Regentonne aus Holz

Regentonne aus Holz

Regentonnen im Garten zum Sammeln von Regenwasser sind ja zur Genüge bekannt: oftmals handelt es sich allerdings hierbei um eher unschöne unförmige Plastikgebilde, deren Anblick man halt erträgt angesichts dessen, was sie für Vorteile bieten:

regentonne-rustikal_flkostenloses Wasser zum  Blumen gießen.

Gerade in heißen und trockenen Sommern kann eine durchs permanente Gießen deutlich erhöhte Wasserrechnung nämlich ganz schon zu Buche schlagen. Außerdem ist Regenwasser ja bekanntlich weich und deshalb gerade zum Gießen ganz besonders geeignet und wird zudem von den Pflanzen oft weitaus besser

vertragen als Hahnenwasser. Zudem ist es letztendlich schlicht und einfach eine Verschwendung von Ressource – nämlich von kostbarem Trinkwasser. Daher ist eine Regentonne im Garten schon etwas sehr Sinnvolles.

Doch wie gesagt: schön ist etwas anderes – meistens in auffälligen Grün oder blau aus Kunststoff gefertigt zählen sie nicht gerade zu den optischen Highlights unseres Gartens.

Regentonne aus Holz

Doch zum Glück gibt es eine wunderbare Alternative: eine Holzregentonne. Die sind zwar noch lange nicht so populär wie ihre bekannten Plastik-Genossen aber eine Regentonne aus Holz sieht doch gleich mal  deutlich natürlicher aus. Der Holzlook passt eben auch perfekt in den Garten und in die Natur, schließlich ist Holz ein Naturprodukt. Eine Regentonne aus Holz ist übrigens sehr robust und wird durch Spannreifen aus Eisen stabilisiert. Wichtig ist natürlich auch die Wahl des Holzes: geeignet ist beispielsweise Eichenholz oder auch Lärchenholz sowie diverse andere Holzarten,
die man für den Außenbereich einsetzt.

Ein paar Dinge sollte man jedoch bei einer Holzregentonne beachten: Damit das gute Stück nicht unten anfängt zu verfaulen, empfiehlt es sich, die Tonne nicht direkt auf den Boden zu stellen sondern auf eine dazwischen angebrachte Kiesschicht – sonst kann es sein, dass sie nicht ausreichend belüftet wird.

Wenn es denn irgendwie möglich ist, sollte die Tonne auch nicht zwischendrin komplett austrocknen. Sonst könnte das Holz durch die Trockenheit verziehen und die Tonne undicht werden.

Witterungsbeständigkeit von Holzregentonnen

Wenn man sich zudem für imprägniertes Holz entschiedet kann man die Regentonne ohne Bedenken den Winter über draußen stehen lasen, da sie dadurch sehr witterungsbeständig wird. Und wer will schon gerne im Winter eine riesige Tonne aus Holz ins Innere schleppen?

Allerdings hängt die Haltbarkeit auch sehr vom Holz ab: manche Hölzer sind auch ohne dass man sie mit Holzschutzmitteln behandelt, gegen Witterung weitgehend resistent. Am besten man fragt hierzu einen Fachhändler.
Oder man macht sich die Mühe und behandelt das Holz alle Jahre wieder mit einem Holzimprägniermittel. Auch das erhöht die Haltbarkeit.

Je nach Holz und Imprägnierung kann dann eine Holzregentonne wirklich über sehr viele Jahre haltbar sein.

Es gibt sie im Baumarkt und im Fachhandel in unterschiedlichen Qualitäten und Größen. Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall.

Holzregentonne selber bauen?

Wer handwerklich etwas geschickt ist und Zeit und Lust dazu hat, kann aus einem Weinfass sogar eine Regentonne selbst herstellen. Diese Fässer sind meist ohnehin wasserdicht (was allerdings zu prüfen ist!) und aus hochwertigem Holz. Wichtig ist ein abnehmbarer Deckel damit man später auch leicht an das kostbare Nass gelangen kann – und große genug sollte die Öffnung sein,

wenn man beispielsweise eine Gießkanne hineintauchen will.

Alles in allem: Wasser ist kostbar und daher ist es umwelt – und kostenbewusst, sich eine Regentonne in den Garten zu stellen. Und eine Holzregentonne stellt nun wirklich eine ausgesprochen schöne Alternative dar.

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…