Beeteinfassung aus Metall - Edelstahl oder Gusseisen?

In jedem bewusst gestalteten Garten kann eine Beeteinfassung aus Metall mit Gewinn eingesetzt werden, die den Garten schmückt und dem Gärtner das Leben erleichtert.

beetabgrenzung flSie werden auch immer die Beeteinfassung aus Metall in Ihrem Wunsch-Design finden, selbst für einen bewusst wenig gestalteten Naturgarten. Wann empfiehlt sich eine Beeteinfassung aus Edelstahl und wann ist eine Beeteinfassung aus Gusseisen die bessere Wahl?

Vorteile einer Beeteinfassung

Unsere Gärten sind gestaltete Natur, der Gärtner hat üblicherweise den Willen, dem Wildwuchs der

ungebändigten Natur seinen eigenen Stempel aufzudrücken. Das tut er einerseits, indem er den Garten in bestimmte Bereiche einteilt. Es gibt z. B. eine Rasenfläche, schmückende Beete mit blühenden Pflanzen und andere Beete, die für die Bereicherung des Speisezettels zuständig sind.

Eine Beeteinfassung sorgt zwischen diesen Bereichen für eine Abgrenzung, die sich auch auf die Pflege auswirken kann. Eine Beeteinfassung an der Rasenkante macht das Rasenmähen einfacher. Eine Beeteinfassung zwischen Blumenbeet und Weg bzw. Gemüsebeet kann verhindern, dass Pflanzen von einem Bereich in den anderen übergreifen.

Andererseits ist die Beeteinfassung auch ein Designelement, das bei der Gartengestaltung eine gewichtige Rolle spielt, weil die Beeteinfassung meist in einem großen Teil des Gartens zu sehen ist:
  • Eine sehr schlichte Beeteinfassung teilt den Garten mit geraden Linien in Bereiche ein, die wie abgeschlossene geometrische Formen wirken, das ergibt ein ruhiges und beruhigendes Bild.

  • Eine Beeteinfassung kann aber auch zusätzliche Dekorationselemente einbringen, wie es die Beeteinfassungen tun, die wie winzige Zaunelemente aussehen. Eine solche Beeteinfassung verleiht den eingefaßten Bereichen zusätzlich eine neue Wirkung, je nach Design des Zaunelements kann ein Beet romantisch oder hochherrschaftlich wirken oder gut zum Landhausstil auf der Veranda passen.
Die Beeteinfassung im Garten kann also einiges bewirken. Wobei die Beeteinfassung aus Edelstahl zu anderen Zwecken eingesetzt werden kann als die Beeteinfassung aus Gusseisen, und sie verkörpert auch einen
grundsätzlich anderen Stil:

Beeteinfassung aus Edelstahl

blumenbeet3 flDie Beeteinfassung aus Edelstahl besteht in der Regel aus einem flachen Edelstahl-Band, das in die Erde eingelassen wird. An der Oberfläche ist nicht mehr zu sehen als eine kleine unauffällige Kante. Deshalb ist eine Beeteinfassung aus Edelstahl zum einen geeignet, um in einem gewissen Umfang als Wurzelsperre zu dienen. Sie müssen natürlich wissen, ob die fraglichen Wurzeln sich durch eine Stahlkante, die X Zentimeter in die Erde geht, aufhalten lassen werden. Oder ob dieses Unterfangen von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist, weil die Wurzeln dieser Pflanzen sich fast endlos in den Boden graben und unter dieser Beeteinfassung ohne Mühe durchwachsen werden. Zum anderen erfolgt durch eine Beeteinfassung aus Edelstahl auch eine grafische Gestaltung des Gartens, aber auf eine sehr zurückhaltende und gleichzeitig edle Art.

Eine Beeteinfassung aus Edelstahl passt gut in alle Gärten, die harmonisch dezent gestaltete Stadthäuser umgeben und die eher ausgeglichen wirken sollen, als mit Dekoration überfrachtet.

Beim Material sollten Sie darauf achten, dass es sich wirklich um Edelstahl handelt und nicht etwa beschichtetes Blech, und dass dieses Edelstahl mit einer erdtauglichen Beschichtung versehen ist. Sie können sicher sein, dass Sie Edelstahl erwerben, wenn Sie sich beim

Händler nach der Stahlbezeichnung erkundigen. Er wird Ihnen einen Kurznamen (z. B. X6CR17) oder eine Werkstoffnummer (z. B. 1.4003) nennen und Sie hoffentlich auch aufklären können, was diese Beschreibungen im Bezeichnungssystem für Stahl aussagen. Wenn nicht, haben Sie die Möglichkeit, die Zusammensetzung und Leistungsfähigkeit des Werkstoffs durch Suche nach der Kennzeichnung im Internet herauszubekommen.

Wenn Sie eine Beeteinfassung aus einem für den Erdbereich geeigneten Edelstahl erwerben, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Beeteinfassung auch noch von Ihren Enkeln bewundert werden wird.

beetbegrenzung flBeeteinfassung aus Gusseisen

Wohl ähnlich haltbar ist die Beeteinfassung aus Gusseisen, sie bringt jedoch einen ganz anderen Stil in den Garten. Oder besser gesagt, den Stil, den Sie wünschen, Sie haben hier nämlich eine große Auswahl: Verspielte Beeteinfassungen und schlichte Gitter, klassisch geometrische und ganz verrückt verschnörkelte Beeteinfassungen, alles wird angeboten.

Die Beeteinfassungen aus Gusseisen werden in der Regel mit Bodensteckern einfach in die Erde gesteckt. Das beschleunigt die Installation ungemein, aber als Wurzelsperre ist eine solche Beeteinfassung natürlich nicht geeignet.

Vom Preis her unterscheiden sich die beiden Varianten etwas, die ersten Beeteinfassungen aus (0,8 mm dünnem) Edelstahl werden ab 8,- € pro Meter angeboten, mit einer Höhe von ca. 15 cm. Beeteinfassungen aus Gusseisen sind häufig deshalb etwas teurer, weil das schmuckvoll gestaltete obere Teil aus dem Boden ragt und hier einiges an Material verarbeitet wurde. Ein Element mit einer Gesamthöhe von etwa 28 cm unterteilt sich z. B. in 10 cm Bodenstecker und 18 cm Schmuck-Zäunchen, es wird für etwa 18,- € pro Meter angeboten.