Steinbrunnen für den Garten - dekorativ und zweckmäßig

Steinbrunnen für den Garten - dekorativ und zweckmäßig

Steinbrunnen gibt es in der zweckmäßigen und günstigen Variante aus Beton, sehr dekorativ wirken aber vor allem Brunnen aus Granit und Marmor mit kleinen Figuren oder anderen Verzierungen. Sie lassen einen Garten sehr hochwertig wirken.

brunnen2_flVorteile der Gartenbrunnen

Steinbrunnen können frei auf dem Boden stehen oder an einer Hauswand befestigt werden, hierfür gibt es auch spezielle Ecklösungen. Sie lassen sich mit angesetzten Pflanzgefäßen oder einer Bank sehr dekorativ gestalten.
  • Steinbrunnen sind sehr

    zweckmäßig, weil dort das Wasser zum Gießen der Pflanzen geholt werden kann. Auf diese Weise lässt sich Schmutz im Haus vermeiden.
  • Ein Springbrunnen wirkt sehr dekorativ und verbessert das Klima im Garten, indem er die Luftfeuchtigkeit erhöht und die Staubentwicklung vermindert.
  • Schöne Steinbrunnen werden aus Granit oder Marmor hergestellt. Diese Materialien sind äußerst robust, witterungsbeständig und frostsicher und halten daher ein Leben lang.
  • Brunnen mit mehreren Schalen, bei denen das Wasser von einer Schale in die nächste fließt, eignen sich besonders gut für Gärten im japanischen Stil.
  • Auch Vögel können sich an einem Gartenbrunnen mit dem nötigen Wasser versorgen. Für den Gartenbesitzer bietet dies den Vorteil, dass er viele Vogelarten aus der Nähe betrachten kann.
Nachteile der Steinbrunnen

Günstige Modelle bestehen häufig aus Beton und werden dann nur mit Natursteinen beschichtet. Noch preiswerter, aber auch weniger schön, sind Brunnen, die nur aus Beton gegossen und danach gestrichen werden.
  • Ein Gartenbrunnen braucht einen Anschluss an die Wasserleitung oder eine Pumpe, wenn das Wasser zirkulieren soll. Beides verursacht zusätzliche Kosten. Für eine Pumpe ist zusätzlich ein
    Stromanschluss erforderlich.
  • Bei einem zirkulierenden System verdunstet das Wasser und muss laufend nachgefüllt werden.
  • Im Winter können der Brunnen und die Wasserleitungen zufrieren, dann kann es zu Schäden kommen, die nur unter großem Aufwand wieder beseitigt werden können.
  • In einer Gegend mit wenigen Flüssen oder Seen kann ein Gartenbrunnen viele wild lebende Tiere anlocken.
brunnen6_flPreise

Steinbrunnen aus Granit oder Marmor gibt es in einer sehr dekorativen Ausführung ab etwa 1000 Euro, etwas schlichtere und eher zweckmäßige Modelle sind aber durchaus auch für weniger als 500 Euro erhältlich. Brunnen ab Beton dagegen gibt es schon für etwa 200 Euro.

Hersteller und Händler
  • Sehr schöne Gartenbrunnen aus Granit gibt es bei der Natursteinwerkstatt Genthe-Stade. Dort finden sich auch sogenannte Stadtbrunnen, die besonders groß sind.
  • Sehr günstige Brunnen aus Granit werden von der Granitwelt verkauft. Dort können Rund- und Eckbrunnen auch auf Maß gefertigt werden.
  • Handgefertigte Steinbrunnen und damit Unikate finden sich bei Stilvolle-Gartenskulpturen.de. Passend zum Brunnen können dort auch Skulpturen, Bänke, Vogeltränken und weitere Accessoires für den Garten bestellt werden.
  • Steinbrunnen aus vielen verschiedenen Marmorsorten gibt es beim Hinger Home Design. Dort werden aber auch Brunnen aus Granit, Sandstein, Terrakotta oder Edelstahl angeboten.
  • Gartenbrunnen aus einem Gemisch aus Beton und Naturstein verkauft der Delphin Brunnen Shop. Durch die Verwendung verschiedener Natursteine gibt es diese Brunnen in verschiedenen Farben.
Fazit

Gartenbrunnen wirken äußerst dekorativ, sind aber auch sehr zweckmäßig, wenn sie an die Wasserleitungen angeschlossen werden. Dann muss nicht für jede Gießkanne Wasser ins Haus oder in den Keller gelaufen werden. Günstige Modelle bestehen aus Beton oder einem Beton-Naturstein-Gemisch.

Teurer, aber auch sehr viel edler in ihrer Optik sind die Steinbrunnen aus Marmor oder Granit, die häufig noch zusätzlich mit kleinen Skulpturen oder Ornamenten verziert sind.

Tipps

  1. Für eine Ecke auf der Terrasse gibt es ganz kleine Springbrunnen, die keinen Anschluss an die Wasserleitung benötigen. Sie sorgen bei großer Hitze für ein angenehmes Klima.
  2. Einer der größten und populärsten Brunnen ist der Trevi Brunnen in Rom, der 50 Meter breit und 26 Meter hoch ist. Diesen Brunnen zu bauen, dauerte ganze 30 Jahre.

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.