Massivholztisch für den Außen- und Innenbereich

Massivholztisch für den Außen- und Innenbereich

Nicht wenige Menschen entwickeln heute eine Sehnsucht nach massiven Möbeln. Der Eine, weil er zu lange mit preiswerten Sperrholzmöbeln leben musste, die bei jedem Umzug einen Teil Ihrer Attraktivität verloren, die Andere, weil sie im letzten Urlaub eine Bauernstube kennenlernte, deren Möbel mit den Jahrzehnten immer schöner geworden sind. Gerade wenn es um die Einrichtung des eigenen Heimes geht, sind Massivholzmöbel heute interessant.

gartenmoebel9 flVorteile der Massivholztische

Massivholz ist ein lebendiges Material, das jeden Raum bewohnt wirken

lässt und sich in den Garten natürlich einfügt.

Der Massivholztisch ist ein Möbel mit Charakter, sogar kleine Blessuren lassen ihn nur schöner aussehen.

Der Massivholztisch ist leicht zu reinigen.

Bei richtiger Behandlung wird ein Massivholztisch sehr lange halten.

Die Herstellung eines Massivholztisches verbraucht keine Umweltressourcen und ist deshalb ökologisch vorteilhaft.


Nachteile eines Massivholztischs

  • Massivholz bringt ein wenig Gewicht mit. Wenn der Tisch täglich zweimal umgestellt werden soll, wird das mit einem solchen Tisch ein wenig mühsam. 
  • Der Tisch, der ewig halten soll, braucht ein wenig Sorgfalt in der Behandlung und ein wenig Pflege. Wenn das überhaupt als Nachteil angesehen werden kann, für Menschen, die dem Konsumkarussell nicht mehr unkritisch folgen, gehört die pflegliche Behandlung Ihres Eigentums selbstverständlich mit zum Alltag.

Preise

  • Den kleinen Garten Beistelltisch, zum Beispiel als Kaffeetisch aus hochwertigem Bangkirai Hartholz bekommen Sie mit einer Tischfläche von 54 x 54 cm für etwa 70,- Euro.
  • Sitzplätze für die ganze Familie bietet die Sitzgarnitur für den Garten, die aus massivem kesseldruckimprägniertem Nadelholz gefertigt wird. Die Sitzbänke sind 1,80 Meter lang und 25 cm tief und aus Brettern von 4 cm Dicke gebaut. Der Tisch hat die gleiche Länge und ist 66 cm tief, die dafür verwendeten Bretter sind 3 cm dick. Die Gruppe ruht auf Pfosten von 9 x 9 cm und kostet rund 100,- Euro.
  • Ein leichterer Tisch kombiniert ein Metallgestell mit einer Holzplatte, mit einer Länge von 1,06 Metern und eine Breite von 46 cm ist er 76 cm hoch und kostet 150,- Euro. Zum Tisch passend gibt es Stühle und Bänke. Elegant gibt sich der Tisch für den Garten mit einer Tischplatte von 150 x 90 cm, der aus hochwertigem geölten Hartholz gemacht ist, er kostet 190,- Euro.
  • Einen Garten Tisch in gleicher Größe aus unverwüstlichem Bangkirai Hartholz gibt es für 230,- Euro, soll es FSC-zertifiziertes Akazienholz sein, kostet der Tisch mit einer Platte von 160 x 85 cm 240,- Euro. Akazienholz hat eine wunderbare Ausstrahlung, und Sie können sicher sein, dass das Holz aus einem nachhaltig bewirtschafteten Forst
    stammt.
  • Ein runder Gartentisch aus Bangkirai Hartholz, der klappbar ist, kostet mit einem Durchmesser von 120 cm etwa 270,- Euro, der Massivholztisch aus Teak (90 x 90 cm) bietet für 360,- Euro  FSC-geprüftes Plantagenteakholz und Schrauben aus galvanisiertem Stahl. Der gleiche Tisch mit einer Platte von 160 x 90 cm kostet um 500,- Euro. 
  • Für rund 400,- Euro gibt es den rechteckigen Ausziehtisch aus massivem geöltem Bangkirai, der von 180 bis 240 cm ausgezogen kann oder ein Modell aus dem gleichen Material in ovaler Form, hier geht die Spanne von 150 bis 200 cm. Der rechteckige Tisch wird auch aus Teakholz gefertigt, dann kostet er

