Balkonmöbel - für den Balkonier

Balkonmöbel - für den Balkonier

Meistens ist ein Balkon nicht allzu groß, sodass die Möbel sorgfältig ausgesucht werden sollten, damit man sich nachher auf dem Balkon noch bewegen kann. Hierfür gibt es platzsparende Modelle, die zusammengeklappt werden können oder die so gearbeitet sind, dass sie auch auf einem kleinen Balkon Platz finden.

balkonblumen3_flVorteile für den Balkonier

Balkonmöbel sind so geschickt gearbeitet, dass sie bei maximalem Nutzen so wenig Platz wie möglich einnehmen. Sie haben zum Teil mehrere Funktionen, sodass sie sowohl als Sitzgelegenheit wie

auch als zusätzlicher Stauraum genutzt werden können.

Klappstühle nehmen nicht viel Platz ein und lassen sich schnell aufstellen, wenn Gäste kommen. Sie können auch in der Wohnung oder im Keller aufbewahrt werden, damit sie auf dem Balkon nicht ständig im Weg stehen.
Eine Truhe, in der die Auflagen aufbewahrt werden, kann gleichzeitig als Sitzgelegenheit für zwei Personen genutzt werden, wenn sie eine ebene Oberfläche hat.
Stauraum lässt sich mit einer Bank schaffen, die unter der Sitzfläche über Fächer, Laden oder Körbe verfügt.
Ein kleines Tischchen, um Gläser oder Tassen darauf zu stellen, kann am Geländer des Balkons befestigt und heruntergeklappt werden, wenn es nicht gebraucht wird.
Bei manchen Balkontischen lässt sich die Hälfte der Tischfläche herunterklappen, wenn sie nicht benötigt wird. Darüberhinaus ist auch ein ausziehbarer Tisch gut für den Balkon geeignet.

Nachteile der Balkonmöbel


Balkonmöbel sind oft unbequem, weil bei ihnen an allem gespart wird, was zu viel Raum einnimmt. Außerdem brauchen sie viel Pflege, weil es in die meisten Balkone hineinregnet oder sie sowieso über kein Dach verfügen.
  • Balkonmöbel sind oft so klein, dass sie ungemütlich und unpraktisch sind. Etwas größere Möbel dagegen nehmen schnell den ganzen Balkon ein und wirken dann beengend.
  • Auch bei einem überdachten Balkon sind die Möbel ständig der
    Feuchtigkeit ausgesetzt und müssen oft gesäubert und gepflegt werden.
  • Im Winter müssen die Möbel eingeräumt oder mit einer Schutzhülle versehen werden, was beim Blick durch das Fenster unschön aussieht.
Preise

Ein Set, bestehend aus einem kleinen Tisch und zwei Stühlen aus Kunststoff, gibt es ab etwa 40 Euro. Einigermaßen pflegeleicht sind Möbel aus Aluminium und solche aus Polyrattan, die aber etwas mehr kosten. Am teuersten sind meist Balkonmöbel aus Holz, die außerdem auch noch die meiste Pflege benötigen, dafür aber sehr wohnlich wirken. Bei ihnen kostet ein Set etwa 150 bis 300 Euro. Hinzu kommen noch die Kosten für die Auflagen, kleine Kissen für Klappstühle gibt es schon für 5 Euro, dicke Auflagen für Hochlehner dagegen kosten schnell bis zu 50 Euro pro Stück.

balkon3_flHersteller und Händler
  • Eine große Auswahl an Möbeln für den Balkon gibt es bei Möbel-Profi.de, die versandkostenfrei liefern. Zum Sortiment gehören sowohl Möbel aus Holz, wie auch aus Kunststoff und Metall.
  • Ikea hat generell viele Lösungen, wenn es darum geht, kleine Wohnungen so einzurichten, dass alles untergebracht werden kann. Auch für den Balkon hat es in seinem Programm viele Artikel.
  • Beim Gartenmöbel Shop Edinger gibt es ebenfalls eine große Auswahl platzsparender Möbel für den Balkon in vielen verschiedenen Materialien und Preiskategorien.
Fazit

Balkonmöbel sind meist so gearbeitet, dass sie auch

auf einem kleinen Balkon Platz finden. Praktisch sind hierbei vor allem die klappbaren Produkte, die nicht den Weg verstellen, wenn sie gar nicht benutzt werden. Auch Möbel, die mehrere Funktionen erfüllen wie zum Beispiel eine Banktruhe sind eine sinnvolle Erfindung für alle Balkoniere. Etwas nachteilig ist jedoch bei vielen Balkonmöbeln, dass sie nicht ganz so bequem sind, was sich aber leider durch die engen Verhältnisse auf dem Balkon nicht ändern lässt.

Weitere Tipps der Hausgarten.net-Redaktion

  1. Schöne Pflanzen machen Ihren Balkon gleich viel gemütlicher, selbst wenn er nur ganz klein ist. Nutzen Sie hierfür am besten Blumenkästen, die Sie am Geländer befestigen, damit Ihnen kein Platz verloren geht.
  2. In einer Hängematte können Sie sich auf dem Balkon richtig gut entspannen und nicht nur die Seele baumeln lassen. Sie braucht überhaupt keinen Platz, wenn sie gerade nicht benutzt wird.
  3. Blau ist die Farbe des Himmels und des Meeres, die man mit Weite und Unendlichkeit verbindet. Wenn Sie blaue Farbtöne in Räumen oder auf dem Balkon einsetzen, wirken diese deshalb größer als sie tatsächlich sind.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…