Bäume veredeln

Bäume veredeln Ältere Bäume können umgepfropft werden wenn die bisherige Sorte den Ansprüchen nicht mehr genügt. Vor der eigentlichen Veredelung trägt man alle Äste und Zweige in unmittelbarer Nähe des Pfropfkopfes ab. Die Länge des aufgepfropft Edelreisers wird auf sechs bis acht Knospen begrenzt. Dabei ist darauf zu achten dass die oberste Knospe möglichst nach außen zeigt. Die Zahl der Reiser je Pfropfkopf auf den man aufpfropfen will, hängt von seiner Stärke und seinem Durchmesser ab. Normalerweise werden zwei Reiser einander gegenüber eingepfropft.

Es gibt verschiedene Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Veredelung, Pfropfung.
alt1.

Die Schnittstellen an der Unterlage und am Pfropfen Reis müssten glatt, sauber und gleich lang sein. Pfropfreiser mit
längeren Schnittflächen entwickeln sich besser

2. Das Pfropfreis Prozessoren die Unterlage angelegt, dass eine größtmögliche Kontaktfläche zwischen dem Kambiumgeweben, sofern man es verwenden will, entsteht.

3. An der Unterlage wird gegenüber der Tropf stelle eine Knospe gelassen, die den Baum saß gleich aufnehmen kann. Am Ende Reis soll sich die untere Knospe gegenüber der Stellfläche befinden, etwa in der oberen Hälfte des Schnittes.

4. Das Pfropfreis wird an die Unterlage fest angebunden. Das Verbinden erfolgt von der Mitte der Schnittstelle aus nach oben und dann zurück nach unten, oder Abschluss durch einen Pfropfknoten vorgenommen wird.

5. Die Schnittwunden werden besonders an den Kontaktstellen, von Reis und Unterlage, sorgfältig mit einem guten Baumwachs verstrichen.

6. Es muss ein scharfes kopulieren Messer verwendet werden.

7. Nach dem Anwachsen des Edelreises an die Unterlage ist der Bast vorsichtig mit einem Messer zu lösen.

8. Wenn alle Knospen austreiben, wird der am besten geeignete Trieb ausgewählt und mittels eines Schutzstabes gegen das Ausbrechen geschützt, während die anderen abgeschnitten werden.

9. Damit der Edelreiser nicht von aufs sitzenden Vögeln beschädigt werden kann, befestigt man an der Unterlage einen geborenen Trieb oder zwei Stäbe die etwas höher als die Edelreiser sind.