Blumenvasen - dekorativ & praktisch

Blumenvasen - dekorativ & praktisch

Im Haus strahlen Blumen eine angenehme Atmosphäre aus. Um Schnittblumen im Wohnraum länger aufbewahren zu können, werden diese in eine Vase gegeben. Damit sie darüber mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden und eine Zeitlang frisch bleiben.

tulpen-strauss-vase_flDoch nicht nur frisches Grün kann in die Vase gegeben werden auch ein Strauß von Trockenblumen kann darin das Zimmer schmücken. Vasen, die als dekoratives Behältnis für Schnittblumen dienen, können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Neben den Klassikern aus Glas und Keramik bzw. Porzellan gibt

es noch viele weitere Werkstoffe, aus denen die Blumenbehältnisse bestehen können, wie etwa Holz, Stein, Ton oder andere Naturmaterialien, Kunststoff, Metall, Fiberglas oder Poly Terrazzo.

Vor allem in der dunkleren Jahreszeit sind beleuchtete Blumenvasen ein hübscher Blickfang. Diese sind meist ausgestattet mit energiesparenden LEDs, welche die Vase zum leuchten bringen. Kreative können mit Hilfe von Gießformen ihre Blumenvasen aber auch selber herstellen.

Vorteile von Blumenvasen gegenüber von Blumentöpfen

Während Topfpflanzen im Blumenkübeln, -kästen und -töpfen gedeihen, kommen Schnittblumen in die Vase. Diese hat gegenüber den Blumentöpfen folgende Vorteile
  • Vasen sind meist deutlich kleiner als Behältnisse für Topfpflanzen
  • Es können viele verschiedenartige Blumen in der Vase (auf kleinem Raum) zu einem Strauß vereint werden Vasen, oder besser gesagt Schnittblumen, sind in der Regel auch in Krankenhäusern erlaubt, weil sie ohne Erde auskommen Ein Übertopf wie für Topfpflanzen wird für Schnittblumen nicht benötigt, die Vase allein genügt
  • In Vasen lassen sich auch Ableger verschiedenster Zimmerpflanzen rasch bewurzeln
  • Manche Blumen, wie zum Beispiel Hyazinthen, können in speziellen Vasen besser gedeihen als im Blumentopf
  • Es gibt auch andere Spezial-Vasen etwa Solitärvasen für einzelne langstielige Rosen, Reagenzglasvasen mit Saugnapf zum Anbringen einzelner
    Blüten am Fenster oder Tulpenvasen mit mehreren Aussparungen, für jede einzelne Tulpe eine eigene
Nachteile der Vase im Vergleich zum Blumentopf

Vasen sind im großen und ganzen eher etwas für den Wohnraum und selbst dort muss der Standort gut gewählt werden. Das heißt, der Aufstellort darf nicht zu sonnig sein, weil sonst das Wasser in der Vase schnell umkippen kann und Fäulnis beschleunigt wird. 
  • In der Regel halten Schnittblumen weniger lange als Topfpflanzen
  • Die Reinigung von Vasen kann manchmal deutlich schwieriger sein
  • Die jeweils passende Vase für den Blumenstrauß zu haben oder zu finden ist nicht immer ganz einfach
Preise
  • Je nach dem wo eine Vase gekauft wird, aus welchem Material sie besteht und wie groß sie ist, sind auch die Preise dafür stark unterschiedlich.
  • Während man in Second-Hand-Läden oder in Billig-Läden zum Teil für wenige Euros schon ganz nette Blumenvasen ergattern kann, können die Preise in Haushaltwarenschäften, Glasbläsereien, Keramikwerstätten oder gar Antiquitätenläden locker im zwei- bis dreistelligen Eurobereich liegen.
  • Besonders wertvoll sind antike Vasen aus China oder Griechenland, die kunstvoll bemalt worden sind und auf verschiedene Zeitepochen hindeuten. Für solche Liebhaberstücke, die mehr dem dekorativen als dem praktischen Zweck dienen, können die Preise durchaus im vierstelligen Eurobereich liegen. 
  • Zu den Raritäten gehören zudem auch kostbare Meißener Vasen oder von Designern wie Karl Lagerfeld kreierte Vasen und Gläser.
Hersteller und Händler

Villeroy & Boch,  Alessi, Hutschenreuther sowie auch der Glasspezialist Leonardo gehören sicher zu den bekanntesten Vasenherstellern.

Erworben werden können Vasen der unterschiedlichsten Art zum Beispiel über
  • Internethändler

    wie Amazon oder eBay
  • klassische Versandhäuser wie Otto oder Baur
  • Kauf- bzw. Möbelhäuser vor Ort wie Kaufhof, Karstadt bzw. Ikea oder ROLLER
  • oder auch in Werkstätten für behinderte Menschen
terracotta-vasen_flFazit

Hübsch wirkt es immer, wenn andere Gegenstände wie Teekannen, Tassen, Flaschen, Nachttöpfe, Schmalzhaferl und vieles andere mehr zur Blumenvase umfunktioniert werden. Manches Gefäß kann, wenn es für seinen eigentlichen Zweck ausgedient hat, so ein neues Leben erhalten. Sollen Trockenblumen die Wohnung zieren, dann kann sogar Omas bauchige Kaffeekanne mit Sprung als Vase herhalten, weil dafür kein Wasser benötigt wird. 

Hätten Sie es gewusst?

  1. Das Wort Vase lässt sich ableiten vom lateinischen vas, vasis, was so viel bedeutet wie "Gefäß" oder "Geschirr".
  2. In diese Hohlgefäße, die heute zum einen dekorativ sind  und zum anderen der praktischen Aufbewahrung von Schnittblumen dienen, wurden in der Antike Lebensmittel, Gegenstände oder auch Salben gegeben.

Frisch aus der Redaktion

  • Schwedenfeuer - Baumfackel - diy Anleitung

    Bauanleitung für Schwedenfeuer und Baumfackeln

    Schwedenfeuer oder Baumfackeln, wie diese auch genannt werden, sind im Garten ein toller Blickfang und für viele Tradition im Sommer und Herbst. Mit der folgenden Bauanleitung können diese sogar ganz einfach selbst hergestellt werden und ergeben so wunderbare Geschenke oder eine prima Verwendung…
  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…