Gartentisch aus Holz selber bauen

Gartentisch aus Holz selber bauen

Zu jedem perfekt ausgestatteten Garten gehört neben Sitzgelegenheiten auch ein passender Gartentisch. Diesen kann man sich natürlich im Fachgeschäft kaufen, alternativ besteht jedoch die Möglichkeit, ihn selbst zu bauen.

gartenmoebel6_flSo ist nicht nur eine preisliche Ersparnis drin, sondern der Gartentisch kann ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden.

Bauanleitung für einen einfachen Holzgartentisch

Beim Eigenbau eines Gartentischs aus Holz sind die Variationsmöglichkeiten sehr vielfältig. Mit dem Einsatz von Sonderformen oder Verzierungen steigt allerdings der Schwierigkeitsgrad bei der

Herstellung, so dass besonders schöne Exemplare entsprechende handwerkliche Kenntnisse voraussetzen.

Wer über diese nicht verfügt und dennoch erstmalig den Eigenbau eines Gartentischs aus Holz wagen möchte, der kann sich an dem folgend dargestellten, einfachen Holzgartentisch versuchen. Bei diesem ist die Durchführung vergleichsweise leicht und die Fehlerquellen sind nahezu ausgeschlossen.

Der hier dargestellte Gartentisch aus Holz ist rechteckig und hat eine Endgröße von zwei Meter auf einen Meter. Selbstverständlich kann die Größe je nach Bedarf variiert werden, wobei zu lange oder breite Exemplare zu vermeiden sind, da diese weiterführende Stabilitätssicherungen benötigen.

Beim Materialeinsatz ist der selbst gebaute Holzgartentisch relativ simpel gehalten. Es werden lediglich vier Vierkanthölzer von 75 Zentimeter Länge und einer Dicke von zehn auf zehn Zentimetern benötigt.

Hinzu kommt ein großes, 1 x 2 Meter großes Brett aus Leimholz mit etwa fünf Zentimeter Dicke, wie man es in jedem Baumarkt findet, sowie vier U-Profile mit passenden Schrauben aus rostfreiem Edelstahl. Um ein späteres Wackeln des Gartentischs zu vermeiden, dürfen noch zwei handelsübliche Dachlatten mit einer Länge von 1,90 Meter und zwei, dessen Länge 90 Zentimeter beträgt, nicht fehlen.

Zu Beginn der
Gartentischherstellung werden auf der Unterseite des Leimholzbrettes an den vier Ecken die U-Profile angebracht. Dabei sollte man fünf Zentimeter Abstand von den Außenseiten einhalten. Nachdem die U-Profile mit der zukünftigen Tischplatte verschraubt sind, werden die vier Kanthölzer darin befestigt.

Diese Vorgehensweise erübrigt ein Anschrauben der Tischbeine von der Oberseite der Tischplatte, so dass keine unschönen Schrauben sichtbar bleiben. Nun kommen die Dachlatten zum Einsatz. Sie werden von außen, direkt unterhalb der Platte, an den Tischbeinen angebracht. Dadurch entsteht ein zusätzlicher Stabilitätsring.

Grundsätzlich ist der Tisch mit diesem Arbeitsschritt bereits fertig gestellt. Allerdings ist es ratsam, noch einige Feinarbeiten vorzunehmen, damit der Tisch kein Verletzungsrisiko in sich birgt und auch lange Zeit schön bleibt.

Durch das Zurechtschneiden der Tischplatte auf die gewünschte Größe entstehen an den Schnittstellen scharfe Kanten, die es abzurunden gilt. Hierfür verwendet man eine feine Holzfeile und bearbeitet vorsichtig alle Tischplattenkanten, so dass diese am Ende leicht abgerundet sind. Bei dieser Arbeit kommt es auf viel Fingerspitzengefühl an, denn ein zu festes Schleifen führt zu einer ungleichmäßigen Struktur der Tischplattenränder.

Abschließend ist zwingend eine Lackierung der gesamten Tischkonstruktion angezeigt. So wird sichergestellt, dass das Holz nicht splittert oder Feuchtigkeit eindringt. Holzschutzlasuren gibt es in allen erdenklichen Farben in Holzfachabteilungen.terrasse3_fl

Sonderformen und größere Tische selbst hergestellt

Neben dem bereits dargestellten, einfachen Gartentisch aus Holz sind natürlich auch Übergrößen und Sonderformen im Eigenbau möglich.

Bei Ersterem kann man prinzipiell genauso vorgehen, wie beim einfachen Gartentisch, allerdings gilt zu beachten, dass weitere Tischbeine zur besseren Stabilität benötigt werden. Je Meter Überlänge muss man deshalb zwei weitere Kanthölzer anbringen. Sie finden ihre korrekte Position, indem nach Befestigung der vier Außentischbeine ein gleichmäßiger Abstand über die Länge des Tisches ermittelt wird.

