Blumentisch für Balkon, Terrasse & Innenbereich

Blumentisch für Balkon, Terrasse & Innenbereich

Blumen und Pflanzen gekonnt in Szene zu setzen, das ist die Aufgabe eines Blumentisches. Blumenständer und Blumensäulen erfüllen den gleichen Zweck. Für welche Art des Präsentationsmittels man sich entscheidet, ist einfach Geschmackssache.

zimmerpflanzen_flBlumentische nutzt man im Haus, aber auch auf der Terrasse oder dem Balkon. Blumentische gibt es aus den verschiedensten Materialien, von Holz über Glas bis Metall. So kann immer der Blumentisch passend zum restlichen Inventar ausgesucht werden. Die Tische haben oft recht extravagante Formen. Besonders auffällig

sind die, mit mehreren Abstellflächen in verschiedenen Höhen. 

Vorteile

Natürlich ist ein Blumentisch hauptsächlich zum Arrangieren von Pflanzen und Blumen gedacht. Man kann aber auch Dekoobjekte zusätzlich auf ihnen platzieren. Wichtig ist, dass das Tischchen gut zur Einrichtung oder dem Stil der Terrasse oder des Balkons passt.

  • Ein Blumentisch ist meist recht klein, nimmt nicht viel Platz weg und ist überall platzierbar.
  • Die Tische sind aus vielen verschiedenen Materialien zu haben.
  • Nicht nur die Materialien sind recht unterschiedlich, oft auch das Design. Bei der Auswahl findet sicher jeder den passenden Blumentisch.
  • Meist stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Nachteile

  • Oft wird mehr auf extravagantes Aussehen geachtet, als auf einen festen Stand. Der ist aber wichtig.- Bei einem Blumentisch mit vielen Abstellflächen ist das Gießen oft
    schwierig. Ist er zu voll gestellt, kommt man zum Gießen schlecht an die Gefäße heran. Kleckern ist dann vorprogrammiert.

Preise

  • Die Preise richten sich nach dem verwendeten Material, der Größe des Blumentisches und dem Aufwand bei der Herstellung. Die einfachsten und preiswertesten Blumentische gibt es ab 10 bis 20 Euro. Man kann aber auch deutlich mehr bezahlen.
  • Gusseisen- oder Eisentische kosten ab etwa 20 Euro, mit Verzierungen etwas mehr.
  • Lackierte massive Holzgestelle mit vergoldeten Stahlabschlüssen und Glasplatte (eine Abstellfläche) sind für etwa 150 Euro zu haben.
  • Schmiedeeiserne Blumentische gibt es auch ab etwa 20 Euro. Sie sind oft im Set erhältlich.
  • Edelstahl und Glas wirken sehr edel, haben aber auch einen höheren Preis. Je nach Machart muss man mit 50 bis 100 Euro rechnen. Designerobjekte kosten noch mehr.

Hersteller und Händler

  • Blumentische werden industriell oder in Handarbeit gefertigt.
  • Man kann sie fast überall kaufen. Vom Baumarkt, über Discounter, Möbelmärkte, Geschenkartikelgeschäfte, Blumenläden bis natürlich zum Internet, die Auswahl ist groß.
  • Private Handwerker wie Kunstschmiede, Drechsler, Tischler und andere bieten ebenfalls Blumentische an. Sie stellen die Tische oft auch auf Wunsch ganz individuell her.

Fazit

In den 50er und 60er Jahren waren Blumentische mal absolut in. Es gab die verrücktesten Gebilde. Zwischendurch waren sie mal nicht so angesagt, aber inzwischen sind sie wieder im Kommen. Vielleicht liegt es an der Retrowelle. Inzwischen gibt es natürlich modernere Formen und auch die Materialien haben sich gewandelt. Die Funktion ist aber geblieben und bei Pflanzenliebhabern sind sie nach wie vor beliebt.

Tipps der Redaktion

  • Der Blumentisch sollte unbedingt einen festen Stand haben!
  • Sehr schön wirken auch mehrere Blumenständer mit nur einer Abstellfläche, die zusammen arrangiert werden.  Diese Gruppe hat den Vorteil, dass man sie auch zerteilen und einzeln platzieren kann.
  • Bei Auktionen im Internet sind Blumentische schon ab wenigen Euro erhältlich. Das Angebot und die Auswahl sind groß.

Weitere interessante Themen finden Sie hier: DekorationWeihnachtsstern 

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…