Dank Bewässerungsschlauch Wasser sparen

Dank Bewässerungsschlauch Wasser sparen

Nicht wenige Menschen sind immer wieder unsicher, wenn sie ihren Garten bewässern. Zuviel? Zuwenig? Kommt das Wasser überhaupt richtig an?

wasser-schlauch-bewaesserung_flWird nicht jedes Mal eine Menge Wasser verschwendet? Diese Bedenken sind nicht falsch, der Rasensprenger (vielleicht noch in der Mittagssonne) ist tatsächlich nicht die günstige Möglichkeit, den Garten zu bewässern. Er könnte ersetzt werden durch einen Bewässerungsschlauch.

Die Vorteile eines Bewässerungsschlauchs

  • Ein Bewässerungsschlauch ist ein Beregnungssprühschlauch, der durch Löcher im Schlauch das Wasser verteilt. Dieses automatische Verteilsystem macht Ihnen die Gartenarbeit wesentlich

    einfacher. 
  • Das kann den Unterschied zwischen einem kargen und einem üppigen Garten ausmachen, denn Wasser ist nun einmal die wichtigste Nahrung unserer Pflanzen. Vor allem für Berufstätige ist die mitunter tägliche notwendige Bewässerung manchmal kaum mehr zumutbar, schnell sind die Pflanzen dann aber auch unwiederbringlich geschädigt. 
  • Auch die Art der Bewässerung tut Ihren Pflanzen gut: Die Löcher im Schlauch bewirken eine gleichmäßige und pflanzenschonende Bewässerung. 
  • Sie sparen Geld. Wenn Sie mit einem Bewässerungsschlauch gießen, wird das Wasser direkt über der Erde verteilt und wird so ohne Verluste vom Boden aufgenommen. So wird der Boden gleichmäßig befeuchtet, das erspart überflüssiges Gießen und beugt Verdunstungsverlusten vor. Dadurch sollen bis zu 70 % Gießwasser gespart werden können.
  • Qualitativ hochwertige Bewässerungsschläuche sind lange haltbar und einfach zu installieren: Sie werden durch herkömmliche Schlauchkupplungen einfach an den Wasserhahn oder einen Wasser zuführenden Gartenschlauch angeschlossen. 

Nachteile des Bewässerungsschlauchs

  • Auf der Erde verlegte Bewässerungsschläuche sind sichtbar. Sie können die Auffälligkeit der Schläuche ein wenig mindern, wenn Sie darauf achten, dass die Farbe der Schläuche der Farbe Ihres Gartenbodens möglichst nahe kommt. Einen Vorteil haben hier die Naturgärtner, die die Schläuche unter Mulchmaterial verbergen können. Je nach Zusammensetzung der Mulche könnten allerdings die Löcher im Schlauch verstopfen.
  • Völlig unsichtbar machen sich unterirdisch verlegte Bewässerungsschläuche. Sie sollen sich allerdings vor allem bei feinkörnigen Böden schnell zusetzen und müssen dann freigelegt, gereinigt und durchgespült werden.
  • Das unterirdische Verlegen ist auch erst einmal ein wenig Aufwand, den gesamten Schlauchweg entlang muss eine etwa 15 cm tiefe Rinne gebuddelt werden.
  • Wenn Sie in einer Gegend mit sehr kalkhaltigem Wasser leben, können die Löcher im Schlauch nach einiger Zeit verkalken. Auch ein Grundstück mit vielen Höhenunterschieden kann mit einem Sprühschlauch schwierig zu bewässern sein.

