Bewässerungsuhr - praktische Bewässerungshilfe

Bewässerungsuhr - praktische Bewässerungshilfe

Jeder Gartenbesitzer wartet sehnsüchtig auf den Frühling/Sommer. Im Frühjahr werden die jungen Pflanzen in die Erde gesetzt und brauchen daher viel Wasser zum Anwachsen. 

giessen_flDamit unsere Pflanzen im Frühjahr/ Sommer nicht eingehen, muss immer ausreichend gegossen werden. Nicht immer kommt der heiß ersehnte Regen. Das ist schon eine sehr aufwendige Arbeit. Vor allem, wenn der Sommer sehr heiß und lang ist. Es gibt ja bereits schon recht bequeme Arten von Bewässerungen, wie z.B. der Rasensprenger. Allerdings sollte man nie bei starker Hitze

gießen. Die beste Tageszeit ist abends oder sogar nachts. In der Hitze verdunstet das Wasser viel zu schnell. 

Wenn es kühler ist, nehmen die Pflanzen das Wasser viel besser auf. Aber wer hat schon wirklich Lust, mitten in der Nacht aufzustehen, um seinen Garten zu wässern. Da bietet sich
eine Bewässerungsuhr an, die meist elektronisch ist. Es wird einfach die Zeit einprogrammiert, wann der Sprenger angehen soll, ebenso wann die Bewässerungszeit beendet ist. Sollte es überraschend regnen, so hat die Bewässerungsuhr einen Sensor, der dann die Bewässerung stoppt. Mit einer Bewässerungsuhr ist es kinderleicht, seinen Garten immer schön grün zu halten. Vor allem im Urlaub ist das eine wunderbare Sache.

Wie funktioniert die Bewässerungsuhr?

Es gibt verschiedene Modelle von Bewässerungsuhren die meisten liegen so zwischen 30-40 Euro, nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Beim Kauf sollte man darauf achten, das die zulässigen Drucke der Apparaturen. Die speziellen Adapter gibt es in verschiedenen Größen. Ebenso sollte man darauf achten, dass die Uhr einen Bodenfeuchtsensor hat, damit sie auf Regen reagiert. So werden die Pflanzen nicht überwässert. Die Bewässerungsuhr wird an den Wasserhahn montiert und ist kinderleicht zu programmieren. Die weitverbreiteten Bewässerungsuhren kommen von Gardena und Kärcher. Die Bewässerungsuhr wird mit Batterien betrieben und hält ca. 1 Jahr. Bewässerungsuhren gibt es in allen Gartencentern oder auch im Internet. Preise vergleichen lohnt sich auf alle Fälle.