Blumenbewässerung - Blumen gießen, bewässern

Blumenbewässerung im Garten Frisches Grün und strahlende Blüten: Damit es im Sommer so bleibt, benötigen wir BewässerungshilfenDamit unsere Blumen immer schön und frisch bleiben, müssen sie richtig und regelmäßig gegossen werden. Dies ist ja alles kein Problem, wenn man zu Hause ist. Aber was macht man wenn man einige Tage verreist oder gar einige Wochen?

Auch das ist kein Problem. Entweder pflanzt man die Blumen gleich in Tonerde bzw. Granulat, da sie dort viel weniger Wasser brauchen als normale Erde. Oder sie

benutzen, während sie verreist sind, einen Wasserspender: Ein Ton-Kegel z.B. wird mit Wasser gefüllt, kommt dann in die Erde. Dort wird er luftdicht verschlossen. Der Tonkegel wird mit einem Schlauch an ein Wassergefäß verbunden. Wenn die Erde dann trocken wird, entsteht ein Unterdruck im Kegel und das Wasser wird durch den Schlauch aus dem Wassergefäß angesaugt. Der Vorteil ist, dass die Blumen genauso viel Wasser bekommen wie sie brauchen. Es entsteht keine Überwässerung oder Unterwässerung. Ihre Pflanzen werden gut gedeihen und es wird ihnen an nichts mangeln.

Die genannte Methode ist auch sehr gut für Balkonpflanzen geeignet. Es gibt auch elektronisch gesteuerte Bewässerungsgeräte, die man einstellen muss wann gegossen werden soll in welchen Intervallen. Wenn es dann aber viel regnen sollte, werden die Pflanzen trotzdem wie nach Eingabe gegossen und es entsteht eine Überwässerung. Ihre Pflanzen bekommen zuviel Wasser und faulen dann ab.

Bewässerungssysteme sind oft ein Fall für Tüftler mit Zeit

All die oben angesprochenen Systeme funktionieren irgendwie, aber Sie müssen sie zunächst einmal ausprobieren und anpassen. Eine Pflanze in Granulat zu setzen, macht nur dann wirklich Sinn, wenn Sie vorher erkundet haben, dass der Wasserbedarf anschließend wirklich mit Ihrer durchschnittlichen Urlaubslänge übereinstimmt. Ein Tonkegel muss jeweils eine bestimmte Größe haben, und wie der Schlauch aussieht und befestigt wird und welcher Höhenunterschied benötigt wird, ist auch nicht egal, bei dieser Lösung haben Sie also eine ganze Zeit des Ausprobierens vor sich.

Die elektronisch gesteuerten Bewässerungsgeräte müssen erst einmal installiert werden, und vorher müssen Sie auch erst rauskriegen, welches System überhaupt funktioniert. Das sollten Sie auch wirklich tun, hier viel Zeit zu investieren, ist sicher noch spaßiger, als mit riesigem Aufwand den ganzen Rasen aufgebuddelt zu haben, um eine unterirdische Bewässerung zu verlegen, die bei Ihrer Bodenstruktur in zwei Wochen verstopft ist.

Am schnellsten kommen Sie der Installation eines funktionierenden Bewässerungssystems näher, wenn Sie
einen Nachbarn ausfindig machen, bei dem genau dieses System - egal ob mechanisch oder elektronisch - schon installiert ist und bereits längere Zeit problemlos funktioniert.

