Blumenkästen aus Holz

Blumenkästen aus Holz

Wenn der Garten oder der Balkon an ungezähmte Natur erinnern sollen, sind Blumenkästen aus Holz die passende Ausstattung.

blumenkasten5_flHolz ist Natur und gehört deshalb in den Garten bzw. trägt auf dem Balkon dazu bei, dass es mehr nach Natur aussieht.

Blumenkästen aus Holz können sowohl im Garten als auch auf dem Balkon vorteilhaft eingesetzt werden:

  • Die Pflanzen finden in Holzblumenkästen eine haltbare Umgebung, da Holz frostsicher ist und auch bei Beanspruchungen nicht bricht.
  • Die Umgebung ist auch förderlich für das Wachstum. Holz atmet,

    durch Luftzirkulation wird verhindert, dass die Pflanzenerde sauer wird. 
  • Holz reguliert die Feuchtigkeit, das verhindert Schwitzen und Wurzelfäule.
  • Wenn Sie Massivholz wählen, bringt der Blumenkasten aus Holz auch eine gute Isolierfähigkeit mit. Diese schützt im Sommer vor Überhitzung und schneller Austrocknung und im Winter vor Unterkühlung der Pflanzen.
  • Bei etwas Pflege hält ein Blumenkasten aus Holz deutlich länger als die meisten Kunststoff-Blumenkästen. 

Genau in dieser Pflege liegt auch der Nachteil von Holzblumentöpfen, Sie müssen zum Beispiel dafür sorgen, dass kein Teil des Blumenkastens länger im oder unter Wasser steht.

Preise für Blumenkästen aus Holz

Holzblumenkästen sind etwas teurer als die preiswertesten Kunststoff-Blumenkästen, aber einen Kasten in für den Balkon üblichen Maßen bekommen Sie in 75 cm Breite auch schon für unter 20,- Euro. Ein runder Blumenkasten aus Holz kostet mit einer Seitenlänge von etwa 40 cm um 25,- Euro, wenn ein 1 Meter hohes Rankgitter dabei ist, werden es dann 30,- Euro.

Einen sechseckigen Pflanzkübel von 50 cm Durchmesser gibt es für etwa 35,- Euro, der Pflanzkasten aus wetterfestem Kiefernholz mit einer Pflanzfolie im Innenteil kostet in den Maßen 120 x 60 cm um 90,- Euro.

Etwas teurer, aber auch luxuriöser wird dann

die Hartholz Gartenbank mit Blumenkasten, die immerhin fast 2 Meter lang und 40 cm tief ist. Sie gibt es für 99,00 Euro, noch mehr können Sie natürlich ausgeben, wenn Sie Blumenkästen aus exotischen Tropenhölzern erwerben möchten.

Hersteller und Händler

Manchmal bieten örtliche Blumenläden oder Gartenmärkte Holzblumenkästen an, manchmal sind es aber nur Nachbildungen aus hochwertigem Kunststoff mit Massivholzcharakter. Echte Holzblumenkästen erhalten Sie mitunter auch bei einigen Internethändlern, zum Beispiel beim Schwab Versand, www.schwab.de, oder bei Amazon, www.amazon.de.

Verschiedene Holzblumenkästen bietet das Handelshaus Kern-Holz unter www.kern-holz.com, zum Beispiel sechseckige Pflanzkübel, die wasserfest verleimt, kesseldruckimprägniert und mit Pflanzfolie ausgestattet sind.blumenkasten9_fl

Spezialisiert hat sich die Firma Schulte Holzprodukte aus Rietberg Mastholte, die unter www.holzblumenkaesten.de eine ganze Auswahl dieser schönen Stücke präsentiert. Sie werden aus massivem Fichtenholz hergestellt, der Boden ist aus wasserfestem Kapurholz gefertigt. Außerdem besitzt jeder Blumenkasten Wasserabzugslöcher, damit es nie Staunässe gibt. Wenn die vorbehandelten Blumenkästen alle ein bis zwei Jahre neu zu lasiert werden, wird eine lange Lebensdauer versprochen. Alle Kästen passen in handelsübliche verstellbare Blumenkastenhalter.

Auch in Ihrer Region werden Sie sicher einen Holzhandwerker oder eine Holzfabrik finden, die auch Blumenkästen aus Holz produzieren, und im Internet werden sich auf jeden Fall auch noch mehr Bezugsquellen finden lassen als die oben genannten Beispiele.

Fazit

Der betont natürliche Garten oder

Balkon leidet unter Kunststoff, das ganz deutlich nicht natürlich aussieht. Für den Garten ist ein Blumenkasten aus Holz immer eine gute Wahl, auch auf dem Balkon wird er sich gut einpassen, wenn Holz in der Umgebung vorhanden ist. Von den Gebrauchseigenschaften her betrachtet ist ein Blumenkasten aus Holz auf jeden Fall eine gute Wahl.

Tipps der Redaktion

  1. Wem die verlangten Euro ein bisschen viel Holz sind, kann sich seinen Blumenkasten selber bauen, das ist auch für Ungeübte zu schaffen. Das lohnt sich natürlich besonders, wenn Sie über Restholz von einer Bautätigkeit verfügen. Vielleicht kennen Sie einen begabten Handwerker, der bei der Entstehung des ersten Kastens hilft, die nächsten können Sie dann alleine anfertigen.
  2. Eine ähnlich natürliche Ausstrahlung bringen Blumenkästen aus Terracotta, und sogar ein wenig mediterranen Touch noch dazu.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…