Phantasievolle Wasserspiele im Garten

Phantasievolle Wasserspiele im Garten 

Je intensiver die Sinne angesprochen werden, desto lebendiger fühlt sich der Mensch. EinWasserspiel stimuliert die Wahrnehmung auf ganz besondere Weise mit seiner Optik, mit seinem Plätschern, mit erfrischendem Duft und in direkter Nähe auch noch mit Feuchtigkeit, die auf der Haut zu spüren ist

wasserfall_flIm Feng Shui zählt Wasser zu den fünf Elementen, aus denen die Erde besteht. Nur wenn Energie blockadefrei fließen kann, entsteht Harmonie. Dazu bedarf es aller fünf Elemente in einem ausgewogenen Verhältnis, somit auch Wasser. Was eignet

sich dazu besser als phantasievolle Wasserspiele im Garten? Die Möglichkeiten Wasser im Garten zu integrieren sind schier unbegrenzt.

Das Charakteristische eines Wasserspiels ist, dass sich das Wasser bewegt. Dazu wird ein Wasserreservoir, ein Bottich oder ein Teich gebraucht, aus dem sich das Wasserspiel bedient, und eine Pumpe, die das Wasser in Bewegung bringt. Eine direkte Verbindung zum Wasserleitungssystem ist nicht zwangsweise nötig. Allerdings muss das vorhandene Wasser trotzdem von Zeit zu Zeit erneuert werden, da es in der Sonne Algen bildet. Ein Filtersystem verkürzt die Säuberungsintervalle erheblich. Zudem verdunstet viel Wasser, so dass gelegentlich nachgefüllt werden muss.

Ob der Sinn nach einem romantisch-verträumten Wasserspiel steht oder sachlich klare Linien mit Stein oder Metall den Vorzug erhalten, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Machbar ist mit Wasser jede Art von Kreation in der bevorzugten Stilrichtung, ob mit Stein, Keramik, Metall oder Kunststoff, mit Pflanzen oder ohne. Für noch mehr Faszination sorgen Strahler, die das Wasserspiel auch im Dunkeln in Szene setzen.

 Fontäne und Wasserstrahl
 
Ein Springbrunnen braucht eine Fontäne. Das Wasser aus einem Behältnis oder einem Teich wird dazu mit einer Düse in die Höhe befördert. Die einzelnen Wassertropfen rieseln aus der Luft wieder herab und treffen mit einem klatschenden Geräusch auf der Wasseroberfläche auf. Der Wasserstrahl kann auch aus dem Maul eines Drachens oder einer anderen Gestalt aus der Tier- und Phantasiewelt austreten. Das Wasser bewegt sich dann auf direktem Weg oder bogenförmig zurück ins Wasserbecken.

Quellstein

Das Wasser steigt mit Hilfe der Pumpe innerhalb eines Steines hoch und sprudelt oben aus einer Öffnung, um anschließend an der Steinoberfläche herabzurinnen. Befindet sich eine Kugel
direkt an der Wasseraustrittsstelle, schwebt sie auf dem Wasser und dreht sich dabei. 

wasser1Wasserfall oder Bachlauf

In einem nachempfundenen Bachbett windet sich das Wasser abwärts in einen kleinen See und wird von dort in einer versteckten Leitung per Umwälzpumpe wieder hoch befördert zur Quelle. Überwindet das Wasser auf seinem Weg nach unten mehrere Stufen, spricht man von einer Kaskade, rauscht das Wasser ziemlich senkrecht in die Tiefe handelt es sich eher um einen Wasserfall.

Vorteile 

Vielleicht findet sich ja auch der eine oder andere Vogel ein, der ein Wasserspiel mit Freude zum Trinken, Baden oder Duschen nutzt. Für den Gartenbesitzer ergeben sie nachstehende Vorzüge:
  • Plätscherndes Wasser wirkt gerade auf gestresste Menschen überaus beruhigend. Der Platz in der Nähe eines Wasserspiels verwandelt sich somit automatisch in eine Zone der Regeneration und Erholung. 
  • Ein Wasserspiel sorgt an einem heißen Sommertag für Luftbefeuchtung und abkühlende Erfrischung.
  • Jeder Teich wird mittels einer Fontäne mit Sauerstoff angereichert, das vor allem den Fischen zugute kommt. 
Nachteile

Phantasievolle Wasserspiele im Garten sind mit einem gewissen Aufwand verbunden und zwar Kosten und Arbeit gleichermaßen betreffend. Außer der Anschaffung fallen noch Unterhaltskosten für Strom und Wasser an. Was den Arbeitsaufwand betrifft, nachstehend die notwendigen Maßnahmen:
  • Jedes Wasserspiel braucht von Zeit zu Zeit eine gründliche Reinigung, da sich Algen und glitschige Beläge absetzen. Je mehr Sonnenstunden am Tag, desto stärker der Algenwuchs.
  • Bevor Frost einsetzt, muss ein Wasserspiel in einen winterfesten Zustand gebracht werden, das heißt, das komplette Wasser wird entfernt, auch aus den Leitungen und Rohren. 
  • Trittsteine und Wege können bei Wind nass und rutschig werden. 
  • Ins Wasser gefallene Pflanzenblätter sollten schnellstmöglich entfernt werden, weil sie sonst faulen und dadurch das Wasser trüben. 
Phantasievolle Wasserspiele im Garten – Preise

Kleinere Wasserspiele mit Keramikbecken hält der Handel bereits ab 40,-- Euro bereit. Größere Objekte kosten wesentlich mehr, so kommt ein etwa 1 m hoher Schiefer-Quellsteinbrunnen inklusive Becken zum Versenken mit allem Zubehör und notwendiger Technik auf etwa 650,-- Euro. Ein Set aus drei Edelstahlsäulen kostet komplett etwa 500,-- Euro. 

Hersteller von Wasserspielen
  • Oase Living Water
  • Esotec
  • Sampag
  • Ubbink NL
  • So umfangreich wie die  Angebote, so breit gefächert ist das Händlernetz für Wasserspiele: Steinmetz- und Gartenbaubetriebe- Bau- und Gartenmärkte wie Toom, Baywa, Hagebaumarkt, OBI, Praktiker- Versandhandel wie Neckermann, Otto- Online-Shops von Pötschke und viele mehr
  • Ästhetik, Exklusivität und Wellness, ein Wasserspiel erfüllt alle diese drei Ansprüche auf einmal. Kein Wunder, dass phantasievolle Wasserspiele im Garten immer beliebter werden. 
Ist Ihnen bekannt,

... dass es auch solarbetriebene Wasserspiele gibt?

  1. Ganz ohne Netzstrom fließt oder sprudelt das Wasser.
  2. Die lästige Stromleitungsverlegung entfällt.
  3. Für Fontänen im Gartenteich steht ebenfalls die Solartechnik zur Verfügung.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…