Gartenofen selber bauen - Material und Kurzanleitung

Gartenofen selber bauen - Material und Kurzanleitung

Der Grillplatz im Garten kann mit Hilfe eines selbst gebauten Edelstahl- Grills, Räucherofens, Steinbackofens oder Grillkamins zu einer gemütlichen Sitzgelegenheit gestaltet werden. Durch einen komfortablen und individuell gestalteten Gartenofen wird jedes Fest zu einem besonderen Erlebnis.

Gartenöfen - verschiedene Modelle

Es gibt viele, verschiedene Arten von Gartengrills. Sie unterscheiden sich in mobile Grills und Grillanlagen. Zu den mobilen Garten - Grills gehören Holzgrills, Barbecuegrills und Kanonengrills. Grillanlagen sind gemauerte Grill -Grillkamine, Gartengrills, Gartenöfen, Backöfen oder Pizzaöfen.

Material- und Bauanleitung für einen

Holz - Backofen


Einen soliden Backofen kann man mit den entsprechenden Materialien und einer Bauanleitung einfach selber bauen. Für den Holzbackofen mit einer Backfläche von 60 x 100 Zentimeter benötigt man eine halbe Tonne Sand, eine viertel Tonne Lehm, Dachpappe, Zement, zirka 220 Ziegelsteine, 80 Schamottesteine, biegsame Presspappe, zirka 40 Meter Kantholz, vier Ortgangbretter, 18 Dachlatten, vier Metallfüße, acht Firstziegel, Nägel und Schrauben. Idealerweise wird der Lehm - Backofen im Frühjahr oder Sommer gebaut, damit er ausreichend trocknen kann. Der Ofen wird auf Sand gebetteten Feldsteinen oder einen Betonplatte errichtet. Dazu wird das Erdreich bis auf einen festen Untergrund wie Lehm oder Gestein ausgehoben. Im Anschluss wird
das Loch mit Sand und Feldsteinen befüllt oder die Betonplatte ausgegossen. Der Sockel des Gartenofens wird mit Lehmmörtel oder Kalk- Zementmörtel gemauert. Auf die Außenränder des Fundaments werden jetzt zwei Reihen Steine gesetzt. Zwischen den Reihen wird die gebogene Hartfaserplatte gestellt, die zusätzlich von oben mit Ziegelsteinen beschwert wird. Nun wird das Gewölbe gemauert, was von beiden Seiten gleichzeitig erfolgen muss. Danach werden die Seitenwände bis an das Gewölbe heran gemauert und der Sockel- Hohlraum mit Sand befüllt. Jetzt wird das Gewölbe mit Schamotteplatten ausgelegt. Die Platten stellen die Backfläche dar. Das Backgewölbe wird mit Schamottesteinen ausgemauert, da diese als besonders gute Wärmespeicher fungieren. Aus Stroh und Lehm-Schlamm wird nun das Dichtungsmaterial hergestellt. Beide Elemente werden sorgfältig miteinander vermischt und anschließend zehn Zentimeter dick auf den Ofen aufgetragen. Ist der Backofen gut getrocknet, kann er in Betrieb genommen werden.

Dazu wird der Backraum mit Gehölz befeuert. Nach zirka 1,5 Stunden wird die Glut mit einem Schaber entfernt und der Backraum mit einem feuchten Tuch ausgewirbelt. Der Ruß sollte vollständig ausgebrannt sein, bevor mit dem Backen begonnen wird.

In einem Holz - Backofen lassen sich schmackhafte Fisch,- Brot,- Nudel- Pfannen und Pizzagerichte zubereiten.

Gartenofen- der richtige Standort

Da der selbst gebaute Garten -Backofen über keinen Schornstein verfügt, kann er grundsätzlich überall aufgestellt werden. Bei der Standortwahl sollte man jedoch bedenken, dass die Flammen aus der Ofenöffnung ausschlagen können. Aus diesem Grunde sollten in unmittelbarer Nähe keine leicht entflammbaren Gegenstände aufbewahrt werden.

Frisch aus der Redaktion

  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…
  • Schwarze Johannisbeeren - Ribes nigrum

    Schwarze Johannisbeeren - Sorten, Pflege & Anleitung zum Schneiden

    Neben den bekannten Roten und Weißen Johannisbeeren ist auch die Schwarze Johannisbeere eine beliebte Frucht in den heimischen Gärten. Die vitaminreichen Früchte sind sehr gesund und vor allem die Ribes nigrum ist bekannt für ihre Verwendung als Saft, Gelee, Konfitüre oder auch als Dessertwein.…
  • Spinat - Spinacia oleracea

    Spinat anbauen - Aussaat und Pflege im Gemüsegarten

    Spinat ist ein leckeres und im Garten angebaut vor allem auch ein dankbares Gemüse. Es kann in der Küche eine vielfältige Verwendung finden und ist dabei auch noch sehr gesund. Spinat im eigenen Garten anzubauen ist einfach und schnell kann reichhaltig geerntet werden. Denn die Spinatpflanzen haben…
  • Liebesblume - Schmucklilie - Agapanthus

    Liebesblume, Agapanthus - Anleitung zu Pflege und Überwinterung

    Die Liebesblume ist eine der beliebtesten Kübelpflanzen. Die robuste und pflegeleichte Pflanze trägt im Sommer weiße bis dunkelviolette Blüten. Ihre Doldenblüten tragen bis zu 250 Einzelblüten, die auf ihren langen Blütenstielen wie Kugeln wirken. Längere Trockenperioden schaden der Schmucklilie…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum im Garten - wann die ersten Oliven ernten?

    Am richtigen Standort und liebevoll gepflegt, ist der Olivenbaum im Garten eine Augenweide. Wo er sich so wohl fühlt, legt der mediterrane Baum sein Blütenkleid an und beschert uns die begehrten Früchte. Der Zeitpunkt der Ernte bestimmt maßgeblich über die Qualität. So ermitteln Sie den perfekten…