Pflanzkübel aus Holz (Holzpflanzkübel)

Pflanzkübel aus Holz (Holzpflanzkübel) Pflanzkübel aus Holz sind beliebt. Sie sehen gut aus, sind stabil und langlebig und bieten den Pflanzen einen idealen Lebensraum. Die Pflanze bzw. die Wurzel kann durch die Poren des Holzes gut atmen.

pflanzen-setzen4_flSo kommt genug Luft und Sauerstoff zu ihr und sie gedeiht hervorragend.

Holzkübel bieten einige Vorteile:

Pflanzkübel aus Holz eignen sich besonders gut für den Garten und die Terrasse, aber natürlich kann man sie auch im Haus nutzen. Es gibt sie in verschiedener Größe,

Form und Farbe. Am schönsten sehen sie eigentlich mit ihrer natürlichen Maserung und Farbe aus, aber das ist Geschmackssache. Wer möchte, bekommt sie auch poppig bunt.
  • Holz ist ein natürliches Material und ein nachwachsender Rohstoff.
  • Ein ordentlich gepflegter Holzkübel hält etwa 10 Jahre. Wird der Kübel innen mit Folie, z.B. Teichfolie ausgeschlagen, ist die Haltbarkeitsdauer oft noch höher. Natürlich funktioniert auch ein Kunststoffeinsatz.
  • Holz isoliert im Sommer, die Hitze kann nicht so gut eindringen
Nachteile 

Holz hat nicht nur gute Eigenschaften. Es ist nicht so pflegeleicht, wie andere Materialien. Regelmäßige Pflege ist das A und O.
  • Holz ist schwer.
  • Holzkübel für den Außenbereich müssen mindestens einmal im Jahr imprägniert oder anderweitig behandelt werden!
  • Sie müssen vor Bodenfeuchte geschützt werden (Bodenfreiheit, Regenwasserablauf und gute Imprägnierung)!
  • Ungepflegte Holzkübel werden schnell unansehnlich und vergammeln
    schlicht.
  • Wenn kein gut abgelagertes Holz verwendet wurde, kann sich der Kasten verziehen oder auch bei Feuchtigkeit aufquellen, sich verbiegen oder aufplatzen.
  • Die Kübel sollten nicht im Freien überwintert werden und wenn doch, dann geschützt, so dass sie nicht zu viel Feuchtigkeit abbekommen!
Preise

Die Preise für Pflanzkübel aus Holz richten sich natürlich nach der Größe des Gefäßes. Außerdem sind Holzart und Herstellungsaufwand berücksichtigt. Massenware ist deutlich teurer als Designerstücke. Holzkübel gibt es ab etwa 40 Euro, das sind allerdings ganz einfache Gefäße. Je größer und je aufwändiger ihre Gestaltung, desto teurer sind sie. Nicht vergessen darf man die Folgekosten. Jährlich muss imprägniert werden. Holzschutzmittel kosten ab etwa 10 Euro, aber man kommt lange damit hin und kann sie auch für Gartenmöbel und ähnliches verwenden.

Hersteller und Händler
  • Man bekommt fertige Kübel im Baumarkt, aber auch Bausätze, die leicht zu montieren sind und alle Einzelteile, will man alles allein bauen.
  • Auch Pflanzenmärkte bieten diese Kübel an und Schreiner.
  • Die größte Auswahl findet man im Internet bei verschiedensten Anbietern.
Fazit

Pflanzkübel aus Holz sind ideal für Pflanzen aller Art. Sie passen sowohl in die Wohnung, werden aber hauptsächlich für Außenbereiche genutzt. Behandelt man sie gut, erfreuen sie ihre Besitzer viele Jahre lang. Das Material muss geschützt werden, sowohl von außen, als auch von innen, das sichert ein langes Leben und gutes Aussehen. Große und damit schwere Pflanzgefäße aus Holz sollten mit einer Ganzjahresbepflanzung versehen werden, dann muss man sie nicht umstellen. Verwendet man die Gefäße für Kübelpflanzen, die ins Winterquartier müssen, wird es eine ziemliche Plackerei, es sei denn, man stellt die Gefäße auf Untersetzer mit Rollen.

Tipps der Redaktion

  1. Besonders geeignet sind Kübel aus Eiche, Robinie, Bangkirai und Teak. Dieses Holz ist besonders widerstandsfähig.
  2. Nur FSC zertifizierte Gefäße kaufen; der Natur und den Menschen zuliebe!
  3. Beim Schutzanstrich verwendet man Mittel in der Dauerhaftigkeitsklasse 2, besser noch Klasse 3!

Frisch aus der Redaktion

  • Breitwegerich

    Breitwegerich bekämpfen - Unkrautbekämpfung

    Breitwegerich ist zwar als Heilpflanze bekannt, aber im gepflegten Gärten macht es sich als Unkraut sehr unbeliebt. Es breitet sich rapide aus und es kommt zu einer Unterdrückung flach wurzelnder Pflanzen und Gräser. Mit dem richtigen Vorgehen, kann Breitwegerich auf verschiedene Arten dauerhaft…
  • Gundermann - Gundelrebe

    Gundelrebe im Rasen bekämpfen - so werden Sie das Unkraut los

    Zu den vielen unter Rasenbesitzern unbeliebten Unkräutern gehört die Gundelrebe. Die unscheinbare Pflanze mit den hübschen lilafarbenen Blüten kann rasch zur Plage werden, wenn sie sich ungehindert ausbreiten kann. Ihre Bekämpfung ist nicht ganz so einfach. Wie Sie die Gundelrebe im Rasen…
  • Zimmerpflanze - Calla zantedeschia

    Wie oft sollte man Pflanzen und Blumen im Zimmer gießen?

    Diese vermeintlich so einfach zu beantwortende Frage birgt eine ganze Reihe von Tücken in sich, die im Artikel behandelt werden. Schon bei der ganz normalem Zimmerpflanze müssen Sie eine Reihe von Faktoren einbeziehen, um dem Wasserbedarf und der optimalen Bewässerungshäufigkeit einer bestimmten…
  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.