Steinbrunnen für den Garten - dekorativ und zweckmäßig

Steinbrunnen für den Garten - dekorativ und zweckmäßig

Steinbrunnen gibt es in der zweckmäßigen und günstigen Variante aus Beton, sehr dekorativ wirken aber vor allem Brunnen aus Granit und Marmor mit kleinen Figuren oder anderen Verzierungen. Sie lassen einen Garten sehr hochwertig wirken.

brunnen2_flVorteile der Gartenbrunnen

Steinbrunnen können frei auf dem Boden stehen oder an einer Hauswand befestigt werden, hierfür gibt es auch spezielle Ecklösungen. Sie lassen sich mit angesetzten Pflanzgefäßen oder einer Bank sehr dekorativ gestalten.
  • Steinbrunnen sind sehr

    zweckmäßig, weil dort das Wasser zum Gießen der Pflanzen geholt werden kann. Auf diese Weise lässt sich Schmutz im Haus vermeiden.
  • Ein Springbrunnen wirkt sehr dekorativ und verbessert das Klima im Garten, indem er die Luftfeuchtigkeit erhöht und die Staubentwicklung vermindert.
  • Schöne Steinbrunnen werden aus Granit oder Marmor hergestellt. Diese Materialien sind äußerst robust, witterungsbeständig und frostsicher und halten daher ein Leben lang.
  • Brunnen mit mehreren Schalen, bei denen das Wasser von einer Schale in die nächste fließt, eignen sich besonders gut für Gärten im japanischen Stil.
  • Auch Vögel können sich an einem Gartenbrunnen mit dem nötigen Wasser versorgen. Für den Gartenbesitzer bietet dies den Vorteil, dass er viele Vogelarten aus der Nähe betrachten kann.
Nachteile der Steinbrunnen

Günstige Modelle bestehen häufig aus Beton und werden dann nur mit Natursteinen beschichtet. Noch preiswerter, aber auch weniger schön, sind Brunnen, die nur aus Beton gegossen und danach gestrichen werden.
  • Ein Gartenbrunnen braucht einen Anschluss an die Wasserleitung oder eine Pumpe, wenn das Wasser zirkulieren soll. Beides verursacht zusätzliche Kosten. Für eine Pumpe ist zusätzlich ein
    Stromanschluss erforderlich.
  • Bei einem zirkulierenden System verdunstet das Wasser und muss laufend nachgefüllt werden.
  • Im Winter können der Brunnen und die Wasserleitungen zufrieren, dann kann es zu Schäden kommen, die nur unter großem Aufwand wieder beseitigt werden können.
  • In einer Gegend mit wenigen Flüssen oder Seen kann ein Gartenbrunnen viele wild lebende Tiere anlocken.
brunnen6_flPreise

Steinbrunnen aus Granit oder Marmor gibt es in einer sehr dekorativen Ausführung ab etwa 1000 Euro, etwas schlichtere und eher zweckmäßige Modelle sind aber durchaus auch für weniger als 500 Euro erhältlich. Brunnen ab Beton dagegen gibt es schon für etwa 200 Euro.

Hersteller und Händler
  • Sehr schöne Gartenbrunnen aus Granit gibt es bei der Natursteinwerkstatt Genthe-Stade. Dort finden sich auch sogenannte Stadtbrunnen, die besonders groß sind.
  • Sehr günstige Brunnen aus Granit werden von der Granitwelt verkauft. Dort können Rund- und Eckbrunnen auch auf Maß gefertigt werden.
  • Handgefertigte Steinbrunnen und damit Unikate finden sich bei Stilvolle-Gartenskulpturen.de. Passend zum Brunnen können dort auch Skulpturen, Bänke, Vogeltränken und weitere Accessoires für den Garten bestellt werden.
  • Steinbrunnen aus vielen verschiedenen Marmorsorten gibt es beim Hinger Home Design. Dort werden aber auch Brunnen aus Granit, Sandstein, Terrakotta oder Edelstahl angeboten.
  • Gartenbrunnen aus einem Gemisch aus Beton und Naturstein verkauft der Delphin Brunnen Shop. Durch die Verwendung verschiedener Natursteine gibt es diese Brunnen in verschiedenen Farben.
Fazit

Gartenbrunnen wirken äußerst dekorativ, sind aber auch sehr zweckmäßig, wenn sie an die Wasserleitungen angeschlossen werden. Dann muss nicht für jede Gießkanne Wasser ins Haus oder in den Keller gelaufen werden. Günstige Modelle bestehen aus Beton oder einem Beton-Naturstein-Gemisch. Teurer, aber auch sehr viel edler in ihrer Optik sind die Steinbrunnen aus Marmor oder Granit, die häufig noch zusätzlich mit kleinen Skulpturen oder Ornamenten verziert sind.

Tipps

  1. Für eine Ecke auf der Terrasse gibt es ganz kleine Springbrunnen, die keinen Anschluss an die Wasserleitung benötigen. Sie sorgen bei großer Hitze für ein angenehmes Klima.
  2. Einer der größten und populärsten Brunnen ist der Trevi Brunnen in Rom, der 50 Meter breit und 26 Meter hoch ist. Diesen Brunnen zu bauen, dauerte ganze 30 Jahre.

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…