Pflanztröge aus Kunststoff (PVC)

Pflanztröge aus Kunststoff (PVC) 

Ein Pflanztrog entspricht einem kleinen Blumenbeet, so dass verhältnismäßig große Gewächse hineinpassen.

blumenkasten3_flIn der Vergangenheit waren Pflanztröge sehr oft aus einem Stück Stein gehauen und dementsprechend schwer. Oder es handelte sich um halbierte, ausgehöhlte Baumstämme. Heute werden Pflanztröge auch aus Kunststoff bzw. PVC angeboten. Sie sind individuell einsetzbar und wenn sie zwischendurch nicht gebraucht werden, lassen sie sich ineinandergestapelt aufbewahren. 

Bepflanzung

Wenn ein Pflanztrog aus Kunststoff als Hingucker einen Einzelplatz erhalten soll, muss er über ein gewisses Ausmaß verfügen, so

dass auch prächtige Gewächse hineinpassen. Handelt es sich dabei um einen Hochstamm, kann eine niedrig wachsende Unterbepflanzung für mehr Fülle sorgen. Sehr hübsch sehen Pflanztröge neben dem Hauseingang oder neben einer Parkbank aus. 

Formen und Farben

Ob rund, oval, quadratisch oder rechteckig, Kunststofftröge gibt es in jeder erdenklichen Form und Größe. Auch von der Farbe her ist alles möglich. Oftmals werden Produkte aus natürlichen Materialien nachgeahmt. Überaus beliebt sind Pflanztröge aus Kunststoff in Terrakotta-Optik. Da die Originale sehr oft mit Verzierungen geschmückt sind, besitzen die nachgemachten Kunststofftröge diese Besonderheiten ebenfalls. Der Handel bietet auch imitierte Holz- oder Steinoberflächen an. Natürlich gibt es Pflanztröge aus Kunststoff auch in Unifarben. Mittlerweile bleicht das Material von der Sonne nicht mehr so stark aus, so dass der Kunststoff über Jahre die gleiche Farbe behält. Rechteckige Tröge stehen häufig auf vier Standfüßen. Sind die Kunststofftröge für die Direktbepflanzung vorgesehen, sollten sie Abflusslöcher besitzen, aus denen überschüssiges Gießwasser entweichen kann. Die Pflanzen bekommen dann keine nassen Füße. Stehen die Pflanztröge im Freien und sind dem Regen ausgesetzt, ist das ganz besonders wichtig, sonst werden sie nach ein paar Regentagen zu Tümpeln.

Pflanztröge aus Kunststoff (PVC) – Vorteile 

Die Kunststoff verarbeitenden Betriebe sind in der Lage, aus dem synthetisch hergestellten Werkstoff täuschend echte Imitationen herzustellen. Manchmal sieht man den Unterschied zu Naturmaterialien kaum noch. Kunststofftröge verfügen je nach Einsatzzweck über eine ganze Reihe von Vorteilen:
  • Pflanztröge aus Kunststoff sind gegenüber allen anderen Materialien preislich im Vorteil, denn sie sind überaus günstig in der Anschaffung.
  • Kein anderer Pflanztrog ist so leicht wie einer aus
    Kunststoff. Somit wird das Umplatzieren wesentlich einfacher. Wenn im Herbst die Pflanzen samt Pflanztrog ins Winterquartier umziehen müssen, gestaltet sich diese Arbeit mit Kunststofftrögen wesentlich leichter.
  • Aufgrund ihres geringen Gewichts eignen sich Pflanztröge aus Kunststoff auch zur Ampelbepflanzung oder zum Einfügen in eine andere Hängekonstruktion. 
  • Gewächse in Pflanztrögen aus Kunststoff müssen nicht so oft gegossen werden, weil durch die Wände kein Wasser verdunsten kann.
  • Die Robustheit stellt einen Vorteil gegenüber Pflanztrögen aus Keramik dar. Wie schnell zerbricht Keramik, wogegen ein Pflanztrog aus Kunststoff eine Ungeschicklichkeit nicht krumm nimmt. Die Kunststoffwände können zwar auch brechen, dazu ist jedoch ein gehöriger Kraftaufwand nötig. Bei Keramiktrögen platzen zudem leicht Stellen ab. Das passiert besonders gerne, wenn man mehrere Töpfe zum Lagern ineinander stellt. Mit Kunststoff ist das Stapeln problemlos möglich.
  • An Kunststoffpflanztrögen bilden sich keine Kalkränder.
  • Pflanztröge aus Kunststoff lassen sich einfach reinigen. Wasser genügt, bei starker Verschmutzung wird eventuell noch eine Bürste benötigt.
  • Über den Winter können Pflanztröge aus Kunststoff im Freien bleiben, zumindest wenn sie unter einem Vordach stehen. Wenn das nasse Erdreich in einem Pflanztrog aus Keramik gefriert, sprengt es die Wände. Kunststoff ist in diesem Punkt wesentlich widerstandsfähiger.
Pflanztröge aus Kunststoff (PVC) – Nachteile 

Es hängt von der Qualität des Kunststoffs ab, ob das Material durch starke Sonneneinstrahlung Schaden nimmt oder nicht. Was bei einem Pflanztrog aus Kunststoff sonst noch nicht so überzeugt, nachstehend im Detail:
  • In einen natürlich gestalteten Garten passt sich Kunststoff schlecht ein. Pflanztröge aus Naturstein oder Holz eigenen sich dann wesentlich besser.
  • Die Leichtigkeit des Kunststoffs kann sich im Bezug auf Standfestigkeit negativ auswirken. Mit vielen herabhängenden Pflanzenteilen und starkem Wind kippen schmalere Pflanztröge aus Kunststoff leicht um. 
  • In einem Pflanztrog aus Kunststoff muss das Substrat besonders durchlässig sein, weil durch die Trogwände keine Luft dringen kann.
pflanzung_flPreise für Pflanztröge aus Kunststoff 

Ein Pflanztrog in quadratischer Form mit den Maßen 35 x 35 cm x 30 cm hoch wird bereits ab 5,99 Euro angeboten. In stabiler, dickwandiger Ausführung liegen die Preise generell höher.

Bezugsquellen

Möglichkeiten zum Kauf eines Pflanztroges aus Kunststoff bestehen nahezu überall:
  • In Bau- und Hobbymärkten wie Toom, Hagebau, OBI usw.
  • In Floristikfachgeschäften und im Garten- und Landschaftsbau
  • Im Versandhandel wie Neckermann, Otto, Pötschke-Ambiente usw.
Fazit

Der größte Vorteil eines Pflanztroges aus Kunststoff ist der verhältnismäßig niedrige Preis. Das geringe Gewicht kann positiv und negativ sein, zum Beispiel wenn die Tröge bei hoher Bepflanzung im Wind umkippen. Naturmaterialien nachgebildete Pflanztröge aus Kunststoff sind häufig nur schwer vom Original zu unterscheiden.

Tipp der Redaktion

Am Boden eingeschichtete Steine sorgen nicht nur für Drainage, sondern auch für eine höhere Standfestigkeit eines Pflanztroges aus Kunststoff.

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…