Saatkalender, Aussaatkalender für den Hausgarten

Saatkalender für den Hausgarten

Die folgende Übersicht zeigt einen einfachen Saatkalender für den Jahresverlauf. Im Aussaatkalender werden für die Jahreszeiten Blumen und Gemüse, sowie Kräuter aufgelistet. Beginnen wir im Saatkalender einmal mit dem Frühjahr: 

Blumen
Einjährige Arten, die besonders widerstandsfähig sind, werden bereits zu Frühjahrsbeginn an ihren endgültigen Standort ausgesät, wenn Wetter und Bodenbeschaffenheit dies zulassen.
 
Für eine frühe Aussaat sind beispielsweise

- Steinkraut (Alyssum) - sonniger Standort - 45 cm Pflanzabstand - leichter und gut durchlässiger  Boden
- Studentenblume (Tagetes) - sonniger Standort - 20

cm Pflanzabstand - leichter, gut durchlässiger Boden
- Schleierkraut (Gypsophila paniculata) - sonniger Standort - 60 bis 90 cm Pflanzabstand - lockere Gartenerde
- Schleifenblume (Iberis) - sonniger Standort - 30 bis 60 cm Pflanzabstand- gewöhnlicher, gut dränierter Gartenboden

Ringelblume (Calendula) -  sonniger bis halbschattiger Standort - Schnittblume
- Mohn (Papaver) - sonniger Standort- 60 cm Pflanzabstand - gewöhnlicher, durchlässiger Boden geeignet.
- Winterharte Zweijährige Pflanzen sät man entweder jetzt oder erst im Frühsommer in Anzuchtbeete.
- Schmuckkörbchen (Cosmos) - sonniger oder  halbschattiger Standort - leichter, durchlässiger Boden

Kokardenblume (Gaillardia) - sonniger oder schattiger Standort - 45 cm Pflanzabstand - leichter und gut durchlässiger Boden
- Sonnenblume (Helianthus) - sonniger Standort - 45 bis 60 cm Pflanzabstand - durchlässiger Gartenboden
 - Flammenblume (Phlox drummondii) - sonniger oder halbschattiger Standort - 15 bis 45 cm Pflanzabstand - fruchtbarer, durchlässiger Boden oder feuchte Torfböden
- Levkoje (Matthiola)

und viele andere Arten können bei geeigneten Witterungs- und Bodenverhältnissen bereits zur Frühjahrsmitte im Freien ausgesät werden.

Frühjahr
/>
Gemüse
In milderen Gegenden kann man bereits im zeitigen Frühjahr an einem geschützten, Feuchtigkeitshaltenden Standort:
- Frühlingszwiebel - Saattiefe 5 mm - Reihenabstand 5 cm -  fruchtbarer und durchlässiger Boden - Ernte Anfang Herbst
- Kopfsalat - sonniger bis halbschattiger Standort - fettem gut durchlässiger Boden - ständig feucht halten
- Ende März/ Anfang April empfiehlt es sich folgende Gemüsesorten in den Hausgarten zu säen
- Kohlrabi - Saattiefe 1 cm - Reihenabstand 30 cm - regelmäßig und reichlich wässern - fruchtbarer gut wasserdurchlässiger Boden
- Sommerspinat- sonniger bis halbschattiger Standort - mittlerer Nährstoffbedarf - Saattiefe 3 cm - Reihenabstand 20 cm


Frühjahrsmitte

Brokkoli - im Hausgarten sehr gute Erträge - gedeiht auch bei kühlem Klima - alkalischer, nährstoffreicher und lockerer Boden - Saattiefe 15 mm - Reihenabstand 15 cm
- Blumenkohl - im Hausgarten leicht anzubauen - nährstoffreicher, lehmiger, tiefgründiger Boden - Saattiefe 5 mm
- Möhren - sehr sonniger Standort - gut dränierter Boden
- Rote Beete - offener, sonniger bis halbschattiger Standort - leichter, sandiger Lehmboden - Saattiefe 3 cm - Reihenabstand 20 cm
- Grüne Bohne - Frost vermeiden - Saattiefe 2 - 3 cm - Reihenabstand 40 cm - windgeschützter und sonniger Platz


Spätfrühling

Kürbis - sehr sonniger und warmer Standort - Saattiefe 3 cm - Abstand 20 x 20 cm - nährstoffreicher Boden
- Zucchini - sonniger und warmer Standort - Abstand 20 x 20 cm - Saattiefe 3 cm - nährstoffreicher

Boden
- Buschbohne - Frost vermeiden - Saattiefe 2 - 3 cm - Reihenabstand 40 cm - windgeschützter und sonniger Standort
- Stangenbohne - sonniger, möglichst geschützter Standort - tiefer, fruchtbarer Boden - Saattiefe 5 cm - Reihenabstand 30 cm


Sommer

Blumen
Einjährige Pflanzen, säen Sie nun winterharte, zweijährige Pflanzen wie zum Beispiel Schöterich, wenn dies nicht bereits im Spätfrühling erfolgt ist. Die Anzucht kann im Freien und unter Glas oder Folie erfolgen.


Gemüse
In kühlen Gegenden sät man jetzt Steckrüben zur Ernte im Winter aus. Gegen Ende Juni erfolgt die Aussaat von Mangold zur Ernte von Herbst bis Frühjahr. Säen Sie Salat für die Ernte im Spätsommer. Auch für die Aussaat von Erbsen und grünen Bohnen ist es jetzt noch nicht zu spät. Erbsen, Spinat und späte Rettiche, die im Hochsommer gesät werden, sind ebenso wie Rote Rüben im Herbst erntereif.


Herbst

Blumen
In milden Regionen und lockeren Böden kann man die härtesten einjährigen Arten an Ort und Stelle im Hausgarten aussäe. Dazu gehören unter anderem

Ringelblume (Calendula)
Kornblume (Centaurea)
Schleifenblume (Iberis)

Wicken (Vicia) werden in milden Klimazonen so früh wie möglich ins Freiland in gut dränierten Böden ausgesät.

Gemüse
In sehr wintermilden Gegenden, wie beispielsweise Weinbaugebieten, wird Anfang Herbst der Frühjahrssalat ausgesät, der ohne Glasschutz überwintert.

Winter

Gemüse
Im Spätwinter können Sie bereits Erbsen und dicke Bohnen für eine frühe Ernte aussäen, nur in Gegenden mit rauem Klima sollten Sie bis zum Frühjahr warten, wenn Sie kein Gewächshaus haben.

Wir hoffen unser Aussaatkalender und Saatkalender für Blumen, Gemüse und Kräuter war Ihnen hilfreich. Neben diesem Saatkalender / Aussaatkalender finden Sie in der Kategorie "Pflanzkalender" weitere hilfreiche Gartenkalender.