Teaköl zur Teakpflege

Teaköl zur Teakpflege Teakholz ist sehr beliebt. Es hat viele gute Eigenschaften und wird gern für Gartenmöbel und auch für Terrassenbeläge genutzt. Im Prinzip muss Teakholz nicht groß gepflegt werden. Wenn man sich nicht an der silbernen Patina stört, die ohne Behandlung mit der Zeit entsteht, dann reicht das Säubern des Holzes hin und wieder aus.

renovieren-streichen6 flWill man aber die schöne warme Farbe erhalten, dann muss das Teakholz regelmäßig behandelt werden. Am besten nimmt man dazu Teaköl. Teaköl besteht aus Leinöl, Holzöl, Rizinusöl, Naturharz und andere herstellerspezifischen

Zutaten. Man hat die Wahl zwischen farblosen und pigmentierten Ölen. Man schleift die Holzoberfläche leicht und dann wird das Öl aufgetragen. Man verwendet einen Lappen oder Pinsel. Sprays sind ebenfalls erhältlich, werden aber seltener genutzt. Wichtig ist, nach dem Trocknen überschüssiges Öl mit einem trockenen Lappen abzuwischen. 

Vorteile von Teaköl
  • es erhält die natürliche Schönheit
  • es ist offenporig und dringt daher tief ein
normal;">das Holz kann atmen
  • kein absplittern
  • zur dauerhaften Pflege geeignet
  • leicht zu verarbeiten
  • verbessert die Wetterbeständigkeit
  • Nachteile von Teaköl
    • Eine zu häufige Anwendung schmiert die Poren zu, die Oberfläche bleibt klebrig.  Einmal im Jahr reicht! 
    • entzündlich
    • Zwar nicht giftig, aber man sollte Schutzhandschuhe tragen und das Öl im Freien auftragen.
    • Mit Teaköl getränkte Lappen neigen zur Selbstentzündung. Besser man verbrennt sie gleich nach Gebrauch.
    Preise

    Die Preise für Teaköl richten sich nach dem Hersteller und den darin enthaltenen Inhaltsstoffen. Die Preise können recht unterschiedlich sein. Teaköle sind in der Regel für alle Tropen- und Harthölzer nutzbar. Der Liter kostet etwa 15 Euro. Wenn man nicht sicher ist, welches der zahlreichen Öle man nehmen soll, kann man erst einmal eine kleine Flasche kaufen oder eine Probe nutzen und ausprobieren. Die 150 ml Flasche kostet meist um die 5 Euro.

    renovieren-streichen5 flHersteller und Händler

    Teaköl bekommt man überall dort, wo es auch Teakmöbel oder Teakholz zu kaufen gibt. Man kauft es im Baumarkt, beim Fachhändler oder im Internet. Die Preise unterscheiden sich nicht allzu deutlich. Hersteller sind Chemiefirmen wie „LIVOS Pflanzenchemie GmbH & Co. KG“, Firmen die sich auf Naturmaterialien spezialisiert haben wie „Naturhaus Naturfarben GmbH“ und Lackhersteller wie „Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghöfer GmbH & Co KG“.

    Fazit

    Für alle, die die natürliche Schönheit ihrer Teakholzmöbel oder ihres Terrassenfußbodens erhalten möchten, ist Teaköl unabdingbar. Teakholz benötigt nicht viel Pflege, aber diese eine Behandlung im Jahr sollte man ihm gönnen. Mehr braucht es nicht.

    Tipps der Redaktion
    • Teaköl mit Aqua-Stop muss laut Hersteller nur alle drei Jahre aufgetragen werden.
    • Das Öl nie über Schmutz- und Ölablagerungen verwenden, sonst wird das Holz mit der Zeit sehr dunkel. Vorher mit Teakreiniger säubern!
    • Nur trockenes Holz einölen!

    Interessantes finden Sie auch hier: TeakholzHolzarten

    Frisch aus der Redaktion

    • Breitwegerich

      Breitwegerich bekämpfen - Unkrautbekämpfung

      Breitwegerich ist zwar als Heilpflanze bekannt, aber im gepflegten Gärten macht es sich als Unkraut sehr unbeliebt. Es breitet sich rapide aus und es kommt zu einer Unterdrückung flach wurzelnder Pflanzen und Gräser. Mit dem richtigen Vorgehen, kann Breitwegerich auf verschiedene Arten dauerhaft…
    • Gundermann - Gundelrebe

      Gundelrebe im Rasen bekämpfen - so werden Sie das Unkraut los

      Zu den vielen unter Rasenbesitzern unbeliebten Unkräutern gehört die Gundelrebe. Die unscheinbare Pflanze mit den hübschen lilafarbenen Blüten kann rasch zur Plage werden, wenn sie sich ungehindert ausbreiten kann. Ihre Bekämpfung ist nicht ganz so einfach. Wie Sie die Gundelrebe im Rasen…
    • Zimmerpflanze - Calla zantedeschia

      Wie oft sollte man Pflanzen und Blumen im Zimmer gießen?

      Diese vermeintlich so einfach zu beantwortende Frage birgt eine ganze Reihe von Tücken in sich, die im Artikel behandelt werden. Schon bei der ganz normalem Zimmerpflanze müssen Sie eine Reihe von Faktoren einbeziehen, um dem Wasserbedarf und der optimalen Bewässerungshäufigkeit einer bestimmten…
    • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

      Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

      Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
    • Rasen - Wiese - Gras

      Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

      Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
    • Zaunkönig

      Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

      Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
    • Wiese - Rasen - Gras

      Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

      Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
    • Gundermann

      Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

      Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
    • Unkraut auf Fugen vernichten

      Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

      Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
    • Purpurglöckchen - Heuchera

      Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

      Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.