Sitzkissen für Gartenstühle

Sitzkissen für Gartenstühle

Sitzkissen werden hauptsächlich für die kleineren Gartenstühle wie Klappstühle, Stapelstühle, Hocker oder Bistrostühle verwendet, auf den sich schlecht eine große Auflage befestigen lässt.

terrasse-gartenmoebel-treppe fl Sie sorgen dafür, dass es sich auch längere Zeit bequem auf solchen Stühlen sitzen lässt und sind vor allem auf kalten Materialien wie Metall oder an schon etwas kühleren Abenden unerlässlich.

Vorteile der Sitzkissen

Für die Gartenstühle, auf die ein durchgehendes Polster nicht so gut passt, gibt es Sitzkissen und Rückenkissen, die einzeln durch Bänder oder Klettverschlüsse

am Rahmen der Stühle befestigt werden.
  • Für die verschiedenen Stuhlformen gibt es Kissen in runder, ovaler, rechteckiger oder quadratischer Form, die der Sitzfläche angepasst sind.
  • Neben einem schönen Bezugsstoff ist das Innenleben äußerst wichtig, weil es für die nötige Bequemlichkeit sorgt. Hierfür wird Schaumstoff verwendet, das oft noch zusätzlich mit einem weichen Vlies ummantelt ist.
  • Für einen weichen Stuhl mit einer Sitzfläche aus einem Textil- oder Kunststoffgeflecht reicht ein Sitzkissen mit einer Dicke von drei bis vier Zentimetern aus, für harte Sitzflächen sind dagegen Kissen mit einer Dicke von sechs Zentimetern oder mehr besser geeignet.
  • Bei den Farben und Mustern der Bezugsstoffe ist die Auswahl grenzenlos, falls sich dort aber immer noch nicht das Passende finden lässt, können bei vielen Herstellern Sonderanfertigungen in Auftrag gegeben werden.
  • Bezüge aus Dralon sind sehr strapazierfähig und lichtecht und behalten daher auch ihre Farbe, wenn sie häufig der Sonne ausgesetzt sind. Baumwollmischgewebe können mit einer Fleckschutzimprägnierung versehen werden, sodass auch sie relativ unempfindlich sind.
  • Sitzkissen, deren Bezüge über einen Reißverschluss verfügen, können vom Schaumstoff abgezogen und ohne viel Aufwand in der
    Maschine gewaschen werden.
Nachteile der Stuhlkissen

Sitzkissen polstern nur die Sitzfläche, sodass die Rückenlehne immer noch hart ist. Um es richtig bequem zu haben, ist daher ein zusätzliches Rückenkissen erforderlich. Die einzelnen Kissen an den Gartenstühlen zu befestigen, ist jedoch immer mit viel Aufwand verbunden. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass die Kissen im Außenbereich natürlich schnell verschmutzen.
  • Bezüge aus Dralon dürfen nur bei maximal 40° C gewaschen werden, was die Entfernung besonders hartnäckiger Flecken schwierig machen kann. Sie dürfen auch nur warm gebügelt werden und sollten nicht in den Trockner gegeben werden.
  • Bei gesteppten Kissen dagegen können die Bezüge meist gar nicht abgenommen werden. Dann muss das komplette Sitzkissen von Hand gewaschen werden, was je nach Anzahl der vorhandenen Kissen recht aufwändig und zeitintensiv sein kann.
Preise

Sitzkissen in einer guten Qualität und Ausführung, auf denen es sich auch längere Zeit bequem sitzen lässt und die nicht nach dem ersten Sommer schon völlig ausgebleicht sind, gibt es für etwa 15 Euro. In Baumärkten, Discountern oder im Internet werden sie aber auch durchaus unter diesem Preis gehandelt.

gartenmoebel9 flHersteller und Händler
  • Große Hersteller von Kissen und Auflagen sind die Firmen MBM und Stern, deren Produkte unter anderem bei gartenstuhl.biz verkauft werden.
  • Ein weiterer großer Hersteller ist die Firma Balke, deren Kissen und Auflagen zum Beispiel bei holz-haus.de zu finden sind.
  • Sonderanfertigungen mit einem besonderen Stoff oder in einer ungewöhnlichen Größe oder Form können bei Wunschpolster nach Mass in Auftrag gegeben werden.
Fazit

Gartenmöbel sind meist zu hart und zu unbequem, als dass

man längere Zeit ohne Kissen auf ihnen sitzen möchte, daher sind ein paar schöne Sitzkissen eine gute Investition. Diese Kissen sind aber nicht nur praktisch, sondern können auch gezielt für die Gestaltung der Terrasse eingesetzt werden, weil es sie in vielen Farben und Mustern für jeden Geschmack und passend zu jeder Einrichtung gibt.

Sondertipps

  1. Damit die Sitzkissen während der Zeit, in der sie nicht benutzt werden, geschützt sind, empfiehlt sich die Anschaffung einer Kissenbox, sofern nicht eine andere Möglichkeit besteht, die Kissen unterzubringen.
  2. Dauerhaft sollten die Kissen besser nicht auf den Stühlen verbleiben, weil ihnen das Sonnenlicht wie auch die Feuchtigkeit schaden. Daneben werden die Kissen, besonders nachts, auch gern von Katzen und anderen Tieren benutzt.

Frisch aus der Redaktion

  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…