Schwimmleuchten schaffen stimmungsvolles Licht im Teich

Schwimmleuchten schaffen stimmungsvolles Licht im Teich

Schwimmleuchten können sowohl über ein Anschlusskabel mit Strom versorgt wie auch mit Batterien oder mit einem Akku betrieben werden. Eine weitere Variante, den Teich stimmungsvoll auszuleuchten, besteht in der Verwendung von Solarleuchten, die ganz ohne Strom auskommen.

teichrose2 flVorteile der Schwimmleuchten

Schwimmleuchten sorgen am Abend für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Diese Leuchten haben meist eine runde Form, sind aber auch in figürlichen Darstellungen als Pflanzen oder Tiere erhältlich.
  • Schwimmleuchten werden aus Kunststoff hergestellt, der sowohl Hitze wie auch

    Minustemperaturen aushalten kann und unempfindlich gegen Witterungseinflüsse ist. Außerdem ist er sehr robust und schlagfest.

  • Durch einen Dämmerungssensor schalten sich die Leuchten automatisch ein, wenn es dunkel wird.

  • Bei Leuchten mit LED-Technik ist ein automatischer Farbwechsel möglich, sodass der Teich in wechselnden Farben beleuchtet werden kann.

  • Schwimmleuchten mit einem Hohlraum in der Mitte können bepflanzt werden, sodass abends die Pflanze angestrahlt wird und für zusätzliche Effekte sorgt.

  • Ein eingebauter Nebler lässt den Gartenteich ein wenig verwunschen erscheinen, indem er feinste Wasserpartikel in der Luft verteilt.

  • Besonders komfortabel sind Schwimmleuchten mit einer Fernbedienung, die von der Terrasse aus eingeschaltet, gedimmt oder in der Farbe verändert werden können.
Nachteile der verschiedenen Techniken

Abgesehen von den Solarleuchten benötigen alle Schwimmleuchten Strom, durch den weitere Kosten entstehen. Daneben haben die verschiedenen Techniken weitere Vor- und Nachteile.
  • Schwimmleuchten mit Solartechnik beleuchten den
    Teich abends nur dann, wenn tagsüber genügend Sonnenlicht vorhanden war, um den Akku wieder vollständig aufzuladen. Der Vorteil dieser Technik besteht allerdings darin, dass keine zusätzlichen Kosten für Strom anfallen.

  • Schwimmleuchten mit Akku dagegen haben den Nachteil, dass sie ständig wieder an das Stromnetz angeschlossen werden müssen, um sie wieder aufzuladen. Auch das Austauschen der Batterien kann auf Dauer lästig werden.

  • Bei den Schwimmleuchten mit Anschluss an das Stromnetz wird ein Kabel durch den Garten bis zum Teich verlegt. Dieses Kabel stellt immer eine potentielle Gefahrenquelle dar und sollte nur von einem Fachmann mit entsprechenden Kenntnissen verlegt werden.
Preise

Kleine Schwimmleuchten gibt es schon zu Preisen zwischen fünf und zehn Euro, je nach Größe und enthaltener Technik bewegen sie sich jedoch häufig im Bereich zwischen 50 und 100 Euro.

Hersteller und Händler
  • Besonders große Schwimmleuchten mit einem Durchmesser von bis zu 75 Zentimetern und einer Kabellänge von 20 Metern werden von Moonlight International hergestellt und bei zahlreichen Händlern verkauft. Diese Leuchten gibt es mit einer weißen, gefärbten oder strukturierten Oberfläche.

  • Schwimmleuchten mit Pflanzkorb oder Nebler verkauft Valenta Aquaristik. Leuchten mit einem Akku, die nach dem Aufladen kabellos den Teich beleuchten, gibt es beim Internethandel Die Gartenplaner.

