Blumentisch für Balkon, Terrasse & Innenbereich

Blumentisch für Balkon, Terrasse & Innenbereich

Blumen und Pflanzen gekonnt in Szene zu setzen, das ist die Aufgabe eines Blumentisches. Blumenständer und Blumensäulen erfüllen den gleichen Zweck. Für welche Art des Präsentationsmittels man sich entscheidet, ist einfach Geschmackssache.

zimmerpflanzen_flBlumentische nutzt man im Haus, aber auch auf der Terrasse oder dem Balkon. Blumentische gibt es aus den verschiedensten Materialien, von Holz über Glas bis Metall. So kann immer der Blumentisch passend zum restlichen Inventar ausgesucht werden. Die Tische haben oft recht extravagante Formen. Besonders auffällig

sind die, mit mehreren Abstellflächen in verschiedenen Höhen. 

Vorteile

Natürlich ist ein Blumentisch hauptsächlich zum Arrangieren von Pflanzen und Blumen gedacht. Man kann aber auch Dekoobjekte zusätzlich auf ihnen platzieren. Wichtig ist, dass das Tischchen gut zur Einrichtung oder dem Stil der Terrasse oder des Balkons passt.

  • Ein Blumentisch ist meist recht klein, nimmt nicht viel Platz weg und ist überall platzierbar.
  • Die Tische sind aus vielen verschiedenen Materialien zu haben.
  • Nicht nur die Materialien sind recht unterschiedlich, oft auch das Design. Bei der Auswahl findet sicher jeder den passenden Blumentisch.
  • Meist stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Nachteile

  • Oft wird mehr auf extravagantes Aussehen geachtet, als auf einen festen Stand. Der ist aber wichtig.- Bei einem Blumentisch mit vielen Abstellflächen ist das Gießen oft
    schwierig. Ist er zu voll gestellt, kommt man zum Gießen schlecht an die Gefäße heran. Kleckern ist dann vorprogrammiert.

Preise

  • Die Preise richten sich nach dem verwendeten Material, der Größe des Blumentisches und dem Aufwand bei der Herstellung. Die einfachsten und preiswertesten Blumentische gibt es ab 10 bis 20 Euro. Man kann aber auch deutlich mehr bezahlen.
  • Gusseisen- oder Eisentische kosten ab etwa 20 Euro, mit Verzierungen etwas mehr.
  • Lackierte massive Holzgestelle mit vergoldeten Stahlabschlüssen und Glasplatte (eine Abstellfläche) sind für etwa 150 Euro zu haben.
  • Schmiedeeiserne Blumentische gibt es auch ab etwa 20 Euro. Sie sind oft im Set erhältlich.
  • Edelstahl und Glas wirken sehr edel, haben aber auch einen höheren Preis. Je nach Machart muss man mit 50 bis 100 Euro rechnen. Designerobjekte kosten noch mehr.

Hersteller und Händler

  • Blumentische werden industriell oder in Handarbeit gefertigt.
  • Man kann sie fast überall kaufen. Vom Baumarkt, über Discounter, Möbelmärkte, Geschenkartikelgeschäfte, Blumenläden bis natürlich zum Internet, die Auswahl ist groß.
  • Private Handwerker wie Kunstschmiede, Drechsler, Tischler und andere bieten ebenfalls Blumentische an. Sie stellen die Tische oft auch auf Wunsch ganz individuell her.

Fazit

In den 50er und 60er Jahren waren Blumentische mal absolut in. Es gab die verrücktesten Gebilde. Zwischendurch waren sie mal nicht so angesagt, aber inzwischen sind sie wieder im Kommen. Vielleicht liegt es an der Retrowelle. Inzwischen gibt es natürlich modernere Formen und auch die Materialien haben sich gewandelt. Die Funktion ist aber geblieben und bei Pflanzenliebhabern sind sie nach wie vor beliebt.

Tipps der Redaktion

  • Der Blumentisch sollte unbedingt einen festen Stand haben!
  • Sehr schön wirken auch mehrere Blumenständer mit nur einer Abstellfläche, die zusammen arrangiert werden.  Diese Gruppe hat den Vorteil, dass man sie auch zerteilen und einzeln platzieren kann.
  • Bei Auktionen im Internet sind Blumentische schon ab wenigen Euro erhältlich. Das Angebot und die Auswahl sind groß.

Weitere interessante Themen finden Sie hier: DekorationWeihnachtsstern 

Frisch aus der Redaktion

  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…
  • Beton Palisaden

    Betonpalisaden selber setzen - Anleitung und Preise

    Betonpalisaden selber zu setzen ist an sich einfach und erfordert weder viel Erfahrung noch handwerkliches Geschick. Die Maßnahme ist allerdings mit einigem Aufwand verbunden und fällt mit etwas Übung leichter. Dazu ist das richtige Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Die folgende Anleitung zeigt, wie…
  • Aurikel - Primula auricula

    Aurikel, Primula auricula - Pflege & Vermehrung des Gartenaurikels

    Aurikel, Primula auricula oder auch Gartenaurikel - die anspruchslose Blühpflanze ist eine wunderschöne Bereicherung für Balkon, Beet und Steingarten. Gerade weil sie so pflegeleicht ist, können ihr gut gemeinte Maßnahmen bei der Kultur gefährlich werden. Zurückhaltung sind also sowohl bei der…