Ultraschallgerät gegen Katzen, Mäuse, Hunde

Ultraschallgerät gegen Katzen, Mäuse, Hunde

Manche Gartenbesitzer können ein Lied davon singen: ständig streunen im Garten Katzen und Hunde oder auch Nagetiere herum und damit nicht genug: mit ihnen kommen unerwünschte Hinterlassenschaften, die stinken und die man absolut nicht haben will. 

katze-garten2_flNachts treffen sich die Tiere dann auch des öfteren zu lauten Miau-Konzerten oder es kommt zu Kämpfen und zur Verteidigung der Reviere. Alles kein Problem - aber nicht wenn es sich im eigenen Garten abspielt. Manche Menschen haben auch eine Katzenhaarallergie und sind schon allein

aus diesem Grund leidgeplagt, wenn sich immer wieder Katzen in der Nähe des Hauses aufhalten. Oder Marder treiben sich um´s Haus herum und man muss um die Bremsschläuche seines Autos fürchten. So stellt sich natürlich dem entnervten Gartenbesitzer recht schnell die Frage. Was tun gegen diese hartnäckigen und unerwünschten Eindringlinge? Im Fachhandel gibt es hierfür spezielle Abwehrgeräte, beispielsweise Ultraschallgeräte.

Ultraschallgeräte - Grundstückswächter

Diese Geräte sind richtige High-Tech-Geräte, durch eine spezielle Elektronik ausgestattet und verscheuchen auf diese Art alle möglichen unerwünschten Tiere wie Hunde, Dachse und diverse Nagetiere wie Mäuse, Ratten und sonstiges. Durch einen
Ton, den das Gerät abgibt und der für die Tiere in einem sehr unangenehmen Frequenzbereich liegt, werden diese versuchen, dem schnellstmöglich zu entkommen. Dies garantiert eine schmerzfreie und absolut ungefährliche Wirkungsweise. Der Ton ist allerdings für den Menschen nicht hörbar. Es gibt diese Geräte mobil das heißt zum Mitnehmen für unterwegs beispielsweise für Jogger oder Briefträger. Der häufigste Anwendungsbereich ist jedoch der eigenen Garten.

Funktionsweise des Ultraschallgerätes

marder_flDurch einen integrierten Bewegungsmelder wird der Ultraschallton ausgelöst. Es gibt auch Geräte, die den Ton permanent aussenden. Die Reichweite ist unterschiedlich, meistens zwischen 7 und 20 Metern. So kann ein Gelände von  300 m²  mehr gesichert werden. Betrieben wird das Gerät mit Batterien, teilweise auch mit Strom. Manche Tierabwehr-Geräte haben darüber hinaus die Möglichkeit, den Ultraschallton bzw. die Stärke zu regulieren nach Bedarf. Oder um eine Gewöhnung der Tiere an den Ton zu vermeiden wechselt der Frequenzbereich. 

Nicht nur der Garten oder Vorgarten lässt sich auf diese Weise tierfrei halten - auch Garage, Lagerräume etc. können hiermit bewacht werden. 

Allerdings berichteten schon manche Gartenbesitzer, dass es Tiere gibt, die sich von den Geräten überhaupt nicht beeindrucken lassen, andere wiederum sofort das Weite suchten. Dies könnte man aber möglicherweise durch die regulierbare Stärke des Tons in den Griff bekommen. 

Mit Ultraschallgeräten gegen diverse unerwünschte Eindringlinge

Je nachdem, welche Tiere man im Garten als störend empfindet, sollte das Gerät gewählt werden. Manche nämlich eignen sich eher für kleine Tiere wie Mäuse, Ratten, Hörnchen und Insekten wie Spinnen etc. andere wiederum eher für größere wie Hunde und Katzen, manche Geräte sind für alle genannte Tiere geeignet. Einige davon können übrigens auch Fledermäuse vertreiben, was aber mit Vorsicht zu genießen ist,  da diese geschützt sind und nicht als Schädlinge gelten.