Dank Bewässerungsschlauch Wasser sparen

Dank Bewässerungsschlauch Wasser sparen

Nicht wenige Menschen sind immer wieder unsicher, wenn sie ihren Garten bewässern. Zuviel? Zuwenig? Kommt das Wasser überhaupt richtig an?

wasser-schlauch-bewaesserung_flWird nicht jedes Mal eine Menge Wasser verschwendet? Diese Bedenken sind nicht falsch, der Rasensprenger (vielleicht noch in der Mittagssonne) ist tatsächlich nicht die günstige Möglichkeit, den Garten zu bewässern. Er könnte ersetzt werden durch einen Bewässerungsschlauch.

Die Vorteile eines Bewässerungsschlauchs

  • Ein Bewässerungsschlauch ist ein Beregnungssprühschlauch, der durch Löcher im Schlauch das Wasser verteilt. Dieses automatische Verteilsystem macht Ihnen die Gartenarbeit wesentlich

    einfacher. 
  • Das kann den Unterschied zwischen einem kargen und einem üppigen Garten ausmachen, denn Wasser ist nun einmal die wichtigste Nahrung unserer Pflanzen. Vor allem für Berufstätige ist die mitunter tägliche notwendige Bewässerung manchmal kaum mehr zumutbar, schnell sind die Pflanzen dann aber auch unwiederbringlich geschädigt. 
  • Auch die Art der Bewässerung tut Ihren Pflanzen gut: Die Löcher im Schlauch bewirken eine gleichmäßige und pflanzenschonende Bewässerung. 
  • Sie sparen Geld. Wenn Sie mit einem Bewässerungsschlauch gießen, wird das Wasser direkt über der Erde verteilt und wird so ohne Verluste vom Boden aufgenommen. So wird der Boden gleichmäßig befeuchtet, das erspart überflüssiges Gießen und beugt Verdunstungsverlusten vor. Dadurch sollen bis zu 70 % Gießwasser gespart werden können.
  • Qualitativ hochwertige Bewässerungsschläuche sind lange haltbar und einfach zu installieren: Sie werden durch herkömmliche Schlauchkupplungen einfach an den Wasserhahn oder einen Wasser zuführenden Gartenschlauch angeschlossen. 

Nachteile des Bewässerungsschlauchs

  • Auf der Erde verlegte Bewässerungsschläuche sind sichtbar. Sie können die Auffälligkeit der Schläuche ein wenig mindern, wenn Sie darauf achten, dass die Farbe der Schläuche der Farbe Ihres Gartenbodens möglichst nahe kommt. Einen Vorteil haben hier die Naturgärtner, die die Schläuche unter Mulchmaterial verbergen können. Je nach Zusammensetzung der Mulche könnten allerdings die Löcher im Schlauch verstopfen.
  • Völlig unsichtbar machen sich unterirdisch verlegte Bewässerungsschläuche. Sie sollen sich allerdings vor allem bei feinkörnigen Böden schnell zusetzen und müssen dann freigelegt, gereinigt und durchgespült werden.
  • Das unterirdische Verlegen ist auch erst einmal ein wenig Aufwand, den gesamten Schlauchweg entlang muss eine etwa 15 cm tiefe Rinne gebuddelt werden.
  • Wenn Sie in einer Gegend mit sehr kalkhaltigem Wasser leben, können die Löcher im Schlauch nach einiger Zeit verkalken. Auch ein Grundstück mit vielen Höhenunterschieden kann mit einem Sprühschlauch schwierig zu bewässern sein.

