Glasvasen: der Klassiker

Glasvasen: der Klassiker 

Glas gehört zu den ältesten Werkstoffen der Menschheit. Der Begriff kommt aus dem Germanischen und bedeutet übersetzt „das Glänzende“ bzw. „das Schimmernde“. Es gibt auch natürliches Glas, wie Obsidian mit vulkanischem Ursprung.

tischdekoration4 fl Das übliche Glas wird jedoch künstlich hergestellt aus Quarzsand, Natriumcarbonat, Pottasche, Feldspat, Kalk und Dolomit. Mittlerweile verwendet die Glasproduktion einen hohen Anteil an Altglas. Allerdings verursachen Fremdstoffe Glasfehler, weshalb hochwertiges Glas kein oder nur wenig Recyclinganteile besitzt. Wenn Glas nicht klar sein sondern farblich schimmern soll, kommen noch entsprechende Zusatzstoffe

dazu. 

Zu den Produkten, die typischerweise aus Glas hergestellt werden, gehören auch Vasen. Im Kunsthandwerk werden sie geblasen, so dass ganz exquisite Einzelstücke entstehen, die auch entsprechend kosten. Normalerweise haben Glasvasen ihren Ursprung in einer Glasmanufaktur, die Tausende von gleichen Exemplaren herstellt. 

Formen

Für die Wohnung sind Glasvasen der Klassiker schlechthin. Die Gestaltungsmöglichkeiten gehen ins Grenzenlose. Die Bauchform findet nach wie vor häufig Verwendung. Die Pokalform steht auf einem Fuß, beginnt unten in einer schmalen Ausführung und wird nach oben hin immer breiter und ausladender. Glasvasen können aber auch glatt nach oben verlaufen, in rund oder eckig. Sehr beliebt sind zudem asymmetrische Formen, die besonders ins Auge fallen.

Vorteile von Glasvasen

Glas zeichnet sich durch seine Reaktionslosigkeit mit anderen Stoffen aus, ein wichtiger Aspekt beim Einsatz als Lebensmittelverpackung. Wenn es um Vasen geht, besticht Glas mit nachstehenden Vorzügen:
  • Glasvasen sind zeitlos, ganz im Gegensatz zu Keramikvasen, die vor allem aufgrund ihrer Farbgestaltung meist schnell aus der Mode kommen.
  • Der Werkstoff Glas integriert sich in jede Art von vorhandener Einrichtung. 
  • Vasen aus Glas sind sowohl für die Wohnung als auch für den Außenbereich geeignet. 
  • In Flaschenform, wenn die Vase oben ziemlich eng wird, kommen Einzelblumen wunderschön zur
    Geltung. 
  • Glasvasen eignen sich auch für spezielle Orchideenarten, die in kein Substrat gepflanzt werden sollten. Sie sitzen dann mit ihren Wurzeln in ihrem Glasgefäß und werden lediglich regelmäßig mit Wasser eingenebelt. 
Nachteile von Glasvasen

Mit einem spezifischen Gewicht von 2,5 wiegt der Werkstoff Glas ziemlich viel. Bei einer Vase muss das nicht zwangsweise negativ sein, da somit für Standfestigkeit gesorgt ist. Welche eher ungünstigen Eigenschaften besitzen Glasvasen wirklich?
  • Der größte Nachteil von Glas ist seine Zerbrechlichkeit. Manchmal platzen selbst beim Reinigen Ecken ab. Dann besteht die Gefahr, sich an den Scherben zu schneiden. 
  • Glas muss gewissenhaft geputzt werden, weil man auf diesem Material leicht Fingerabdrücke sieht. 
  • Das durchsichtige Material gibt den Blick auf abgestandenes Wasser und schmierig gewordene Blumenstängel frei.
  • Mit Wasser gefüllte Glasvasen zerspringen bei Frost. Für den Außeneinsatz im Winter sind sie deshalb völlig ungeeignet. 
  • Kristallglas ist zwar besonders edel, aber auch entsprechend teuer. 
tischdekoration flPreise
 
Die Qualität des Glases und der künstlerische Gesichtspunkt spielen bei der Preisgestaltung von Glasvasen die tragende Rolle. Deshalb können die Preise zwischen 7,50 und 200,-- Euro und mehr liegen. Eine Bodenvase aus Klarglas in 70 cm Höhe mit einem Durchmesser von 19,5 cm in konischer Form wird zum Beispiel zu 29,95 Euro angeboten.

Hersteller und Händler 

Zu den renommierten Produzenten von Glasvasen zählen Villeroy & Boch, LAMBERT und Leonardo.

Glasvasen sind nahezu überall erhältlich, manchmal sogar im Discounter.

Ansonsten bieten Haushaltswarengeschäfte und die Dekorationsabteilungen von Möbelhäusern Glasvasen in vielen Ausführungen an.

Die Internetangebote sind aufgrund der vielen Anbieter schier unüberschaubar, deshalb nachstehend lediglich eine kleine Auswahl:
  • www.otto.de
  • www.neckermann.de
  • www.heine.de
  • www.amazon.de
tischdekoration6 flFazit

Eigentlich kann man gar nicht genug Glasvasen besitzen, weil sie einfach überall dazu passen. Wie gut, dass sie der Handel in allen Größen anbietet. Ob Schneeglöckchen oder Sonnenblumen,  alle Blumenarten lassen sich in einer Glasvase bestens präsentieren. 

Tipp der Redaktion:

Wenn sich Kalkränder vom Leitungswasser am Innern einer Glasvase bilden, ist das natürlich besonders störend, weil das Glas den Blick darauf frei gibt. Um sie zu entfernen, haben sich zwei Hausmittel bewährt:
  • Essigessenz
  • Zitronensäure
Die Vase sollte bis über den Kalkrand hinaus mit Wasser gefüllt sein, bevor man ausreichend einer der beiden Substanzen hinzugibt. Über Nacht einweichen lassen, am nächsten Tag haben sich die Ränder aufgelöst oder sie lassen sich zumindest leicht abwischen.

Frisch aus der Redaktion

  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…