Gerätehaus aus Metall, Edelstahl, Aluminium

Gerätehaus aus Metall, Edelstahl, Aluminium

Ein Gerätehaus im Garten ist unverzichtbar, das sieht auch jeder neue Gartenbesitzer schon nach kurzer Zeit ein.

gartenhaus-gartenwerkzeug-laube_flAber nicht immer passt rustikales Holz zum Ambiente, zu mancher Fassade muss es wirklich etwas anderes sein. Kein Problem, es gibt ja Gerätehäuser aus Metall, Edelstahl und Aluminium.

Vorteile eines Gerätehauses aus Metall

  • Gerätehäuser aus Metall passen zu den modernen Häusern, in einer Produktpalette, die die Wahl zwischen sachlicher, verspielter oder ausgesprochener eleganter Wirkung lässt.
  • Gerätehäuser aus Metall müssen nicht gestrichen werden, ein großer

    Vorteil gegenüber den Holzhäusern vor allem für zeitlich gut ausgelastete Gärtner.
  • Die Gartengeräte sind nicht nur ordentlich untergebracht, sondern auch vor Regen und Feuchtigkeit geschützt.
  • Der Garten wird profitieren, das passende Gerät für jede Arbeit ja nun schnell zur Hand.
  • In manch dicht besiedeltem Gebiet hat das Schloss am Gartenhaus schon dafür gesorgt, dass wertvolle Gartengeräte ihren Besitzern erhalten blieben.

Nachteile der Gerätehäuser aus Metall

Nachteile gibt es wohl keine, außer dass das Gerätehaus ein wenig Platz braucht. Aber bei den meisten Gerätehäusern aus Metall ist sogar eine Fehlentscheidung bei der Platzwahl korrigierbar, da sie unschwer umgestellt werden können.

Preise der Gerätehäuser aus Metall

  • Gerätehäuser aus Metall gibt es in verschiedenen Preisklassen in den meisten Baumärkten, eine einfache Gartenhütte aus Stahlblech bei einer Grundfläche von nur 1,5 Quadratmetern können Sie ab etwa 150,- Euro erwerben. 
  • gartenwerkzeug2_flEin Metallgerätehaus von 4,1 qm kostet um 400,- Euro. Es hat ein klassisches Giebeldach und ist aus pulverbeschichtetem, feuerverzinktem Stahlblech, das eine lange Lebensdauer garantiert. Zwei große Schiebetüren und eine hohe Türöffnung ermöglichen den bequemen Zugang, einen schnellen Aufbau mit zwei Personen soll die intuitive Anleitung sichern. Diese Gerätehäuser werden in verschiedenen Größen angeboten, 10,6 qm kosten dann um 900,- Euro. 
  • Der Markenhersteller Biohort hat ein Kaminholzregal, das auch als Gerätehaus genutzt werden kann, es kostet in einer Größe von rund 2,1 qm um 500,- Euro, 3,1 qm gibt es für 650,- Euro. Diese Gerätehäuser sind aus feuerverzinktem, polyamid-einbrennlackiertem Stahlblech, haben hochwertige Alu-Profile und Schrauben und Scharniere aus Edelstahl. Sie werden inklusive Schrauben und Dübel für die Bodenbefestigung geliefert und haben durch den massiven Alurohr-Rahmen eine hohe Seitenstabilität. Auf ein solches Haus gibt es 20 Jahre Garantie.
  • Die Gerätehäuser von Biohort beginnen mit der Linie Europa in Gr. 1, das
    Modell in quarzgrauem Metall bietet etwas über 1,4 qm Raum und kostet rund 700,- Euro. Das größte Metall-Gerätehaus der Linie Europa hat dann rund 9,5 qm und kostet 1.600,- Euro. Die Designlinie von Biohort soll den Ansprüchen moderner Architektur gerecht werden, das Metallhaus Avantgarde Größe M in edlem silbermetallic oder dunkelgrün hat eine Größe von knapp 4 qm und kostet 1300,- Euro. Der Preis geht dann bis 2.300,- Euro hoch, dafür gibt es fast 10 qm.
  • Wichtig bei diesen Angeboten ist der Umfang, häufiger als vermutet gehören Boden oder Rückwand nicht mit zum Angebot. Das steht auch bei Gerätehäusern zu 500,- Euro nicht ausdrücklich dabei, hier heißt es aufpassen. Wenn weder Boden noch Rückwand oder Türen zum mitgelieferten Zubehör gehören, kann das vermeintlich günstige Gartenhaus dann doch ganz schön teuer werden. Bei einem Haus für 500,- Euro kommen dann 130,- Euro für die