Professionelle Bewässerungs-Lösungen

Wenn Sie weder Zeit noch Lust haben, die Funktionsfähigkeit unterschiedlichster Bewässerungssysteme zu erkunden, bleibt Ihnen nur eine endgültigere Lösung. Hier sind zwei Möglichkeiten denkbar:
  • Welche Bewässerungssysteme helfen uns, wenn wir nicht selbst zum Gartenschlauch greifen können?Die erste Möglichkeit ist die Suche nach menschlicher Unterstützung, entweder ein Nachbar, der sich über ein paar zusätzliche Euro für regelmäßige Bewässerung Ihres Gartens freut, oder ein Gartenbauunternehmen, das die professionelle Bewässerung Ihres Gartens übernimmt.
  • Die zweite Lösung ist noch etwas radikaler: Sie

    legen sich einen ökologischen Garten an (oder lassen ihn anlegen), der ohne jede künstliche Bewässerung auskommt.
In einem solchen Garten werden viele Pflanzen angesiedelt werden, die sonst ihre Genügsamkeit auf Dachgärten beweisen können, und ausschließlich einheimische Bäume oder Sträucher, die außerhalb Ihres Gartens in unseren Breiten schon so manche Sommerhitze überstanden haben. Häufig sind das traditionelle Gewächse, die ein wenig in Vergessenheit geraten sind, Saatgut für solche Pflanzen finden Sie z. B. bei VERN e.V., dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg e.V. aus 16278 Greifenberg/Uckermark, zu erreichen unter www.vern.de.

Wenn Sie in einem solchen Garten unbedingt eine Rasenfläche haben möchten, gibt es jetzt ganz neu einen sogenannten Mikroklee-Rasen – ein Rasentyp, der ohne zusätzlich Düngung und vor allem ohne zusätzliche Bewässerung auskommt. Dieser Rasen setzt sich zusammen aus einer speziellen Züchtung eines besonders kleinblättrigen Weißklees und anderen Gräsern, die eine zusammen eine ökologisch vorteilhafte Alternative zum gewöhnlichen Rasen ergeben, die auch noch besonders pflegeleicht ist. Der zugemischte Klee bindet als Leguminose mit Knöllchenbakterien (Rhizobien) Luftstickstoff, dieser Rasen düngt sich also selbst. Außerdem ergaben die wissenschaftlichen Versuche mit der neuen Rasenmischung, dass sie auch in trockenen Sommern satt grün bleibt, ohne dass Sie künstlich bewässern müssen. Informationen zum neuen Rasen mit Namen Microclover gibt es auf der Website der Entwickler www.microclover.com.

Bewässerungssysteme für den Balkon

Oben wurden auch Bewässerungssysteme für Balkone erwähnt, deren Funktionsfähigkeit aber ähnlich genau geprüft werden sollte wie die Bewässerungssysteme für den Garten. Auch hier heißt es also für berufstätige Menschen mit wenig Zeit: Handarbeit durch Hilfskräfte oder Öko-Lösung; Letztere bietet sich vor allem dann an, wenn Sie eigentlich so viel unterwegs bzw. beschäftigt sind, dass es am besten wäre, wenn sich Ihre Blumen immer selbst versorgen würden.
  • Naturnah gestaltete Balkone werden mit einheimische Kräuter oder Blühpflanzen bepflanzt, die mit ihren ungefüllten Blüten keine besonderen Ansprüche stellen.
  • Auf Monokultur wird verzichtet, verschiedene für Dachgärten empfohlene Gewächse sind so genügsam, dass sie zur Not vollkommen ohne zusätzliche Bewässerung auskommen.
  • Wenn Sie sich strikt an Pflanzen aus unserem Lebensraum halten, kann Ihr Balkon sogar vielen Tieren aus der Umgebung einen Lebensraum bieten.
  • Biologisches Saatgut für Ihre Balkonbepflanzung bekommen Sie z. B. beim Dreschflegel-Saatgut-Versand aus 37202 Witzenhausen unter www.dreschflegel-saatgut.de.
Wenn Sie Garten oder Balkon ökologisch gestalten, ist das zwar zunächst ein wenig Arbeit, und vielleicht brauchen Sie bei der Auswahl und Kombination der Gewächse sogar die Hilfe eines Fachmanns. Aber dafür haben Sie später den Vorteil, dass Sie wirklich nur noch in Perioden ungewöhnlich langer Trockenheit zum Gartenschlauch greifen müssen.