Gartenbrunnen mit Wasserspielen

Gartenbrunnen mit Wasserspielen

Kein Garten gleicht dem anderen und das ist gut so. Die Flächen rund um unsere Häuser, die Rasenbereiche und auch die umliegenden Grundstücke sind alle verschiedenen und enthalten auch dementsprechend unterschiedliche Elemente.

Sehr schön lässt sich beispielsweise das Element Wasser in den heimischen Garten integrieren. Möglich ist das ganz einfach durch einen Gartenbrunnen mit Wasserspielen. Der Brunnen kann an geeigneter Stelle im Garten - hier sollte mit einem Fachmann näheres über günstige Plätze mit den richtigen Standortfaktoren abgesprochen werden - ein echtes Highlight werden.

Vor

allem, wenn sich die Wasserspiele auch noch selbst steuern oder einstellen lassen. Hier ist die Vielseitigkeit groß. Es gilt ein weiteres Mal die Regel: erlaubt ist, was gefällt. Von kleinen Wasserfällen über so genannte Eimer-Systeme, die kleine Eimerchen beinhalten, die über einander hängen und sich gegenseitig das Wasser übergeben bis hin zu Fontänen oder mit Blumen bepflanzen Gartenbrunnen.

Der Phantasie sind hier also keine Grenzen gesetzt, nahezu alle Vorstellungen kann man bei den Wasserspielen in die Tat umsetzen.

Wasserspiele im Garten: Professionelle Hilfe ist das A und O

/>Wichtig ist aber ein professioneller Ansprechpartner vor Ort, der beratend auf den Gartenbesitzer einwirken kann und mit seinem Know-How Unterstützung bei der Verwirklichung bietet.

Er sollte auch Planung und Kostenaufstellung anfertigen können, damit der Gartenbesitzer nicht nach Fertigstellung des Gartenbrunnens mit Wasserspielen sein blaues Wunder erlebt oder mit der Einrichtung überfordert ist. Vor allem muss vorab geklärt werden, woher das Wasser für die Wasserspiele kommt. Ist eine Leitung oder eine Wasserquelle in der Nähe bereits vorhanden oder muss mit Pumpen und Schläuchen gearbeitet werden? Und falls letzteres zutrifft, mit welchem Aufwand ist die Einrichtung dieser Hilfsmittel dann verbunden?

Ein Profi kann dem Gartenbesitzer hier genauestens Auskunft geben. Selbst sollte man dagegen als Laie keinen Gartenbrunnen mit Wasserspielen auf die Beine stellen, hierfür fehlt dem Durchschnittsbürger leider das nötige Fachwissen und schließlich soll es ja nicht zu unangenehmen Überraschungen kommen.

Abheben von der breiten Masse

Vielmehr sollte das Ergebnis sein, dass der Garten verschönert wird, die Wasserspiele eine Bereicherung darstellen und zudem nicht nur schön anzusehen sind, sondern mit ihrem Plätschern auch noch für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen, die man sonst nur aus dem Urlaub kennt.

Fazit: Ein Gartenbrunnen hat viele Facetten, doch mit Wasserspielen ist er noch ein Stück attraktiver. Diese Art von Brunnen steht für die Kreativität seines Besitzers und macht den Garten zu einem individuellen Grundstück, das sich von allen üblichen Gärten klar absetzt und ein Stück weit gemütlicher wirkt. Denn schließlich ist ein echter Garten nicht nur eine Ansammlung von Pflanzen, sondern auch das Wasser als weiteres fließendes Element.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…