmar, Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der Website. 
  • Über diese Beispiele hinaus finden Sie Massivholztische vor allem in Möbelhäusern, die gehobenen Standard bieten. Auch die Nachfrage beim örtlichen Tischler lohnt sich oft, heute wird wieder mehr Handwerkskunst produziert, viele Tischler haben auch mehrere Kontakte zu anderen “Holzkünstlern”.

Fazit

Massivholztische sind eine gute Wahl für alle, die mit Ihren Möbeln lange leben wollen. Sie können passend zu jedem sonst bevorzugten Design erworben werden.

Tipps
 

  1. Am natürlichsten ist der Massivholztisch aus unbehandeltem Holz, der nur mit einem pflegenden Öl behandelt wird.
  2. Welche Pflege Ihrem neuen Massivholztisch am besten bekommt, weiß natürlich der Händler am besten, der Sie sicher gerne beraten wird.
  3. Wenn Sie eine große Holzplatte haben, können Sie Ihren Massivholztisch selber bauen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, ihn mit Beinen auszustatten.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…