    600,- Euro.
  • Zu den Edelmodellen gehört der Massivholz-Tisch aus 100 % recyceltem FSC-zertifiziertem Teakholz, der die mächtigen Maße von fast 2,5 x 1 Meter aufweist und ein Gewicht von fast 50 kg auf die Waage bringt. Alle Tischbeine sind höhenverstellbar, was diesen Tisch vielfältig benutzbar macht. Er kostet um 1.300,- Euro und kann auch im Außenbereich aufgestellt werden. 
  • Bei den Massivholztischen gibt es auch viele wunderschöne Einzelstücke, wie zum Beispiel den Oak Esstisch, der als Unikat aus alten, aufgeschnittenen Eichenbalken gefertigt und anschließend weiß geölt wird, er kostet etwas über 1.550,- Euro. 

tischdekoration-selber-machen flHändler und Hersteller von Massivholztischen

  • Viele Baumärkte führen heute wieder Massivholztische bei den Gartenmöbeln, bei Obi gibt es zum Beispiel Modelle aus Teak und Akazie, auch zur Online-Bestellung auf www.obi.de.
  • Verschiedene etwas leichtere Tische bietet die Heim & Büro Versand GmbH aus 57583 Nauroth unter www.heimundbuero.de an, überraschende Angebote wie die Sitzgruppe aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz, aber auch massive alte Teakholztische bietet der Edinger Fachmarkt in 97638 Mellrichstadt, die Produkte sind ebenfalls online zu besichtigen und zu bestellen unter www.edingershops.de. Massivholztische aus verschiedenen Holzarten bietet die DecoAmbiente GbR von Hartmut Trautmann & Martina Sprick aus 26160 Bad Zwischenahn auf der Website www.decoambiente.de an, handgefertigte Tische aus heimischem Eichenholz fertigt die Firma Weber Pelchenhofen aus 92318 Neumarkt an, zu besichtigen auch auf der Seite www.weber-pelchenhofen.de.
  • Wunderschöne Massivholztische aus Eiche, Nussbaum, Kiefer oder Buche fertigt die Tischfabrik24 von Peter Riemer aus 53797 Lohmar für Sie an. Bei ihm gibt es auch sogenannte Charaktertische, bei denen das Holz auch mit Edelstahl, Stahl und Beton kombiniert wird, diese und noch viel mehr schöne Möbel können Sie besichtigen auf der Seite www.tischfabrik24.de. Die Tischfabrik24 unterhält eine große Möbelausstellung in Lohmar, Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der Website. 
  • Über diese Beispiele hinaus finden Sie Massivholztische vor allem in Möbelhäusern, die gehobenen Standard bieten. Auch die Nachfrage beim örtlichen Tischler lohnt sich oft, heute wird wieder mehr Handwerkskunst produziert, viele Tischler haben auch mehrere Kontakte zu anderen “Holzkünstlern”.

Fazit

Massivholztische sind eine gute Wahl für alle, die mit Ihren Möbeln lange leben wollen. Sie können passend zu jedem sonst bevorzugten Design erworben werden.

Tipps
 

  1. Am natürlichsten ist der Massivholztisch aus unbehandeltem Holz, der nur mit einem pflegenden Öl behandelt wird.
  2. Welche Pflege Ihrem neuen Massivholztisch am besten bekommt, weiß natürlich der Händler am besten, der Sie sicher gerne beraten wird.
  3. Wenn Sie eine große Holzplatte haben, können Sie Ihren Massivholztisch selber bauen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, ihn mit Beinen auszustatten.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…