Perlschlauch zur sparsamen Bewässerung des Gartens

Perlschlauch zur sparsamen Bewässerung des Gartens

Perlschläuche werden für die gezielte und wirtschaftliche Bewässerung von Pflanzreihen und Randbepflanzungen genutzt. Im Garten haben sie sich gut bewährt.

Das Besondere an den Schläuchen ist die tröpfchenweise Abgabe des Wassers. Je nach Verlegesituation lassen sich so bis zu 70 Prozent Wasser sparen. Es wird immer nur so viel Wasser abgegeben, wie die Pflanzen aufnehmen können. Man stellt die gewünschte Uhrzeit ein und die Bewässerung beginnt automatisch und stellt sich wieder ab. Man muss sich um gar

nichts mehr kümmern. Die Zeitschaltuhr lässt sich ganz einfach an gängige Wasserhähne und Schläuche montieren. Das Wasser tropft beim Perlschlauch durch tausende kleine Mikroporen und gelangt so punktuell und gleichmäßig verteilt zu den Pflanzen.

Vorteile des Perlschlauches
  • effizient
  • wassersparend
  • oberirdisch, aber auch unterirdisch verlegbar
  • funktioniert auch bei geringem Wasserdruck
  • individuell kürzbar
  • keine Erdabtragung in Hanglage
  • je geringer der Wasserdruck, um so effektiver ist der Perlschlauch
  • kann im Winter verlegt bleiben
  • umweltfreundlich
  • stoppt automatisch
  • funktioniert von –15 ˚C bis +60 ˚C
Nachteile des Perlschlauches
  • muss vorm Winter entwässert werden
  • zu hoher Wasserdruck kann den Schlauch
    schädigen
  • unter ungünstigen Bedingungen kann das Material brechen
Preise

Die Preise richten sich nach der Schlauchlänge, dem Zubehör und dem Hersteller. 
  • 1 Rolle Perlschlauch, 50 Meter + Hahnstück, Schlauchstück. 3 Endstopfen, 2 geraden Verbindern, 2 Winkelverbindern und 2 T-Verbindern kostet etwa 30 Euro.
  • Markenware ist etwas teurer, vor allem das Zubehör verteuert das Ganze. 
  • Es gibt sehr große Preisunterschiede, ein Vergleich lohnt sich. Gleiche Ware kann doppelt oder sogar dreimal soviel kosten. 
  • Egal ob man einen Markenschlauch oder einen No-Name nutzt, die Anschlüsse sollten genormt sein, dann kann man nicht nur die Teile eines Herstellers verwenden!
Hersteller und Händler

Perlschläuche kauft man im Bau- und Gartenmarkt, überall dort, wo es Gartenzubehör gibt und natürlich im Internet. Dort hat man die größte Auswahl und kann auch die recht unterschiedlichen Preise vergleichen und Meinungen anderer Nutzer einholen. Markenhändler sind Gardena, Rehau, BERMAD und andere.

Fazit

Perlschläuche sind eine sinnvolle Sache. Beim oberirdischen Gießen der Pflanzen verdunstet viel Wasser und außerdem vertragen einige Pflanzen so viel Wasser von oben nicht. Die Bewässerung direkt an der Wurzel ist für diese, aber auch für alle anderen sehr gut. Außerdem helfen Perlschläuche dabei, Wasser zu sparen. Wichtig ist, den Schlauch nur bei den Pflanzen zu verlegen. Bis dorthin verwendet man einen normalen Wasserschlauch, denn der Perlschlauch gibt von Beginn an Wasser ab und nicht nur an den Pflanzen. 

Tipps der Redaktion

  1. Ideal ist ein Bewässerungs-Timer mit automatischem Wasserstopp.
  2. Perlschläuche bestehen aus geschredderten Autoreifen. Die Teile werden unter Druck zusammengepresst. Bei kalkhaltigem Wasser und intensiver Sonneneinstrahlung kann das Material brechen. Das liegt meist daran, dass sich die Weichmacher auflösen. Ideal ist also, den Schlauch unterirdisch zu verlegen und Regenwasser zu verwenden.
  3. Eine Alternative sind Tropfschläuche mit integrierten Tropfern.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…