Zimmerbrunnen mit Pflanzen aufwerten

Zimmerbrunnen mit Pflanzen aufwerten

Zimmerbrunnen mit Pflanzen sind eine tolle Ergänzung im Bereich der Raumgestaltung, da sie einem Zimmer einen komplett neuen Look verleihen können und außerdem das Gefühl beim Wohnen verändern.

wasser1Um sich so eine Schönheit ins Zimmer zu stellen, sollte man jedoch vorher gewisse Punkte bedenken, damit man das neue Gefühl dann auch komplett und ohne Einschränkungen genießen kann. Ein Zimmerbrunnen mit Pflanzen bieten einem nämlich auch die Möglichkeit, auch solche Pflanzen in der Wohnung zu halten, die sich bei trockener Luft ansonsten eher

nicht so wohl fühlen.

Welche Pflanzen eignen sich?

Bei der Bepflanzung bleibt einem also recht viel Auswahl, wobei es natürlich einige Favoriten gibt, die immer gerne genommen werden. Einer davon ist das Usambara-Veilchen, welches erstens sehr intensiv und lange blüht und zweitens natürlich auch wunderschön aussieht. Auch Efeu wird gerne genommen, wobei man die Wahl hat zwischen normalem Efeu und einigen Efeusorten, die sich am Stab hinaufhangeln. Man sollte vor allem beim Stabefeu vorsichtig sein, da die Ranken auch an Möbeln hochklettern und immer weiter wachsen. Daher ist es wichtig, den Efeu entsprechend regelmäßig zu stutzen.

So gehen Sie vor!

Um einen Zimmerbrunnen mit Pflanzen zu bestücken, sollte man eine Blumenschale mit einem Platzhalter für den Brunnen füllen und diese danach rundherum mit Erde auffüllen. Nach diesem Schritt kann die Bepflanzung beginnen, wobei man eben die Auswahl zwischen den verschiedensten Gewächsen hat. Neben dem Efeu und dem
Usambara-Veilchen und dem Efeu macht sich auch eine Areca-Palme oder Zwergpfeffer sehr gut, zumal beide sich auch im Rauminneren machen, weil sie unbedingt auf Sonnenlicht angewiesen sind. Zum Schluss muss der Platzhalter noch durch den Brunnen ersetzt werden, der so einen Freiraum in der Erde nutzen kann.

Mögliche Probleme

Ein Zimmerbrunnen mit Pflanzen ist also eine kleine, farbige Oase inmitten der Wohnungslandschaft und kann diese enorm aufwerten. Trotzdem gibt es natürlich auch Probleme, die auftreten können und mit denen man sich dann entsprechend auseinandersetzen muss. So kann das geschlossene System trotz allem hin und wieder Wasser verlieren, was auf Dauer natürlich wirklich problematisch ist. Die Gründe für den Wasserverlust können einen Schiefstand des Brunnens sein, so dass Wasser in die umgebende Erde versickert. Sind diese Fehler behoben, dürfte eigentlich kein Problem mehr mit dem Wasserhaushalt auftreten.      

Regelmäßiger Wassertausch

Auch wenn es kaum zur Algenbildung im Zimmerbrunnen mit Pflanzen kommt, sollte man trotzdem hin und wieder das Wasser austauschen, da es dabei auch relativ einfach möglich ist, den Gesamtzustand des Brunnens einmal erneut zu überprüfen. Darüber hinaus sollte in regelmäßigen Abständen der Filter der Wasserpumpe gereinigt werden, da sich schnell Dreck darin verfängt. Wer sich um diese potenziellen Probleme bemüht und sie am besten gar nicht auftreten lässt, wird bestimmt viel Freude durch seinen Zimmerbrunnen mit Pflanzen haben.

Individuell und schön - warum sich die Investition in einen Zimmerbrunnen lohnt

Insgesamt betrachtet ist ein Zimmerbrunnen mit Pflanzen also eine Investition, die sich in jeder Hinsicht bezahlt macht, da erstens das Wohnambiente wesentlich angenehmer gestaltet wird und zweitens auch die Luftqualität im Raum steigt. Wer sich sein Zuhause also richtig schön machen will, sollte einen Zimmerbrunnen mit

Pflanzen dabei zumindest in Betracht ziehen. Durch die Wahl der jeweiligen Pflanzen lässt sich der eigene Zimmerbrunnen zudem sehr individuell gestalten.

Frisch aus der Redaktion

  • Lorbeerbaum

    Lorbeerbaum, Laurus nobilis - Infos zur Pflege, Vermehren & Überwinterung

    Der Lorbeerbaum ist ein beliebter, immergrüner Strauch, der für die Kübelkultur geeignet ist oder auch in milden Lagen im Garten wächst. Gepflegt und ordentlich geschnitten kann das dunkelgrüne, ledrige Laub für atemberaubende Akzente in Eingangsbereichen oder auch auf Terrassen sorgen. Wie Sie den…
  • Deutzie - Deutzia

    Deutzie schneiden - wann und wie der Rückschnitt der Deutzia erfolgt

    Indem Sie Ihre Deutzie regelmäßig schneiden, wiederholt sich das malerische Blütenfestival im Frühling zuverlässig. Bleibt der Rückschnitt aus, vergreist ein Sternchenstrauch innerhalb weniger Jahre. Der richtige Zeitpunkt ist ebenso maßgeblich, wie die perfekte Schnittführung. Diese Anleitung…
  • Schwedenfeuer - Baumfackel - diy Anleitung

    Bauanleitung für Schwedenfeuer und Baumfackeln

    Schwedenfeuer oder Baumfackeln, wie diese auch genannt werden, sind im Garten ein toller Blickfang und für viele Tradition im Sommer und Herbst. Mit der folgenden Bauanleitung können diese sogar ganz einfach selbst hergestellt werden und ergeben so wunderbare Geschenke oder eine prima Verwendung…
  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.