Paravent als Sichtschutz

Paravent als Sichtschutz

Verwendet werden kann der faltbare und überall aufstellbare Raumteiler sowohl drinnen wie auch draußen. Ursprünglich stammt die Spanische Wand, wie der Paravent auch bezeichnet wird, aus China. Solche Originale sind in der Regel mit edlem Papier bespannt und verziert mit chinesischen Schriftzeichen oder Bildern. Ob der Wandschirm vor dem Fenster, als Raumteiler oder im Garten aufgestellt wird, in jedem Falle wahrt er die Privatsphäre und kann zusätzlich auch als Sonnenschutz dienen.

paravent-raumteiler_fl Viele Paravents sorgen für eine gewisse Leichtigkeit, weil sie aus einem Rahmen

bestehen, der mit Papier oder Stoff bespannt oder mit einem Flechtwerk versehen wurde und so leicht transparent. Scheinen die Strahlen der Sonne oder einer Lampe hindurch, dann ergeben sich damit zum Teil ganz interessante Lichtspiele. Sind diese nicht erwünscht eignen sich andere Varianten wie etwa mit Tapeten oder Stoff beklebte Span- oder OSB-Platten. Diese können mit Schrankscharnieren zu einem Raumteiler zusammengefügt werden.

Vorteile einer faltbaren Wand

Je nachdem, ob ein Paravent drinnen oder draußen genutzt wird, ergeben sich auch leicht variierende Vorteile. Für die Aufstellung im Haus wie auf dem Balkon bzw. im Garten gelten gleichermaßen folgende Vorzüge:
  • große Räume / Bereiche lassen sich in einzelne Séparées gliedern
  • hohe Flexibilität in der Aufstellung, weil schnell auf- und abbaubar
  • zahlreiche kunstvolle und ganz individuelle Designs
  • Privatsphäre wird gewahrt
  • Windschutz bei der Nutzung im Freien

Nachteile der mobilen Klappwand

Nicht jeder Paravent passt zum eigenen Einrichtungsstil oder dem gewünschten Einsatzort. Auch wenn es schier
zahllose Modelle gibt kann es sein, dass man trotzdem nicht das passende findet. Dann lautet das Motto "Paravent selber bauen". Nachteilig ist es, dass
  • verfügbare Modell preislich, von der Größe oder dem Muster her nicht passen,
  • aufgrund einer extra leichten Ausführung die Robustheit fehlt,
  • für eine windfeste Aufstellung im Freien zusätzlich Erdanker zur Befestigung benötigt werden und 
  • der im Freien stehende Paravent nicht ausreichend vor Sonne schützt
Preise

Für ganz einfache Modelle (zum Beispiel einem Stahlrohrrahmen mit einer Bespannung aus Polyester) sollte man um die 50 Euro einkalkulieren. Etwas mehr kostet ein Sichtschutz mit einem Rahmen aus Peddigrohr, in den Buri-Palme oder Wasserhyazinthen eingeflochten wurden. Für Ausführungen aus FSC-zertifiziertem Holz bezahlt man leicht an die 100 Euro und mehr.

Hersteller und Händler

Möchte man nicht selber zum Hersteller werden und mit den Materialien aus dem Baumarkt seinen individuellen Raumteiler selbst bauen, dann kann man sich auch dort nach fertigen Paravents umsehen. Wer bei Online-Händlern nach einem Paravent sucht wird oft unter der Kategorie Markisen und Sichtschutz fündig.  Je nach Budget können verschiedene Bezugsquellen in Frage kommen.
  •  eBay, Amazon oder klassische Versandhäuser wie Otto oder Baur
  • Möglicherweise vermarkten aber auch Heim- und Handwerker oder Behinderten-Werkstätten selbst gebaute Raumteiler direkt. Hier kann eine Nachfrage sinnvoll sein.
Verwendungsmöglichkeiten

  1. Durch helle zum Teil transparenten Designs strahlt der Raumteiler eine gewisse Leichtigkeit aus. Solche Modelle eigenen sich optimal für kleine dunkle Räume.
  2. Große helle Räume können durchaus auch mit einem weniger durchsichtigen Paravent abgeteilt werden.
  3. Sind Mobiliar und Zimmerwände durchgehend einfarbig dürfen ruhig auch Wandschirme mit groben Mustern aufgestellt werden.
  4. Ungemein praktisch sind Raumteiler mit einem Zusatznutzen, wie etwa Aufhängungs- oder Aufbewahrungsmöglichkeiten. Im Schlafzimmer oder im Flur könnte beispielsweise ein stabiler Paravent durchaus als "Stummer Diener" herhalten. Wird dieses Möbel mit Kleiderbügeln bestückt kann es als Garderobe zum Einsatz kommen. Und im Arbeitszimmer könnte ein Raumteiler mit magnetischer Folie oder Korkplatten bestückt zur überdimensionalen Pinnwand werden.

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…