Steinbrunnen für den Garten - dekorativ und zweckmäßig

Steinbrunnen für den Garten - dekorativ und zweckmäßig

Steinbrunnen gibt es in der zweckmäßigen und günstigen Variante aus Beton, sehr dekorativ wirken aber vor allem Brunnen aus Granit und Marmor mit kleinen Figuren oder anderen Verzierungen. Sie lassen einen Garten sehr hochwertig wirken.

brunnen2_flVorteile der Gartenbrunnen

Steinbrunnen können frei auf dem Boden stehen oder an einer Hauswand befestigt werden, hierfür gibt es auch spezielle Ecklösungen. Sie lassen sich mit angesetzten Pflanzgefäßen oder einer Bank sehr dekorativ gestalten.
  • Steinbrunnen sind sehr

    zweckmäßig, weil dort das Wasser zum Gießen der Pflanzen geholt werden kann. Auf diese Weise lässt sich Schmutz im Haus vermeiden.
  • Ein Springbrunnen wirkt sehr dekorativ und verbessert das Klima im Garten, indem er die Luftfeuchtigkeit erhöht und die Staubentwicklung vermindert.
  • Schöne Steinbrunnen werden aus Granit oder Marmor hergestellt. Diese Materialien sind äußerst robust, witterungsbeständig und frostsicher und halten daher ein Leben lang.
  • Brunnen mit mehreren Schalen, bei denen das Wasser von einer Schale in die nächste fließt, eignen sich besonders gut für Gärten im japanischen Stil.
  • Auch Vögel können sich an einem Gartenbrunnen mit dem nötigen Wasser versorgen. Für den Gartenbesitzer bietet dies den Vorteil, dass er viele Vogelarten aus der Nähe betrachten kann.
Nachteile der Steinbrunnen

Günstige Modelle bestehen häufig aus Beton und werden dann nur mit Natursteinen beschichtet. Noch preiswerter, aber auch weniger schön, sind Brunnen, die nur aus Beton gegossen und danach gestrichen werden.
  • Ein Gartenbrunnen braucht einen Anschluss an die Wasserleitung oder eine Pumpe, wenn das Wasser zirkulieren soll. Beides verursacht zusätzliche Kosten. Für eine Pumpe ist zusätzlich ein
    Stromanschluss erforderlich.
  • Bei einem zirkulierenden System verdunstet das Wasser und muss laufend nachgefüllt werden.
  • Im Winter können der Brunnen und die Wasserleitungen zufrieren, dann kann es zu Schäden kommen, die nur unter großem Aufwand wieder beseitigt werden können.
  • In einer Gegend mit wenigen Flüssen oder Seen kann ein Gartenbrunnen viele wild lebende Tiere anlocken.
brunnen6_flPreise

Steinbrunnen aus Granit oder Marmor gibt es in einer sehr dekorativen Ausführung ab etwa 1000 Euro, etwas schlichtere und eher zweckmäßige Modelle sind aber durchaus auch für weniger als 500 Euro erhältlich. Brunnen ab Beton dagegen gibt es schon für etwa 200 Euro.

Hersteller und Händler
  • Sehr schöne Gartenbrunnen aus Granit gibt es bei der Natursteinwerkstatt Genthe-Stade. Dort finden sich auch sogenannte Stadtbrunnen, die besonders groß sind.
  • Sehr günstige Brunnen aus Granit werden von der Granitwelt verkauft. Dort können Rund- und Eckbrunnen auch auf Maß gefertigt werden.
  • Handgefertigte Steinbrunnen und damit Unikate finden sich bei Stilvolle-Gartenskulpturen.de. Passend zum Brunnen können dort auch Skulpturen, Bänke, Vogeltränken und weitere Accessoires für den Garten bestellt werden.
  • Steinbrunnen aus vielen verschiedenen Marmorsorten gibt es beim Hinger Home Design. Dort werden aber auch Brunnen aus Granit, Sandstein, Terrakotta oder Edelstahl angeboten.
  • Gartenbrunnen aus einem Gemisch aus Beton und Naturstein verkauft der Delphin Brunnen Shop. Durch die Verwendung verschiedener Natursteine gibt es diese Brunnen in verschiedenen Farben.
Fazit

Gartenbrunnen wirken äußerst dekorativ, sind aber auch sehr zweckmäßig, wenn sie an die Wasserleitungen angeschlossen werden. Dann muss nicht für jede Gießkanne Wasser ins Haus oder in den Keller gelaufen werden. Günstige Modelle bestehen aus Beton oder einem Beton-Naturstein-Gemisch.

Teurer, aber auch sehr viel edler in ihrer Optik sind die Steinbrunnen aus Marmor oder Granit, die häufig noch zusätzlich mit kleinen Skulpturen oder Ornamenten verziert sind.

Tipps

  1. Für eine Ecke auf der Terrasse gibt es ganz kleine Springbrunnen, die keinen Anschluss an die Wasserleitung benötigen. Sie sorgen bei großer Hitze für ein angenehmes Klima.
  2. Einer der größten und populärsten Brunnen ist der Trevi Brunnen in Rom, der 50 Meter breit und 26 Meter hoch ist. Diesen Brunnen zu bauen, dauerte ganze 30 Jahre.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…