Tropfschlauch zur Gartenbewässerung

Tropfschlauch zur Gartenbewässerung

Der Tropfschlauch ist ein spezieller Bewässerungsschlauch, bei dem keine kleinen Strahlen durch Löcher im Schlauch austreten, sondern der ganze Schlauch ist aus einem Material gefertigt, das quasi das Wasser ausschwitzt.

gartenschlauchDeshalb wird dieser geniale Helfer auch Schwitzschlauch genannt (oder Tröpfchenschlauch, Tropferschlauch, Perlschlauch). Der Gedanke, durch eine Bewässerung dieser Art Wasser und Arbeit zu sparen, ist nicht neu, schon die alten Römer hatten poröse Tonrohre in die Erde gelegt, um ihre Pflanzen zu wässern.

Die Vorteile eines Tropfschlauchs

  • Ein Tropfschlauch vereinfacht den wesentlichsten Teil

    der Gartenarbeit, was dem Garten meist guttut. Denn während fast alle anderen Gartenarbeiten zeitlich flexibel sind und erledigt werden können, wenn Sie gerade Lust haben, ist beim Gießen Kontinuität gefragt.  
  • Ein solches Bewässerungssystem kann bis zu 70 % Gießwasser und damit bares Geld sparen. Besonders wenn Sie beschlossen haben, für die natürliche Ernährung Ihrer Familie wieder einige Gemüse, Obst und Kräuter selbst anzubauen, ergibt sich ein erheblicher Wasserverbrauch. Dann macht sich besonders bemerkbar, wenn mit dem Rasensprenger gegossen wird und so ein großer Teil des Wassers an der Luft verdunstet. Der Perlschlauch dagegen wird entweder etwa 10 cm tief in die Erde oder unter einer Mulchschicht verlegt, Verdunstung ist ausgeschlossen, das Wasser wird ohne Verluste direkt vom Boden aufgenommen.
  • Tropfschläuche sind in der Regel auch nutzbar, wenn das Wasser nur mit wenig Druck aus der Leitung kommt, die meisten anderen Bewässerungssysteme versagen in diesem Fall.
  • Auch eine gleichmäßige Düngung kann hervorragend über den Perlschlauch vorgenommen werden, der Dünger wird einfach mit in die Leitung gegeben.

Nachteile der Schwitzschläuche

  • Die Nachteile der Tropfschläuche haben mit der Zusammensetzung Ihres Bodens und der Härte Ihres Wassers zu tun, je nach Material setzt sich der eine Tropfschlauch bei der einen Bodenzusammensetzung leicht zu, der andere mag eine andere Bodenzusammensetzung nicht. Schwierig wird es immer bei sehr kalkhaltigem Wasser.
  • Außerdem sieht man die Tropfschläuche nicht, man sieht also auch nicht so genau, wie sie wässern. Schnell wird da das Abdrehen vergessen, darauf müssen Sie wirklich achten.

Preise der Tropfschläuche

  • 15 Meter porösen Tropferschlauch können Sie schon für rund 10,- Euro erwerben, sogar komplett mit Schnellwechsel-Kupplungsstück, Kupplungsstück mit Wasserstopp-Funktion und 1/2-Zoll-Schlauchkupplung, passend für alle gängigen 1/2-Zoll-Stecksysteme. Zweimal 15 Meter Tropfschlauch mit allen Verbindungsstücken gibt es ab etwa 15,- Euro, hier kann die Bewässerung also schon in zwei Richtungen
    erfolgen.
  • Der Markenschlauch von Ecotubolar wird in 15 Meter Länge für etwa 20,- Euro angeboten, dieses System für kleine bis mittlere Anwendungen gibt es mit druck-reduzierendem Schlauchanschluss, 2 T-Stücken, 2 Verbindern, 2 90-Grad-Verbindern und einem Endstück als Paket. Sie brauchen nur noch anschließen und den Wasserhahn aufdrehen.
  • Das druckkompensierende Tropfrohr mit genauen Angaben gibt es in der 25-Meter-Rolle für 21,50 Euro, 100 Meter kosten 100,- Euro. Der Tropferabstand dieser Schläuche ist 30 cm, der Durchmesser beträgt 16 mm, die Durchflussrate pro Tropfer sind 1,6 Liter in der Stunde, die Schläuche haben eine Wandstärke von 1,2 mm, der zugelassene Druckbereich reicht von 0,4 bis 2,5 bar, der Hersteller ist Netafim. 

Tropfschläuche - Hersteller und Händler

  • Tropfschläuche für die Bewässerung von wenigen Metern bis zu erheblichen Längen bekommen Sie wohl in jedem Baumarkt und in jedem Gartencenter. Sie können sie auch im Internet bestellen, zum Beispiel beim Gärtner Pötschke aus 41564 Kaarst, www.poetschke.de oder

    bei Amazon, www.amazon.de oder bei der Firma Gartenbedarf-Versand Richard Ward e.K. aus 87733 Markt Rettenbach, www.gartenbedarf-versand.de. 
  • Das Bewässerungssystem von EcoTubolar stammt von der EcoTubolar AG aus 60318 Frankfurt am Main, zu bestellen unter www.ecotubolar.de. Mit diesem System arbeiten auch professionelle Gärtner oder Landwirtschaftsbetriebe. Es besteht aus einem porösen Bewässerungsschlauch, der sich für die oberirdische oder unterirdische Bewässerung eignet. Der Schlauch arbeitet schon bei minimalem Arbeitsdruck, das Material ist Hightech für den Garten: Nach den neuesten Erkenntnissen aus der Recyclingtechnik wird ein hochwertiger, ressourcenschonender Perlschlauch hergestellt, der aus einem Gemisch granulierter Altreifen und hochwertigen Kunststoffen besteht und auf den es drei Jahre Garantie gibt.
  • Die Markenschläuche von Netafim und zahlreichen anderen Markenherstellern werden über www.Bewaesserungswelt.de vertrieben, das ist die Domain der PlantoLAN GmbH aus 63477 Maintal, die im Bereich Tropfbewässerung eine Menge anbietet: Einzeltropfer und Zubehör, Tropfrohre für den Garten und für die Landwirtschaft, vormontierte Produkte und Zubehör. 

Fazit

Die Gartenbewässerung mit dem richtigen Tropfschlauch kann auch bei Menschen, die wenig Zeit haben, den Garten in ein üppiges Paradies verwandeln.

Tipps

  1. Die meisten Tropfschläuche können auch mit gesammeltem Regenwasser betrieben werden, dann muss der Wassertank erhöht montiert werden oder mit einer Akku-Pumpe ausgestattet werden. 
  2. Es gibt auch spezielle Bewässerungssysteme zur direkten Wurzelbewässerung, zum Beispiel von Sträuchern, in deren Nähe keine Pflanzen stehen.
  3. Auch Perlschläuche sollten im Winter eingesammelt oder komplett entwässert werden, damit keine Frostschäden auftreten können.
  4. Auch beim Tropfschlauch ist es wichtig, den Schlauch zur richtigen Zeit und in den richtigen Abständen über den richtigen Zeitraum anzustellen, Sie sollten sich also über die richtige Gartenbewässerung informieren. 
  5. Für jedes Schlauchsystem gibt es eine maximale Einsatzlänge, erkundigen Sie sich danach, wenn Sie sehr lange Distanzen bewässern wollen.
  6. Gartenbewässerung mit Brauchwasser ermöglicht ein Hauswasserautomat. 
  7. Ein Bewässerungscomputer ermöglicht das Gießen zur optimalen Zeit, damit können noch mehr Wasserkosten gespart werden.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…