Preise der Bewässerungsschläuche

  • Bewässerungsschläuche werden von vielen Herstellern angeboten, ein Vergleich der Funktionsfähigkeit auf längere Dauer ist leider für die Zukunft meist nicht möglich. Vielleicht haben Sie einen Nachbarn, bei dem eines der angebotenen Systeme schon längere
    Zeit problemlos funktioniert?
  • 15 Meter Bewässerungsschlauch vom Markenhersteller Cellfast gibt es ab etwas über 10,- Euro. Der Verflüssingungsschlauch DRIP ist ein Dreikanalbewässerungsschlauch mit Verbindungsstücken, der die gleichmäßige Bewässerung auf der ganzen Schlauchlänge garantieren soll. Er ist UV-beständig, der empfohlene Wasserdruck beim Betreiben ist 4 Bar. 
  • 20 Meter Beregnungssprühschlauch bzw. Bewässerungsschlauch umfasst das Starter-Set von RAM components, das knapp 17,- Euro kostet, 15 Meter Gardena Perl-Regner mit Armaturen bekommen Sie für etwa 20,- Euro. 
  • Vom Markenhersteller Gardena gibt es noch andere Systeme, das Sprinklersystem besteht aus Versenkregnern, die dauerhaft unterirdisch installiert und über ein Leitungssystem mit dem Wasseranschluss verbunden werden. Die Regner heben sich bei der Bewässerung aus dem Boden und verschwinden nach getaner Arbeit wieder im Rasen.
  • 50 Meter Verlegerohr für das Sprinkler-System gibt es für knapp 70,- Euro. Eine

    andere Lösung ist das Micro-Drip-System von Gardena, mit dem Sie zum Beispiel einen Ringschlauch verlegen können, von dem einzelne kleinere Schläuche abgehen, die punktgenau die einzelnen Pflanzen bewässern. Das Starterset mit allem Zubehör für 5 Meter Bewässerung kostet rund 30,- Euro. Beide Systeme können mit einem Bewässerungscomputer verbunden werden, in wieweit das bei anderen Systemen möglich ist, muss jeweils beim Kauf erfragt werden.

Bewässerungsschläuche - Händler und Hersteller

  • Die Schläuche und Systeme verschiedener Hersteller werden sowohl im Gartencenter als auch im Baumarkt angeboten, Obi zum Beispiel hat ein großes Angebot nicht nur der Gardena-Produkte (Informationen und Bestellung auch unter www.obi.de). Auch andere Internethändler wie Amazon, www.amazon.de, oder Yatego, www.yatego.com, bieten eine große Auswahl an Bewässerungsschläuchen.
  • Für einen Preisvergleich bietet sich Idealo an, www.idealo.de, nach der Suche des gewünschten Artikels kann nach Preis, Nutzermeinung oder Testnoten sortiert werden. Außerdem können Sie die ins Auge gefassten Angebote markieren und separat vergleichen.   
  • gartenschlauch_flProdukte von Gardena und Cellfast bietet die HGT-Technik aus Stuttgart, zu Bestellen auf der Website www.hgt-technik.de. Eine umfassende Übersicht über wohl alle Bewässerungsmöglichkeiten mit Verweis zu den jeweiligen Anbietern finden Sie auf der Seite www.beregnungsparadies.de. Sie wird veröffentlicht vom Beregnungsparadies
  • Gunnar Badendick aus 04416 Markkleeberg bei Leipzig, der vor Ort auch eine Ausstellung anbietet, Öffnungszeiten bzw. Terminabsprachemöglichkeiten erfahren Sie ebenfalls auf der Website.

Fazit

Sie können sich die Bewässerung einfacher machen, das ist auf jeden Fall sicher. Welche Möglichkeit Sie wählen und welches System innerhalb dieser Möglichkeiten Sie installieren, hängt jedoch von mehreren Faktoren ab, die alle bedacht werden wollen, damit ein Bewässerungssystem funktionieren kann.

Tipps

  1. Sie müssen auf jeden Fall darauf achten, welcher Druck für das Betreiben des Schlauches empfohlen wird. Wird dieser Druck von Ihrer Gartenwasserzufuhr nicht erreicht, wird der Bewässerungsschlauch nicht funktionieren. Außerdem müssen die Anschlussstücke des Schlauches zu dem System passen, dass Sie in Ihrem Garten verwenden.
  2. Sie können einer Verstopfung durch Kalk und anderen Substanzen entgegenwirken, wenn Sie den Schlauch regelmäßig reinigen und spülen. Ist es doch einmal passiert, hilft vielleicht, den Schlauch mit Druckluft aus einem Kompressor durchzupusten.
  3. Denken Sie daran, dass im Winter auch frostfeste Schläuche komplett entwässert werden müssen, damit gefrorenes Wasser nicht die Schlauchwände sprengt.
  4. Es kommt natürlich auch darauf an, wie und wann Sie bewässern, auch mit einem Bewässerungsschlauch sollten Sie sich über die richtige Gartenbewässerung informieren.

 

Frisch aus der Redaktion

  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…