Klassisch: die Truhenbank

Klassisch: die Truhenbank Eine Truhenbank erfüllt gleich zwei Funktionen: Auf ihr kann man sitzen und unter der Sitzfläche lassen sich allerhand Gegenstände verstauen.

gartengestaltung4_flSo kann man sie praktisch verstauen und hat sie bei Bedarf schnell zur Hand.

Vorteile der Truhenbänke

Bei Truhenbänken lässt sich die Sitzfläche hochklappen. Der darunter liegende Kasten dient als Stauraum für verschiedene Gegenstände. In der klassischen Variante bestehen Truhenbänke aus Holz, in der modernen aber auch aus Kunststoff.
  • Eine Truhenbank kann im Garten stehen, aber auch im

    Vorgarten oder im Flurbereich. Sehr schön macht sie sich auch auf der Terrasse oder dem Balkon.
  • Bequeme Modelle haben eine Rückenlehne und Armlehnen, andere dagegen kommen ohne aus und sind sehr platzsparend.
  • In einer Truhenbank im Garten können die Sitzkissen für die Bank, aber auch Spielzeug der Kinder oder kleinere Gartengeräte aufbewahrt werden. Damit wird zusätzlicher Stauraum an einer Stelle geschaffen, die sonst völlig ungenutzt bliebe.
  • Klassische Truhenbänke aus Holz werden zum Teil aus heimischen Holzarten wie Kiefer oder Lärche hergestellt, inzwischen wird aber auch vermehrt dazu übergegangen, Tropenhölzer wie Meranti, Teak oder Eukalyptus zu verwenden, weil diese Hölzer sehr unempfindlich gegen Feuchtigkeit sind.
  • Truhenbänke aus Kunststoff werden oft so gestaltet, dass sie klassischen Holztruhenbänken ähneln und von Weitem nicht von diesen zu unterscheiden sind. Sie haben gegenüber Holz den Vorteil, dass sie sehr witterungsbeständig
    sind und auch bei Regen draußen stehen bleiben dürfen.
Nachteile der klassischen Truhenbänke

In Truhenbänken, die im Freien stehen, können nur Gegenstände aufbewahrt werden, die nicht besonders wertvoll sind, weil sie beschädigt oder gestohlen werden könnten.
  • Truhenbänke aus Holz brauchen eine wetterfeste Lasur, um gegen Feuchtigkeit geschützt zu sein.
  • In der Truhe kann sich Feuchtigkeit ansammeln und die darin aufbewahrten Dinge beschädigen.
  • Teure Gegenstände sollten dort nicht aufbewahrt werden, weil die Truhe nicht abschließbar ist.
  • Im Winter sollte die ganze Truhenbank oder zumindest der Inhalt an einem geschützten Platz gelagert werden.
Preise

Truhenbänke aus Holz gibt es ab etwa 150 Euro zu kaufen, aus Kunststoff kosten sie etwa das Gleiche. Zusätzlich wird noch eine Polsterauflage benötigt, auf der es sich bequem sitzen lässt.

Hersteller und Händler
  • Truhenbänke aus Kunststoff, die die klassischen Holzbänke imitieren, gibt es bei Brigitte Hachenburg. Passende Auflagen für die Bänke können gleich mitbestellt werden.
  • Truhenbänke aus Fichte oder dem Tropenholz Yellow Balau verkauft Trendmöbel24, Bänke aus Teak oder Akazienholz gibt es bei AMD Möbel.
Fazit

Eine klassische Truhenbank nutzt auf sehr praktische Weise den ansonsten ungenutzten Raum unter der Sitzfläche, um dort zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Darin kann allerhand untergebracht werden, bei einer Bank, die etwas weiter vom Haus entfernt steht, vor allem auch die Kissen für die Bank.

In Truhen wurde in der Vergangenheit unter anderem auch Kleidung aufbewahrt. Das war besonders praktisch, wenn man auf Reisen ging, denn dann konnte gleich die ganze Kleidertruhe mitgenommen werden.

Für junge Mädchen gab es früher eine Aussteuertruhe, in der sie Wäsche und Geschirr für ihren zukünftigen Haushalt sammelten. Diesen Brauch gab es nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern. Im Englischen hießen diese Truhen hope chest oder glory box. Sehr berühmt sind auch die Schatztruhen, die den meisten Menschen aber leider nur in Filmen und Büchern

begegnen.

Frisch aus der Redaktion

  • Lorbeerbaum

    Lorbeerbaum, Laurus nobilis - Infos zur Pflege, Vermehren & Überwinterung

    Der Lorbeerbaum ist ein beliebter, immergrüner Strauch, der für die Kübelkultur geeignet ist oder auch in milden Lagen im Garten wächst. Gepflegt und ordentlich geschnitten kann das dunkelgrüne, ledrige Laub für atemberaubende Akzente in Eingangsbereichen oder auch auf Terrassen sorgen. Wie Sie den…
  • Deutzie - Deutzia

    Deutzie schneiden - wann und wie der Rückschnitt der Deutzia erfolgt

    Indem Sie Ihre Deutzie regelmäßig schneiden, wiederholt sich das malerische Blütenfestival im Frühling zuverlässig. Bleibt der Rückschnitt aus, vergreist ein Sternchenstrauch innerhalb weniger Jahre. Der richtige Zeitpunkt ist ebenso maßgeblich, wie die perfekte Schnittführung. Diese Anleitung…
  • Schwedenfeuer - Baumfackel - diy Anleitung

    Bauanleitung für Schwedenfeuer und Baumfackeln

    Schwedenfeuer oder Baumfackeln, wie diese auch genannt werden, sind im Garten ein toller Blickfang und für viele Tradition im Sommer und Herbst. Mit der folgenden Bauanleitung können diese sogar ganz einfach selbst hergestellt werden und ergeben so wunderbare Geschenke oder eine prima Verwendung…
  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.