Sonderformen, wie runde oder ovale Gartentische, variieren eigentlich in der Herstellung nur hinsichtlich des verwendeten Leimholzes. Dieses muss in der entsprechenden Form vorliegen, wobei man eine entsprechende Fertigung fachgerecht gegen wenig Aufpreis im Holzzuschnitt der Heimwerkermärkte verrichten lassen kann.

Nur mit der Säge wirklich erfahrene Bauherren sollten sich selbst an den Zuschnitt heran wagen.

Frisch aus der Redaktion

  • gesunder Apfel

    Apfelmehltau bekämpfen - Bio-Spritzmittel gegen Mehltau am Apfelbaum

    "Mehltau" heißt: Etwa 100 Arten Pilze, die Blätter von Apfelbäumen etc. bestäuben und von dieser Welt nicht mehr zu vertreiben sein werden. Hausgärtner braucht das nicht schrecken, gefährlich wird Apfelmehltau vor allem auf Monokulturen im Erwerbsanbau, bekämpfen lässt er sich mit überraschend…
  • gesunde Grasnelke - Armeria

    Pflanzen mit weißem Schimmel auf Blättern - das hilft

    Weißer Schimmel auf Blättern kommt sowohl im Garten als euch bei Zimmerpflanzen vor. Die Schimmelbildung kann verschiedene Auslöser und Ursachen haben. Oftmals bildet sich dieser weiße Belag, wenn es lange geregnet hat oder wenn Zimmerpflanzen zu viel Gießwasser bekommen haben. Mit dem richtigen…
  • Bett

    Larven und Würmer im Bett/Bettkasten - woher und wie bekämpfen?

    Im Artikel erfahren Sie, wie die Larven in Ihren Bettkasten kommen, warum es keine Würmer sein werden – und wie Sie die ganze Angelegenheit für immer loswerden.
  • Zwergmispel - Cotoneaster

    Pflegeleichte Hangbepflanzung für sonnige Standorte - Hang bepflanzen

    Ein dekorativ gestalteter Hang ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern kann zugleich äußerst pflegeleicht sein. Mit welchen Pflanzen Sie Ihren sonnig gelegenen Hang zu einem dekorativen Highlight machen, erfahren Sie hier!
  • weiße Scheinzypresse - Chamaecyparis thyoides

    Blaue Scheinzypresse, Columnaris Säulenzypresse - Pflege und Schneiden

    Mit ihren grün-blauen, nadelähnlichen Blättern ist die Blaue Scheinzypresse eine auffällige Schönheit. Auch im Winter büßt das immergrüne Ziergehölz nichts von seiner Farbenpracht ein. Columnaris Säulenzypresse ist eine robuste und pflegeleichte Pflanze. Mit einigen Abstrichen lässt sich das…
  • weidenblättrige Birne

    Weidenblättrige Birne - Pflanzen, Schneiden und Pflege als Hochstamm

    Die Weidenblättrige Birne bietet für das hiesige Klima eine schöne Alternative zum Olivenbaum, da diese extrem winterhart ist. Die Blätter des Zierbaumes sind apart silbern gefärbt, es bilden sich leuchtend weiße Blüten und im Anschluss zierliche Früchte aus. Aufgrund der pflegeleichten…
  • Rattenkot erkennen

    Rattenkot erkennen - Größe, Aussehen und Geruch

    Muss man Rattenkot erkennen? Nicht wirklich, nur säuberlich aus der Nähe des häuslichen Umfelds entfernen. Im Artikel erfahren Sie, was es dabei zu beachten gibt, um jeglicher Infektions- und Hygienegefährdung aus dem Weg zu gehen.
  • Leyland Zypresse - Cupressocyparis leylandii

    Cupressocyparis leylandii - Pflege und Schneiden der Leyland-Zypresse

    Pflegeleicht, blickdicht und immergrün, das sind Eigenschaften, wie sie für eine Hecke besser nicht sein können. Doch auch als stolzer Solitärbaum macht die Leyland Zypresse (Cupressocyparis leylandii) mit ihrem geraden, kegelförmigen Wuchs Eindruck. Diese robuste Zypressenart bringt es auf bis zu…
  • Steinmauer für das Steinbeet

    Steinbeet anlegen - Ideen zu Gestaltung und Pflanzen

    Ein Steinbeet ist eine großartige Idee für die Gestaltung von Kleingärten, als Teil eines großen Gartens oder auch für den Vorgarten. An Stellen, an denen andere Blumen nur schwierig wachsen können, beispielsweise dort, wo sie starker Sonne ausgesetzt sind oder auch im Schatten liegen, lässt ein…
  • Baumstumpf Spaltaxt

    Baumstumpf entfernen/fräsen lassen - Kosten + Preise der Wurzelfräse

    Ein unerwünschter Baumstumpf kann auf vielerlei Arten entfernt werden, wobei das Ausfräsen mithilfe einer Stubbenfräse hierfür meist die beste Variante ist. Wie dieses Gerät gehandhabt wird und was es bei dieser Methode zu beachten gibt, erfahren Sie hier!