Blumenkästen aus Holz

Blumenkästen aus Holz

Wenn der Garten oder der Balkon an ungezähmte Natur erinnern sollen, sind Blumenkästen aus Holz die passende Ausstattung.

blumenkasten5_flHolz ist Natur und gehört deshalb in den Garten bzw. trägt auf dem Balkon dazu bei, dass es mehr nach Natur aussieht.

Blumenkästen aus Holz können sowohl im Garten als auch auf dem Balkon vorteilhaft eingesetzt werden:

  • Die Pflanzen finden in Holzblumenkästen eine haltbare Umgebung, da Holz frostsicher ist und auch bei Beanspruchungen nicht bricht.
  • Die Umgebung ist auch förderlich für das Wachstum. Holz atmet,

    durch Luftzirkulation wird verhindert, dass die Pflanzenerde sauer wird. 
  • Holz reguliert die Feuchtigkeit, das verhindert Schwitzen und Wurzelfäule.
  • Wenn Sie Massivholz wählen, bringt der Blumenkasten aus Holz auch eine gute Isolierfähigkeit mit. Diese schützt im Sommer vor Überhitzung und schneller Austrocknung und im Winter vor Unterkühlung der Pflanzen.
  • Bei etwas Pflege hält ein Blumenkasten aus Holz deutlich länger als die meisten Kunststoff-Blumenkästen. 

Genau in dieser Pflege liegt auch der Nachteil von Holzblumentöpfen, Sie müssen zum Beispiel dafür sorgen, dass kein Teil des Blumenkastens länger im oder unter Wasser steht.

Preise für Blumenkästen aus Holz

Holzblumenkästen sind etwas teurer als die preiswertesten Kunststoff-Blumenkästen, aber einen Kasten in für den Balkon üblichen Maßen bekommen Sie in 75 cm Breite auch schon für unter 20,- Euro. Ein runder Blumenkasten aus Holz kostet mit einer Seitenlänge von etwa 40 cm um 25,- Euro, wenn ein 1 Meter hohes Rankgitter dabei ist, werden es dann 30,- Euro.

Einen sechseckigen Pflanzkübel von 50 cm Durchmesser gibt es für etwa 35,- Euro, der Pflanzkasten aus wetterfestem Kiefernholz mit einer Pflanzfolie im Innenteil kostet in den Maßen 120 x 60 cm um 90,- Euro.

Etwas teurer, aber auch luxuriöser wird dann

die Hartholz Gartenbank mit Blumenkasten, die immerhin fast 2 Meter lang und 40 cm tief ist. Sie gibt es für 99,00 Euro, noch mehr können Sie natürlich ausgeben, wenn Sie Blumenkästen aus exotischen Tropenhölzern erwerben möchten.

Hersteller und Händler

Manchmal bieten örtliche Blumenläden oder Gartenmärkte Holzblumenkästen an, manchmal sind es aber nur Nachbildungen aus hochwertigem Kunststoff mit Massivholzcharakter. Echte Holzblumenkästen erhalten Sie mitunter auch bei einigen Internethändlern, zum Beispiel beim Schwab Versand, www.schwab.de, oder bei Amazon, www.amazon.de.

Verschiedene Holzblumenkästen bietet das Handelshaus Kern-Holz unter www.kern-holz.com, zum Beispiel sechseckige Pflanzkübel, die wasserfest verleimt, kesseldruckimprägniert und mit Pflanzfolie ausgestattet sind.blumenkasten9_fl

Spezialisiert hat sich die Firma Schulte Holzprodukte aus Rietberg Mastholte, die unter www.holzblumenkaesten.de eine ganze Auswahl dieser schönen Stücke präsentiert. Sie werden aus massivem Fichtenholz hergestellt, der Boden ist aus wasserfestem Kapurholz gefertigt. Außerdem besitzt jeder Blumenkasten Wasserabzugslöcher, damit es nie Staunässe gibt. Wenn die vorbehandelten Blumenkästen alle ein bis zwei Jahre neu zu lasiert werden, wird eine lange Lebensdauer versprochen. Alle Kästen passen in handelsübliche verstellbare Blumenkastenhalter.

Auch in Ihrer Region werden Sie sicher einen Holzhandwerker oder eine Holzfabrik finden, die auch Blumenkästen aus Holz produzieren, und im Internet werden sich auf jeden Fall auch noch mehr Bezugsquellen finden lassen als die oben genannten Beispiele.

Fazit

Der betont natürliche Garten oder

Balkon leidet unter Kunststoff, das ganz deutlich nicht natürlich aussieht. Für den Garten ist ein Blumenkasten aus Holz immer eine gute Wahl, auch auf dem Balkon wird er sich gut einpassen, wenn Holz in der Umgebung vorhanden ist. Von den Gebrauchseigenschaften her betrachtet ist ein Blumenkasten aus Holz auf jeden Fall eine gute Wahl.

Tipps der Redaktion

  1. Wem die verlangten Euro ein bisschen viel Holz sind, kann sich seinen Blumenkasten selber bauen, das ist auch für Ungeübte zu schaffen. Das lohnt sich natürlich besonders, wenn Sie über Restholz von einer Bautätigkeit verfügen. Vielleicht kennen Sie einen begabten Handwerker, der bei der Entstehung des ersten Kastens hilft, die nächsten können Sie dann alleine anfertigen.
  2. Eine ähnlich natürliche Ausstrahlung bringen Blumenkästen aus Terracotta, und sogar ein wenig mediterranen Touch noch dazu.

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.