Unkraut nachhaltig entfernen, vorbeugen

Unkraut nachhaltig entfernen

Unkraut entfernen gehört eher zu den unangenehmen Arbeiten, die den Besitzer eines Gartens erwarten. Deshalb stellt sich jeder Gärtner früher oder später die Frage, wie man Unkraut nachhaltig entfernen kann.

Die wirksamste Methode im Kampf gegen Unkraut ist immer noch das regelmäßige Harken desselben. Über die Nachhaltigkeit lässt sich allerdings streiten. Fakt ist, dass das Unkraut dadurch gründlich entfernt wird. Bleibt man an der Sache dran, kann man mit dieser vor allem umweltschonenden Art das Unkraut nachhaltig entfernen.

Das Mulchen zum Unkraut nachhaltig entfernen

ist weiterhin eine empfehlenswerte Vorgehensweise.

Voraussetzung für den Erfolg ist aber, dass das Unkraut vorher bereits sorgfältig entfernt wurde. Durch das Ausbringen von Rindenmulch (dieser Vorgang wird
Mulchen genannt) werden zum einen die Wachstumsqualitäten für die auf der Fläche befindlichen Pflanzen verbessert, zum anderen aber das Neuanwachsen von aufkommenden Samen verhindert.

Da die Verbesserung der Wachstumsqualitäten ebenso für bereits angewachsenes Unkraut gilt, ist die vorherige, genaue Entfernung des Unkrauts ein Muss. Damit das Mulchen auf Dauer erfolgreich ist, ist das Aufbringen einer ca. 5 bis 10 Zentimeter dicken Mulchschicht alle 1 bis 2 Jahre erforderlich.

Unkraut im Garten muss nicht immer nur negativ sein. Viele Pflanzen, die wir als Unkraut bezeichnen, haben durchaus einen Wert. Wenn man diesen kennt und nutzen möchte, ist die Eindämmung eventuell die bessere Wahl als das Unkraut nachhaltig zu entfernen.

Löwenzahn und Co. haben sich als wohlschmeckende Kräuter für Salat oder als Heilpflanzen einen guten Namen gemacht. In dem Falle sollte man dem Unkraut einen Platz im Garten bieten und das Wachstum kontrollieren. An allen Stellen wird es rigoros entfernt.

Auch Zier- und Nutzpflanzen können helfen, Unkraut nachhaltig zu entfernen. Wo Licht und Nährstoffe bereits von anderen Pflanzen verbraucht werden, ist kein Platz für Unkraut. Welche Pflanzen geeignet sind, kommt auf die Boden- und Lichtverhältnisse an.

Zu guter Letzt sollen ebenfalls noch die Herbizide genannt werden. Der Einsatz dieser ist sehr umstritten und kann für Mensch, Tier und Pflanze schädlich sein. Entscheidet man sich für die Verwendung von chemischen Mitteln, sollte man genau die Gebrauchsanleitung studieren und sich ebenso über die möglichen Nebenwirkungen informieren.

Eine Garantie zum damit Unkraut nachhaltig entfernen gibt es aber nicht.