Kaminbesteck für den Garten-Kaminofen

Kaminbesteck für den Garten-Kaminofen

Wer in seinem Haus oder seiner Wohnung keinen Kamin hat, erfüllt sich diesen Traum oft mit einem Garten-Kaminofen im Freien. Diese halboffene Feuerstelle dient in erster Linie dazu, an kühleren Tagen oder in frischen Sommernächten Wärme zu spenden und etwas Lagerfeuerromantik zu erzeugen. Meist steht der Kaminofen auf oder in der Nähe der Terrasse. Da die Öfen schwer und unhandlich sind, werden sie meist nicht umgestellt, anders als Terrassenfeuer.

Was gehört zu einem Kaminbesteck?

Für jeden Kamin, auch für den im Garten ist ein Kaminbesteck unverzichtbar. Das Besteck ist im

Grunde eine Werkzeugsammlung zur Bedienung des Kamins oder des Ofens. Wichtig ist, dass alle Teile aus unbrennbaren Materialien bestehen. Zu solch einem Werkzeugset gehören ein Schürhaken zur Lagekorrektur des Brenngutes und eine Kamin- oder Ofenzange, mit welcher man das Brennholz, die Holzkohle oder die Briketts in den Brennraum verbringen kann. So spart man sich das Verschmutzen der Hände, denn die Brennmaterialien sind meist schmutzig. Mit Hilfe der Zange kann man auch noch einmal Brenngut verrücken, an einer anderen Stelle platzieren, wenn das Feuer schon brennt. Natürlich ist Vorsicht dabei geboten. Der Schürhaken macht sich auch gut bei der Reinigung des Rostes. Weiterhin gehört eine Spaltzange zum Set, mit welcher man runde Holzbriketts in kleine Scheiben Spalten kann, um so das Anfeuern zu erleichtern. Unverzichtbar in einem Kaminbesteck sind auch Kehrschaufel und Besen. Sie dienen zum Ausräumen der Asche aus dem Brennraum und
zur Reinigung des Stellplatzes. Meist dient ein Ständer dazu, die Teile bei Nichtgebrauch zusammenzuhalten.

Materialien und Preise

Kaminbestecke für den Gartenkamin gibt es in vielen Ausführungen aus den verschiedensten Materialien. So kommen Edelstahl, Eisen oder Schmiedeeisen zum Einsatz. Das Design ist meist eher robust, dem Garten-Kaminofen angepasst. Oft bestehen die Kaminbestecke für den Garten nur aus Schaufel, Besen, Schürhaken und Ständer. Besonders beliebt sind die Kamingarnituren aus Schmiedeeisen. Sie sind meist sehr rustikal, außerdem pflegeleicht, langlebig und gehen nicht kaputt. Der Preis ist auch nicht zu hoch, beginnt bei etwa 25 Euro und richtet sich nach der Ausführung und dem Design. Kaminbesteck aus Schmiedeeisen für 150 Euro ist auch keine Seltenheit.

Edelstahl ist schon ein edleres Material, aber auch gut für den Garten-Kaminofen und den Aufenthalt im Freien geeignet. Das Material ist witterungsbeständig und auch Feuer macht ihm nichts aus. Zwar verliert Edelstahl, wenn es mit Feuer in Berührung kommt , meist sein schönes Aussehen, aber die Funktionalität bleibt zu 100 Prozent erhalten. Kaminbestecke aus Edelstahl bekommt man ab etwa 40 Euro, aber auch hier gibt es wesentlich teurere Modelle, die aber meist für den Wohnzimmerkamin verwendet werden.

Ein Kaminbesteck aus Eisen ist oft die preiswerteste Variante. Man bekommt die Teile schon unter 20 Euro, dabei ist das Material lange haltbar und pflegeleicht. In der pulverbeschichteten Variante sieht es sogar edel aus, die unbeschichtete ist eher rustikal. Handgeschmiedetes Kaminbesteck von einem Künstler kann aber auch schon mal mehr als 1000 Euro kosten, ganz nach Geschmack. Für den Garten ist das aber meist zu schade.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…