Auflagen für Gartenstühle & Stühle

Auflagen für Gartenstühle & Stühle

Stühle und Gartenstühle sollten von sich aus schon bequem sein, richtig komfortabel werden sie aber erst mit Kissen und Auflagen, die weich gepolstert sind und dadurch ein längeres Sitzen ermöglichen.

gartenstuhl-gartendeko-herbst_flVorteile von Gartenstuhlauflagen

Auflagen sind für die meisten Gartenmöbel unbedingt notwendig, nur solche mit Sitzflächen aus Stoff können darauf verzichten. Sie sorgen dafür, dass der Aufenthalt auf der Terrasse gemütlich und entspannend wird.
  • Auflagen für Gartenstühle gibt es in vielen verschiedenen Größen, sodass sich für die meisten Stühle

    eine passende Auflage finden lässt. Man unterscheidet hierbei vor allem zwischen kleinen Sitzkissen und Auflagen, die Sitz- und Rückenfläche der Gartenstühle bedecken. Auch Rückenkissen, die im oberen Teil der Rückenlehne befestigt werden, sind im Handel erhältlich.
  • Für die Hochlehner gibt es Auflagen, die über ein zusätzliches Kissen für den Kopf verfügen. Diese entlasten den Nackenbereich und sind daher sehr komfortabel.
  • Im Allgemeinen sind die Bezüge der Auflagen in der Maschine waschbar, was von Vorteil ist, weil sie im Außenbereich schnell schmutzig werden.
  • Durch Haltebänder oder Riemen werden sie an den Stühlen fixiert und können dann nicht mehr verrutschen.
  • Für Stühle aus Holz oder Metall sollten die Auflagen möglichst dick sein, bei Möbeln aus Rattan oder einem anderen Kunststoffgewebe reicht dagegen eine Dicke von fünf Zentimetern oder weniger aus.
Nachteile der Kissen

Günstige Auflagen drücken sich schnell flach und verursachen dann Schmerzen. Hochwertige Auflagen dagegen sind allein schon durch die Tatsache, dass meist mehrere für eine Sitzgruppe gekauft
werden müssen, relativ teuer.
  • Auflagen, deren Bezug nicht abnehmbar ist, können nur als Ganzes gereinigt werden, was diesen Vorgang sehr aufwändig und mühsam macht, weil sie dann nur von Hand gewaschen werden können.
  • Nachts und bei feuchtem Wetter sollten die Auflagen an einer trockenen Stelle aufbewahrt werden, hierfür muss meistens eine zusätzliche Auflagenbox angeschafft werden.
  • Schaumstofffüllungen geben mit der Zeit nach und bieten dann nicht mehr den gleichen Komfort wie direkt nach dem Kauf.
Preise

Kleine Kissen nur für die Sitzfläche gibt es schon für weniger als 10 Euro, Auflagen für Niedriglehner ab 20 Euro und dicke Auflagen für Hochlehner oder Liegestühle kosten in einer guten Qualität oft um 50 Euro. Hinzuzurechnen sind eventuell noch eine Auflagenbox, in der die Kissen aufbewahrt werden, oder Schutzhüllen, die über die Stühle inklusive der Auflagen gezogen werden.

Hersteller und Händler
  • Eine große Auswahl an Sitzkissen und Auflagen für Gartenstühle bietet Holz-Haus. Dort gibt es viele Designs als Kissen für Hocker und als Auflagen für Niedrig- und Hochlehner, Liegestühle und Liegen, sodass auch verschiedene Möbel mit den gleichen Auflagen ausgestattet werden können.
  • Bei Hagebau kann außer in den Filialen auch in einem Online-Shop bestellt werden. Dort gibt es für die Auflagen auch passende Schutzhüllen, um sie vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen.
  • Eine große Auswahl an Kissen für Gartenstühle bietet auch Gimahhot, wo die Ware direkt online bestellt werden kann. Dort gibt es viele Produkte zu sehr günstigen Preisen.
  • Rückenkissen, die nur den oberen Bereich der Rückenlehne abdecken, gibt es zum Beispiel beim Dänischen Bettenlager.
Fazit

Ohne Auflagen für die Gartenstühle geht es nicht, denn dann werden die Stühle bald so unbequem, dass man freiwillig wieder aufsteht. Um wirklich bequem zu sitzen, sollten jedoch nicht die

günstigsten Kissen gekauft werden, denn bei ihnen gibt die Füllung zu sehr nach.

Tipps der Redaktion

  1. Drücken Sie beim Kauf Ihrer neuen Auflagen die Kissen mit den Fingern zusammen. Wenn dies sehr einfach ist, werden Sie nicht lange auf einer solchen Auflage sitzen können, bis der Po zu schmerzen beginnt.
  2. Die Auflagenbox können Sie als zusätzliche Sitzgelegenheit verwenden, indem sie auch diese mit einem oder mehreren Kissen ausstatten.

Frisch aus der Redaktion

  • Erdbeerpflanzen anbauen

    Erdbeerpflanzen anbauen - Pflanzen und Pflege-Anleitung

    Die schmackhaften, roten Früchte der Erdbeerpflanzen, die den nahenden Sommer ankündigen, sind in den hiesigen Breitengraden beliebt bei Groß und Klein. Wer einfach von der Hand in den Mund naschen möchte, baut sich die leckeren Erdbeeren selbst im Garten, auf Balkon oder Terrasse an. Viele Sorten…
  • junge Erdbeeren pflanzen

    Erdbeeren pflanzen - wann und wie man Erdbeeren setzt

    Leckere Erdbeeren direkt vom Strauch in den Mund, das gelingt, wenn die eigenen leckeren Früchte im Gartenbeet oder im Kübel auf Balkon oder Terrasse kultiviert wurden. Wie und wann die leckeren Erdbeerpflanzen daher eingesetzt werden sollten, ist wichtig für eine üppige Ernte. Mit der richtigen…
  • Erdbeeren absenker

    Erdbeeren vermehren - Samen/Ableger teilen - so geht's!

    Erdbeeren vermehren ist ein Kinderspiel, macht aber nicht nur Kindern Freude, sondern bringt Ihnen für immer echten Erdbeergeschmack in den Haushalt. Sie müssen nur die richtigen Sorten vermehren, im Artikel erfahren Sie, wie das funktioniert.
  • gesunde Erdbeerpflanze gedüngt

    Erdbeeren richtig düngen - die besten natürlichen Dünger/Hausmittel

    Erdbeeren richtig düngen lohnt sich schon aus Geschmacksgründen, und Düngen ohne Gefahr negativer Geschmacksbeeinflussung klappt am besten mit natürlichen Düngern und Hausmitteln. Die organische Düngung spart dann auch noch Zeit und Geld; alles zusammen ergibt einen Artikel, der wenig Arbeit macht…
  • thumb erdbeeren 1689

    Balkonerdbeeren - Infos zu Sorten, Pflege und Überwintern

    Stehen Sie mehr auf rote als auf grüne Smoothies? Pflanzen Sie Balkonerdbeeren; am besten in Sorten, die auch noch richtig schön aussehen. Pflege und Überwinterung sind nicht schwieriger, als einen Smoothies zuzubereiten...
  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…