Terrassenmöbel & Gartenmöbel: Materialien & Modelle

Terrassenmöbel & Gartenmöbel: Materialien & Modelle

Gartenmöbel gibt es vor allem aus Holz, Kunststoff, Aluminium und Rattan. Aus diesen Materialien werden Sitzgruppen, Bänke, Tische und Liegen in vielen verschiedenen Modellen hergestellt, die für die nötige Entspannung auf der Terrasse, dem Balkon oder mitten im Garten sorgen.

gartenmoebel2_flVorteile der Materialien für Gartenmöbel

Terrassenmöbel gibt es aus vielen verschiedenen Materialien, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Daher ist hauptsächlich der Geschmack entscheidend, daneben spielt es aber auch eine Rolle, ob die Möbel an einer

überdachten und geschützten Stelle stehen.
  • Terrassenmöbel aus Polyrattan sind im Allgemeinen sehr unempfindlich gegen Sonne und Regen. Sie können im Winter draußen bleiben und an sonnigen Tagen auch dann noch genutzt werden. Bei ihnen gehören die Polster meist schon zum Lieferumfang, sodass sie nicht separat gekauft werden müssen.
  • Auch Gartenmöbel aus Kunststoff sind sehr unempfindlich und dürfen im Regen stehen. Sie können ganz einfach mit warmem Wasser und etwas Spülmittel gereinigt werden. Meist sind sie zusammenklappbar und auch stapelbar, sodass sie während der Wintersaison nur sehr wenig Platz benötigen.
  • Modelle aus Holz wirken im Garten sehr natürlich. Sie werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und sind damit sehr umweltfreundlich, solange sie nicht aus illegal geschlagenem Tropenholz gefertigt wurden.
  • Terrassenmöbel mit einem Aluminiumgestell sind sehr leicht und können daher mühelos verstellt werden. Sie haben Sitzflächen aus einem Kunststoff- oder Textilgewebe, das sehr robust und haltbar ist.
Nachteile der verschiedenen Modelle

Ebenso wie alle für die Gartenmöbel verwendeten Werkstoffe ihre Vorteile haben, haben sie auch ihre Nachteile. Sie sind unterschiedlich empfindlich gegen Sonne, Regen, Kratzer und Schmutz.
  • Gartenmöbel aus Holz müssen regelmäßig gepflegt werden, um sie vor der Witterung zu schützen. Besonders die heimischen Holzarten sind anfällig, doch auch Möbel aus Tropenhölzern sollten einmal jährlich geölt werden, damit sie schön bleiben. Sie sind ohne passende Auflagen nicht sehr bequem, daher ist mit weiteren Kosten zu rechnen.
  • Kunststoff verkratzt sehr leicht, besonders schnell ist dies auf
    Gartenmöbeln aus farbigem Kunststoff sichtbar. Auch diese Möbel benötigen eine Auflage, damit es sich bequem auf ihnen liegen lässt.
  • Terrassenmöbel aus Polyrattan können mit der Zeit ausbleichen und das Flechtwerk kann spröde werden und reißen. Ein Austausch einzelner Flächen ist in den meisten Fällen nicht möglich oder zu teuer.
  • Gartenmöbel aus einem Stahlrohrgestell mit einer Stoffbespannung reißen sehr schnell, wenn sie nicht gut verarbeitet sind. Oft ist der Bezug nicht abnehmbar, sodass er gar nicht oder nur sehr schlecht gereinigt werden kann.
gartenmoebel7_flPreise

Terrassenmöbel aus Polyrattan gibt es häufig als Sitzgruppe zu kaufen, die ein wenig an eine Wohnzimmercouch erinnert. Solche Sitzecken gibt es schon für weniger als 500 Euro, in einer guten und haltbaren Qualität aber auch weitaus teurer. Bei Gartenmöbeln aus Holz ist der Preis abhängig von der Holzart. Häufig wird Eukalyptusholz verwendet, dann gibt es auch eine solche Sitzgruppe unter 500 Euro, Teakholz ist allerdings meist teurer. Besonders günstig sind Möbel aus Kunststoff, die auch in den Baumärkten verkauft werden, Stühle aus Kunststoff gibt es schon für weniger als 10 Euro, die bequemeren Varianten sind aber auch in diesem Fall um einiges teurer.

Hersteller und Händler
  • Eine große Auswahl

    an Terrassenmöbeln aus Polyrattan gibt es bei der Firma Rattania, die sich auf dieses Material spezialisiert hat und die ihre Ware auch direkt über das Internet vertreibt.
  • Die Hans Lünse GmbH verkauft Gartenmöbel aus verschiedenen Materialien, hat aber besonders viele Modelle aus Holz im Programm.
  • Eine noch größere Auswahl hat Moebel-profi.de. Dort gibt es nicht nur Gartenmöbel, sondern auch Möbel für den gesamten Innenbereich.
gartenmoebel4_flFazit

Gartenmöbel sollten einfach nach Geschmack ausgesucht werden, denn alle Materialien sind für den Garten gut geeignet. Viel wichtiger ist die Bequemlichkeit der Möbel, die aber bei allen Materialien je nach Modell unterschiedlich ausfällt. Daher hilft nur ein Probe sitzen bzw. liegen. Pflege brauchen die Möbel allesamt sehr wenig, nur Holzmöbel, die an einer nicht überdachten Stelle stehen, müssen regelmäßig mit einem Holzschutz versehen werden.

Zusatztipps der Redaktion

Damit die Terrassenmöbel auch abends noch genutzt werden können, ist eine schöne Beleuchtung sehr wichtig. Viel gemütlicher als eine fest installierte Leuchte sind kleine Ölfackeln, die den Teelichtern ähneln und die an jede beliebige Stelle gesetzt werden können.

Für die nötige Wärme an kühleren Abenden sorgt ein Gartenkamin, auf dem auch gegrillt werden kann. Alternativ eignet sich hierfür aber auch eine Feuerschale oder ein Heizstrahler.

Richtig gemütlich wird die Terrasse aber erst durch einige Kübel und Kästen mit schönen Pflanzen. Im Sommer ist die Auswahl riesig, doch auch im Winter gibt es viele Möglichkeiten, die Terrasse ein wenig zu schmücken.

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…