Richtiger Versand von Pflanzen

Sehr viele Menschen bestellen im Internet oder bei anderen Versandhäusern ihre Pflanzen und Pflanzensamen. Hin und wieder kann es auch vorkommen, dass man selbst Pflanzen oder die entsprechenden Samen verschicken möchte, sei es als Geschenk oder weil man jemandem vielleicht einen Ableger versprochen hat.

In jedem Fall aber ist beim Versand der Pflanzen auf die richtige Versandverpackung zu achten, denn die Post oder auch andere Paketdienste gehen nicht gerade zimperlich mit den Paketen um.

So sollte man bei der Auswahl der richtigen Versandverpackung

immer wissen, wie lange die Pflanzen aller Wahrscheinlichkeit nach unterwegs sein werden und wie man sie am besten verpacken und damit schützen kann. Bestellt man sich Pflanzen, sollte man darauf achten, welche Angaben der Verkäufer zum Versand macht. Grundsätzlich spricht es für eine gute Qualität, wenn die Pflanzen erst am Tag des Versands frisch aus der
Gärtnerei kommen.

Bei der Verpackung sollte es sich um Spezialkartons handeln, die jedem professionellen Versandhandel für Pflanzen zur Verfügung stehen. Die Verpackung lässt, je nach Pflanzenart, Sauerstoff hinein oder ist so verschlossen, dass die Pflanzen unter optimalen Bedingungen transportiert werden können.

Im Idealfall kommen hierbei Kartons zum Einsatz, die umweltfreundlich sind und im Innern über eine Vorrichtung verfügen, durch die die Pflanze sicher gehalten wird und nicht Verrutschen oder Einknicken kann.

Handelt es sich um Stauden, sollten diese in Papier eingewickelt sein. Rosen werden je nach Wachstumsgröße in einer wurzelverpackten Variante oder aber als Topfpflanze, in einem entsprechenden Karton, ausgeliefert. Obst und Gemüse, wie beispielsweise Erdbeeren, sollten im Frühjahr als getopfte Ware versendet werden.

Möchte man sie im Spätsommer oder aber im Herbst bestellen, sollte man darauf achten, dass es sich um ungetopfte Ware handelt, da dies ein Zeichen von Qualität ist. Die meisten Zier- und Obstgehölze werden in einem durchwurzelten Container oder aber auch als wurzelverpackte Ware geliefert und sollten fachmännisch zurück geschnitten sein.

Handelt es sich bei den zu versendenden Pflanzen um Zimmerpflanzen, kommen auch hier spezielle Versandkartons zum Einsatz, die der Größe der Pflanze entsprechen und auch über einen Schutz vor dem Verrutschen verfügen.