  • Ganz ohne Strom und stattdessen mit Solartechnik sorgen die Leuchten vom PUT Technikversand für eine Beleuchtung des Teichs. Diese Schwimmleuchten sind mit LED-Leuchtmitteln bestückt, sodass sie in verschiedenen Farben erhältlich sind. Weitere Schwimmleuchten mit Solartechnik finden sich beim Internethandel Solarleuchten24.
Fazit

Eine indirekte Beleuchtung des Gartens wirkt immer sehr stimmungsvoll und ein vorhandener Gartenteich ist hierfür eine gute Möglichkeit. Dort werden meist kugelige Formen verwendet, für einen etwas verspielten Garten sind aber auch die dekorativen Schwimmleuchten gut geeignet. Wem farbiges Licht besonders gut gefällt, ist mit den Leuchten mit LED-Technik gut beraten, denn bei ihnen lässt sich die

Farbe leicht verändern.

Alternativvorschlag

Noch romantischer als mit Schwimmleuchten wird Ihr Garten durch kleine Schwimmkerzen, die wie Teelichter auf den Teich gesetzt werden können. Falls Ihr Garten sich in einer sehr windigen Lage befindet, können Sie hierfür auch kleine Teichkerzen mit LED-Lampen verwenden, die ein ähnlich flackerndes Licht wie echte Kerzen erzeugen.




Frisch aus der Redaktion

  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum richtig überwintern - sicher durch die Kälte bringen

    Ein Zitronenbaum bringt südländisches Flair in den Garten, auf Balkon und Terrasse. Mit etwas Glück kann er sogar blühen und Früchte tragen. Allerdings sind diese mediterranen Pflanzen sehr wärmebedürftig und das mitteleuropäische Klima deutlich zu kalt. Aufgrund dessen werden sie in der Regel im…
  • Skimmie

    Skimmie, Skimmia japonica - Pflege und Hilfe bei gelben Blättern

    Im Winter zieht die Skimmie alle Register, um lichtarme Nischen mit immergrünem Laub und roten Beeren zu verschönern. Mit einer duftenden Frühlingsblüte beginnt der gefällige Reigen dann erneut. Mit welcher Pflege Sie eine Skimmia japonica zu dieser Meisterleistung motivieren, erklärt Ihnen unser…
  • Riesenbambus

    Riesenbambus im Garten ziehen - Pflege der Pflanzen in Deutschland

    Kaum eine andere Pflanze wächst so rasant und hoch wie der Riesenbambus. Man kann ihm buchstäblich beim Wachsen zusehen. Die zu den Süßgräsern zählenden Pflanzen sind eine imposante Erscheinung. Sowohl das wintergrüne, teils mehrfarbige Laub als auch die mächtigen Bambushalme setzen ganzjährig…
  • Pferd giftige Pflanzen

    Giftige und ungiftige Pflanzen für Pferde - Achtung Giftpflanzen

    Das Pferd hat sich als Sportpartner unentbehrlich gemacht, sein evolutionärer Fortbestand scheint gesichert. Die Giftpflanzen, denen ein Pferd im Alltag begegnen kann, werden allerdings ständig vielfältiger, sie können sogar bis ins Heu oder Kraftfutter gelangen. Ein wenig Information ist also…
  • Kletterhortensie

    Pflege der Kletterhortensie im Kübel und Topf - Anleitung

    Wuchsstark, blütenreich und ungemein dekorativ - diese Attribute flankieren die Kletterhortensie. Ausgestattet mit stabilen Haftorganen, ziert die schnell wachsende Kletterpflanze lichtarme Fassaden und lässt Fallrohre verschwinden, ohne dabei zwingend im Boden eingepflanzt zu sein. Wie Sie die…
  • Katze ungiftige Pflanzen

    Ungiftige Pflanzen für Katzen im Zimmer, Balkon und Garten

    Die meist beworbene Zimmerpflanze oder Trendpflanze für Balkon und Garten kommt von weit her und hat Abwehrsubstanzen gegen hier unbekannte Gefahren entwickelt – bei uns ist sie giftig, für Menschen und für Katzen. Wer Stress vermeiden will, setzt auf ungiftige Pflanzen, die häufig zusätzliche…
  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…