    Bodenplatte dazu, 120,- Euro für die Rückwand und 300,- Euro für das Türpaket (= Türen). Zusammen 550,- Euro, das gesamte Haus kostet dann 1.050,- Euro. Beim Haus von 650,- Euro kommen 740,- Euro (190,- Euro für die Bodenplatte, 150,- Euro für die Rückwand und 400,- Euro für die Türen) dazu, bis ein komplettes Haus dasteht, das dann fast 1.400,- Euro gekostet hat. 
  • Dafür bekommt man dann schon einen Carport mit integriertem Geräteschuppen (18,59 qm, 1300,- Euro) oder einen Materialcontainer mit Klappe, der auch als Verkaufsstand genutzt werden kann (3 x 3 Meter, 1400,- Euro). 
  • Es sei denn, Sie möchten Design in Edelstahl und Aluminium, hier gibt es 4 qm für etwas unter 3.400,- Euro, das Haus aus reinem Edelstahl gibt es dann mit einer Größe von etwas über 4 qm ab etwa 4.000,- Euro. Nicht wenig Geld, aber bei diesen Häusern haben Sie nicht nur wohl für immer Ihre Ruhe, sie sehen auch einfach wunderschön aus.
  • Zu allen Gerätehäusern gibt es zahlreiche Artikel, die bei der perfekten Einrichtung helfen, Biohort zum Beispiel bietet unter Zubehör neben Rückwänden, Böden und Türen auch alle möglichen Inneneinrichtungen wie Regale usw. an.

Gerätehäuser aus Metall - Händler und Hersteller

  • Gartenhäuser aus Metall werden natürlich im nächsten Baumarkt angeboten, wenn Sie dort nicht das perfekte Gartenhaus finden, lohnt sich ein Blick ins Internet. Interessante Angebote finden Sie zum Beispiel bei Westfalia, www.westfalia.de oder bei Neckermann (www.neckermann.de), wo die Metall-Gartenhütten des Markenherstellers Tepro vertrieben werden. 
  • Die Metall-Gerätehäuser von Biohort und Gerätehäuser aus vielen anderen Materialien finden Sie beim edinger Fachmarkt GmbH in 97638 Mellrichstadt, Sie können auch unter www.gartenhaus.edingershops.de bestellt werden. 
  • gartenwerkzeug_flAuch bei der Firma Tonnenhaus Reinhard Golbach aus 24113 Molfsee gibt es eine Reihe von Gerätehäusern aus Metall. Spezialität dieser Firma sind jedoch die Design-Gerätehäuser aus Edelstahl und Aluminium, die in frischen Farben Design in den Garten bringen. Die Firma Carl Gartendesign von Petra Carl aus 55291 Saulheim stellt die Gartenhäuser aus Edelstahl her, die auf Wunsch auch mit Holzbalken kombiniert werden können. Diese Gerätehäuser gehen eigentlich aus einem Sichtschutzsystem hervor, alle Informationen zu diesem Flexhide-System finden Sie auf www.carl-gartendesign.de.

Fazit

Wer im Garten gestaltend tätig werden möchte, braucht Gartengeräte. Wenn der Platz im Garten es zulässt, sind diese Geräte in einem Gerätehaus aus Metall hervorragend verwahrt.

Tipps

  1. Zu wenig Platz im Garten? Dann könnte ein Geräteschrank die Lösung sein, der auf kleinstem Raum die wichtigsten Gartengeräte unterbringt.
  2. Wer sich überhaupt nicht mit den Gerätehäusern anfreunden kann, die es zu kaufen gibt, muss kreativ werden. Wie wäre es mit einem Gewächshaus als Gerätehaus? Wenn die Gartengeräte hinter einer von innen begrünten Wand versteckt werden, kann das durchaus eine reizvolle Variante sein.


Informieren Sie sich auch über Gartenmöbel.

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…