Teakmöbel-Pflege mit Hochdruckreiniger empfehlenswert?

Teakmöbel-Pflege mit Hochdruckreiniger empfehlenswert?

Wer moderne Teakholzmöbel sein Eigen nennt, kann sich in der Tat glücklich schätzen. Denn Teakholz hat sich im Laufe der jüngsten Vergangenheit zu einem überaus begehrten Material für die Produktion von Möbeln für den Innen- und Außenbereich entwickelt.

gartenmoebel9_flNicht ohne Grund, denn es zeichnet sich in erster Linie durch seine bemerkenswerte, optische Beschaffenheit aus.

Vor allem die interessante Farbgebung ist es, die den Verbraucher immer wieder überzeugt. Diesbezüglich ist vor allem die attraktive Maserung der Oberfläche erwähnenswert.

Diese ist bei

jedem Möbelstück unterschiedlich, sodass jeder Gartenstuhl, jeder Tisch, jede Bank, jedes Regel oder jede Liege aus Teakholz mit Fug und Recht als Einzelstück bezeichnet werden kann.

Darf es ein bisschen Luxus sein?

Zwar sind Gartenmöbel per se in der Anschaffung ein wenig kostspieliger im Vergleich zu Outdoor-Produkten aus Rattan, Aluminium, Kunststoff und so weiter. Jedoch amortisiert sich dieser „Mehraufwand“ in der Regel schon nach wenigen Jahren.

Denn Teakholz ist im Allgemeinen äußerst robust, stabil, strapazierfähig und langlebig. Und auch im Hinblick auf den zu erwartenden Pflegeaufwand überzeugt es den anspruchsvollen, kostenbewussten Verwender. Denn mit einem nur mehr geringen finanziellen und zeitlichen Aufwand lässt sich viel erreichen.

Teakholz wird immer beliebter. Nicht ohne Grund

Gründe genug für immer mehr Verbraucher, sich für den Erwerb von Teakholzmöbeln zu entscheiden. Der Clou: sowohl für die Einrichtung von Innenräumen, als auch für die räumliche Gestaltung von Außenanlagen eignen sich Teakholzmöbel hervorragend.

Nicht nur, dass Sonne, Wind, Frost, Hitze und Feuchtigkeit dem Holz so gut wie nichts anhaben können. Auch der Aspekt, dass nicht einmal Schweiß, Chlorwasser, Sonnencremes oder sonstige
Flüssigkeiten die Qualität von Teakholz beeinträchtigen, spricht für sich.

Teakholz macht vieles mit und bleibt über Jahre hinweg schön

Die meisten Hersteller bieten Teakholzmöbel aus unbehandeltem Holz an. Überhaupt schätzen viele Teakholz-Fans es, wenn ein solches Möbelstück mit der Zeit „verwittert“. Das heißt, dass das wertvolle, exotische Holz eine Art Patina entwickelt, wodurch die Oberfläche des Holzes leicht silbergrau wird. (Im Hinblick auf die Qualität des Holzes hat dies übrigens keine beeinträchtigende Wirkung.)

Auf der anderen Seite hingegen wünschen viele Verbraucher, dass ihre Gartenmöbel aus Teakholz auch in optischer Hinsicht dauerhaft ihre ursprüngliche Beschaffenheit behalten. Um dies aber auch über viele Jahre hinweg gewährleisten zu können, ist eine spezielle „Zusatzbehandlung“ erforderlich. Hierzu verwendet man eine Lasur, die einen besonderen Schutz gegen Witterungseinflüsse aller Art bietet.gartenmoebel11_fl

Feuchtigkeit, klimatische Schwankungen, UV-Strahlung und Co. können dem Holz somit nichts mehr anhaben. Diese so genannten Sealer protektieren das Holz und verhindern so ein Ausbleichen bzw. ein „Verwittern“ der Oberfläche. Bevor der Sealer aufgetragen werden kann, heißt es, das Holz gründlich zu reinigen und von Staub- und Schmutzresten zu befreien. Erst dann kann die Lasur ihre volle Wirkung entfalten. Ein Hochdruckreiniger leistet bei der Reinigung stets sehr gute Dienste.

Robust in jeder Hinsicht

Sicherlich ist die Reinigung von Teakholz mit einem Hochdruckreiniger weitaus weniger zeitaufwändig und kraftraubend, als die Schmutzentfernung mit Bürste und Naturseife. Ist die Verwendung eines Hochdruckreinigers für die Pflege des hochwertigen Naturmaterials aber empfehlenswert?

Durchaus, sofern

gewisse „Grundregeln“ beachtet werden. Um zu vermeiden, dass die Oberfläche von Teakmöbeln rau und mit der Zeit unansehnlich wird, sollte der Druck niemals mehr als sechzig bar betragen. Überdies sollte ein Mindestabstand zwischen dem Holz und der Düse des Hochdruckreinigers von etwa dreißig bis vierzig Zentimetern eingehalten werden. Ein geringerer Abstand kann die Oberfläche beschädigen oder dazu beitragen, dass sich kleine Haarrisse bilden.

Dies wäre also die ideale Basis, um Staub und Schmutz erneut die Möglichkeit zu bieten, sich einzunisten. Wird folglich der Hochdruckreiniger auf „Schonwaschgang“ eingestellt, lassen sich bereits hartnäckige Schmutzpartikel entfernen; das Holz selbst nimmt dabei jedoch keinen Schaden.

Frisch aus der Redaktion

  • Pferd giftige Pflanzen

    Giftige und ungiftige Pflanzen für Pferde - Achtung Giftpflanzen

    Das Pferd hat sich als Sportpartner unentbehrlich gemacht, sein evolutionärer Fortbestand scheint gesichert. Die Giftpflanzen, denen ein Pferd im Alltag begegnen kann, werden allerdings ständig vielfältiger, sie können sogar bis ins Heu oder Kraftfutter gelangen. Ein wenig Information ist also…
  • Katze ungiftige Pflanzen

    Ungiftige Pflanzen für Katzen im Zimmer, Balkon und Garten

    Die meist beworbene Zimmerpflanze oder Trendpflanze für Balkon und Garten kommt von weit her und hat Abwehrsubstanzen gegen hier unbekannte Gefahren entwickelt – bei uns ist sie giftig, für Menschen und für Katzen. Wer Stress vermeiden will, setzt auf ungiftige Pflanzen, die häufig zusätzliche…
  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…