Teakholzgartenmöbel: schick & langlebig

Teakholzgartenmöbel: schick & langlebig

Gartenmöbel sollten einiges aushalten können. Je besser das Holz für einen dauernden Aufenthalt im Freien geeignet ist, desto länger wird es halten. Leider halten nicht alle Hölzer lange dem Aufenthalt an der freien Natur stand, obwohl sie doch genau dort gewachsen sind. Sehr gut für den Außenbereich sind die Teakholzgartenmöbel geeignet.

gartenmoebel7 flLanglebiges Holz für den Außenbereich

Teakholz gehört zu den Hölzern, die einen Aufenthalt im Freien sehr gut vertragen, weil das Holz ausgesprochen widerstandsfähig gegenüber der Witterung und Insekten ist.

Das Holz des Teakbaumes enthält Öle und Wachse, die für eine wetterfeste und widerstandsfähige Oberfläche sorgen. Vorteilhaft bei der Grillparty: Das Holz gilt als schwer entflammbar.

Teakholz mit untadeliger Herkunft

Ursprünglich kommt Teakholz aus Süd- und Südostasien, wo der Teakbaum in den Monsunwäldern heimisch ist. Teakholz gehört zu den wichtigsten tropischen Nutzhölzern und den wichtigsten Exporthölzern Asiens. Wenn Ihr Teakholz-Anbieter nicht genau nachweisen kann, aus welchem Forst sein Holz stammt, ist Vorsicht angesagt, noch im Jahre 2006 legte Greenpeace einen Bericht vor, nach dem rund vier Fünftel des in Deutschland verkauften Tropenholzes illegal gefällt wurde oder aus Raubbau an den letzten Urwäldern stammt. Im Zweifel gibt ein FSC-Zertifikat Auskunft darüber, dass das Holz aus geprüfter nachhaltiger Forstbewirtschaftung stammt.

Auch die Bezeichnung “Plantagen-Teak” oder “Recycling-Teak” können nicht unbedingt das Gewissen beruhigen: Die Plantagen sind häufig übermäßig mit Pestiziden behandelte Monokulturen, oft geschaffen, indem Urwald gerodet wurde. Häufig wird Holz aus Raubbau im Urwald als Plantagenholz deklariert, um die wahre Herkunft zu verschleiern. Das Recycling-Teak soll aus alten Schiffen oder Möbeln gewonnen werden, aber die angebotenen Mengen lassen ernste Zweifel an dieser Herkunft aufkommen. Wer dann noch weiß, dass es auf Java etliche Betriebe gibt, die darauf spezialisiert sind, frisches Teakholz in Antikmöbel zu verwandeln, wird dem Recycling-Teak eher misstrauisch gegenüberstehen. Auch hier sind Sie also nur beim zusätzlichen Nachweis der FSC-Zertifizierung sicher.

Preise für Teakholzgartenmöbel

Die kleinere und leichtere Teakholz-Möbelgruppe im Garten muss nicht teuer werden: Der Picknicktisch aus Plantagen-Teakholz, wird schon für 40,- Euro angeboten. Oder Sie wählen einen Klapptisch von 120 x 80 cm, der vom Design her echtes Biergartenflair in den Garten bringt. Er hat ein verzinktes Flachstahlgestell mit Teakholzlattung und kostet rund 220,- Euro. Beide werden durch den Klappstuhl aus Plantagen-Teakholz für 49,- Euro zur Sitzgruppe komplettiert.

Für Sonnenanbeter gibt es die Klappliege aus FSC-zertifiziertem Teakholz mit Segeltuchbespannung bereits für 99,- Euro. Bequemlichkeit beim Sitzen bieten die Stapelsessel mit hoher Rückenlehne aus Plantagen-Teakholz für 129,- Euro, ein echtes
Allzweck-Gartenmöbel ist die schlichte Bank aus dem gleichen Holz für 159,- Euro. Eine 2-Sitzer-Bank aus FSC-Teakholz mit Eisen kostet dann knapp 290,- Euro, der passende Tisch 80 x 80 cm knapp 300,- Euro, oder Sie wählen einen runden Klapptisch mit einem Durchmesser von 120 cm für 350,- Euro.