Preise der Bewässerungsschläuche

  • Bewässerungsschläuche werden von vielen Herstellern angeboten, ein Vergleich der Funktionsfähigkeit auf längere Dauer ist leider für die Zukunft meist nicht möglich. Vielleicht haben Sie einen Nachbarn, bei dem eines der angebotenen Systeme schon längere
    Zeit problemlos funktioniert?
  • 15 Meter Bewässerungsschlauch vom Markenhersteller Cellfast gibt es ab etwas über 10,- Euro. Der Verflüssingungsschlauch DRIP ist ein Dreikanalbewässerungsschlauch mit Verbindungsstücken, der die gleichmäßige Bewässerung auf der ganzen Schlauchlänge garantieren soll. Er ist UV-beständig, der empfohlene Wasserdruck beim Betreiben ist 4 Bar. 
  • 20 Meter Beregnungssprühschlauch bzw. Bewässerungsschlauch umfasst das Starter-Set von RAM components, das knapp 17,- Euro kostet, 15 Meter Gardena Perl-Regner mit Armaturen bekommen Sie für etwa 20,- Euro. 
  • Vom Markenhersteller Gardena gibt es noch andere Systeme, das Sprinklersystem besteht aus Versenkregnern, die dauerhaft unterirdisch installiert und über ein Leitungssystem mit dem Wasseranschluss verbunden werden. Die Regner heben sich bei der Bewässerung aus dem Boden und verschwinden nach getaner Arbeit wieder im Rasen.
  • 50 Meter Verlegerohr für das Sprinkler-System gibt es für knapp 70,- Euro. Eine

    andere Lösung ist das Micro-Drip-System von Gardena, mit dem Sie zum Beispiel einen Ringschlauch verlegen können, von dem einzelne kleinere Schläuche abgehen, die punktgenau die einzelnen Pflanzen bewässern. Das Starterset mit allem Zubehör für 5 Meter Bewässerung kostet rund 30,- Euro. Beide Systeme können mit einem Bewässerungscomputer verbunden werden, in wieweit das bei anderen Systemen möglich ist, muss jeweils beim Kauf erfragt werden.

Bewässerungsschläuche - Händler und Hersteller

  • Die Schläuche und Systeme verschiedener Hersteller werden sowohl im Gartencenter als auch im Baumarkt angeboten, Obi zum Beispiel hat ein großes Angebot nicht nur der Gardena-Produkte (Informationen und Bestellung auch unter www.obi.de). Auch andere Internethändler wie Amazon, www.amazon.de, oder Yatego, www.yatego.com, bieten eine große Auswahl an Bewässerungsschläuchen.
  • Für einen Preisvergleich bietet sich Idealo an, www.idealo.de, nach der Suche des gewünschten Artikels kann nach Preis, Nutzermeinung oder Testnoten sortiert werden. Außerdem können Sie die ins Auge gefassten Angebote markieren und separat vergleichen.   
  • gartenschlauch_flProdukte von Gardena und Cellfast bietet die HGT-Technik aus Stuttgart, zu Bestellen auf der Website www.hgt-technik.de. Eine umfassende Übersicht über wohl alle Bewässerungsmöglichkeiten mit Verweis zu den jeweiligen Anbietern finden Sie auf der Seite www.beregnungsparadies.de. Sie wird veröffentlicht vom Beregnungsparadies
  • Gunnar Badendick aus 04416 Markkleeberg bei Leipzig, der vor Ort auch eine Ausstellung anbietet, Öffnungszeiten bzw. Terminabsprachemöglichkeiten erfahren Sie ebenfalls auf der Website.

Fazit

Sie können sich die Bewässerung einfacher machen, das ist auf jeden Fall sicher. Welche Möglichkeit Sie wählen und welches System innerhalb dieser Möglichkeiten Sie installieren, hängt jedoch von mehreren Faktoren ab, die alle bedacht werden wollen, damit ein Bewässerungssystem funktionieren kann.

Tipps

  1. Sie müssen auf jeden Fall darauf achten, welcher Druck für das Betreiben des Schlauches empfohlen wird. Wird dieser Druck von Ihrer Gartenwasserzufuhr nicht erreicht, wird der Bewässerungsschlauch nicht funktionieren. Außerdem müssen die Anschlussstücke des Schlauches zu dem System passen, dass Sie in Ihrem Garten verwenden.
  2. Sie können einer Verstopfung durch Kalk und anderen Substanzen entgegenwirken, wenn Sie den Schlauch regelmäßig reinigen und spülen. Ist es doch einmal passiert, hilft vielleicht, den Schlauch mit Druckluft aus einem Kompressor durchzupusten.
  3. Denken Sie daran, dass im Winter auch frostfeste Schläuche komplett entwässert werden müssen, damit gefrorenes Wasser nicht die Schlauchwände sprengt.
  4. Es kommt natürlich auch darauf an, wie und wann Sie bewässern, auch mit einem Bewässerungsschlauch sollten Sie sich über die richtige Gartenbewässerung informieren.

 

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.