Wenn das Plantagen-Teakholz mit Edelstahl kombiniert wird, hält das Ergebnis ewig, kostet aber auch etwas mehr: 749,- Euro kostet die Bank in 122 cm Breite, 799,- Euro müssen Sie für den Gartentisch, 180 x 90 cm anlegen. Eine echte Besonderheit für jeden Garten ist die Baumsitzbank aus Plantagen-Teakholz für 999,- Euro, die den ganzen Baum umrundet. Die

Sitzgruppe mit vier Klappsesseln und einem runden Tisch von 110 cm Durchmesser bringt für knapp 1.200,- Euro romantisches Flair in Ihren Garten, noch stabiler und sehr hochwertig mutet die ähnlich zusammengesetzte Sitzmöbelgruppe aus 1-A Teakholz für 2.300,- Euro an.

gartenmoebel12 flHändler und Hersteller von Teakholzgartenmöbeln

Teakholzmöbel werden in Gartencentern und Baumärkten angeboten, Obi und das Gartencenter Dehner haben z. B. Teakholzmöbel im Angebot, www.obi.de, www.dehner.de. Beide haben zahlreiche Filialen im Bundesgebiet, sicher können Sie Ihre künftigen Teakholzgartenmöbel in einer der Filialen besichtigen und Probe sitzen, auf den Websites wird die Suche des nächsten Marktes nach Postleitzahl angeboten.

Wenn Sie Ihre Teakholzgartenmöbel im Internet bestellen möchten, lohnt ein Blick auf das breite Angebot von Yatego, www.yatego.com. Es gibt aber auch viele spezialisierte Anbieter, die Sie über das Internet erreichen können: Eine große Auswahl leichterer Teakmöbel bietet die Teak 24 GmbH aus 46485 Wesel auf www.teak24.de, auch Informationen zur FSC-Zertifizierung ihrer Möbel. Der Teakmöbel-Vertrieb Ingrid Latza aus 51143 Köln ist unter www.teakholzgartenmoebel.eu zu erreichen.

Zahlreiche Gartenmöbelhändler werden von der Ploß & Co. GmbH aus 22885 Barsbüttel beliefert. Die Ploß & Co. GmbH gibt als langfristiges Ziel an, ausschließlich zertifizierte Produkte anzubieten, momentan ist von Lieferantenseite noch nicht genug geprüftes Holz verfügbar. Auf der Seite www.ploss.de wird eine Händlersuche für den Endkunden angeboten.

Recycling-Teak bieten die Firma Teak & Trends aus 53757 Sankt Augustin, www.teakholzgartenmoebel.de und die Firma Rattan-Studio, La Poterie, Peter Riemer aus 53797 Lohmar, www.rattanshop24.de. Massive Teakholztische finden Sie beim Edinger Fachmarkt in 97638 Mellrichstadt, die Produkte können auch online zu besichtigt und bestellt werden unter www.edingershops.de.

gartenmoebel11 flFazit

Teakholz ist ein schönes Holz für den Garten, aber wohl nur, wenn man sich die Mühe macht, die genaue Herkunft zu erkunden oder die Zertifizierung zu prüfen. Gerade beim Aufenthalt in der Natur wird man sonst sicher unter der Vorstellung leiden, dass die eigenen Gartenmöbel dazu beitragen könnten, die letzten Urwälder der Erde zu zerstören.

Tipps
  1. Sie haben wunderschöne Teakholzmöbel gefunden, die FSC-Zertifizierung ist vorhanden, nur das Möbel überschreitet erheblich die Anforderungen, denen Ihr Geldbeutel gewachsen ist? Machen Sie doch selbst Recycling von Teakholzgartenmöbeln: In den Kleinanzeigenseiten im Internet, z. B. bei kleinanzeigen.ebay.de, werden viele Teakholzgartenmöbel aus Ihrer Region angeboten, auch mit Zertifizierung.
  2. Auch aus heimischem Holz können wunderschöne Gartenmöbel entstehen, sogar aus preiswertem nicht so dauerhaftem Fichten- oder Kiefernholz. Die müssen dann nur gut geschützt aufgestellt und gelegentlich gepflegt werden, dann halten auch diese Gartenmöbel sehr lange.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…