Planung des Gartenteichs - planen, Planer

Planung des Gartenteichs

Für die Planung eines Gartenteiches spielt die Größe des Gartens in gewisser Weise natürlich eine überaus entscheidende Rolle.

Im Endeffekt lässt sich zwar oftmals erst im Nachhinein durch die Form des Teiches an sich, bzw. durch den Pflanzenbesatz oder auch die Dekorationsgegenstände die tatsächliche Optik und die Harmonie zur Umgebung des Biotops bestimmen. Aber dennoch bedeutet das Ausheben des Beckens einen wahrlich immensen Aufwand.

Sinn macht es aus diesem Grund in jedem Fall, eine genaue Zeichnung des geplanten Wasserlochs anzulegen, um so

wichtige Details kennzeichnen und auch beim Bau berücksichtigen zu können. Fakt ist natürlich, dass sowohl ein kleiner Teich, als auch eine größere Teichanlage bereits im Vorhinein bis ins Detail geplant und durchdacht sein wollen.

Werden die Überlegungen bereits - auch im Hinblick auf die Tiefen- und Flachzonenverteilung - frühzeitig in Angriff genommen, so besteht hernach, d. h. wenn der Teich erst einmal fertig gestellt ist, nicht mehr die Gefahr, eventuell erforderliche
Nachbesserungs- und Umbauarbeiten durchführen zu müssen.

Ein derartiges Unterfangen bedeutet in den meisten Fällen einen weitaus größeren Aufwand, als der Bau des Gartenbiotops selbst.

Sollen später Fische und andere Lebewesen eingesetzt werden oder dient der Teich lediglich als ein Tümpel für besondere Pflanzen oder Seerosen etc.? Diese Frage ist natürlich auch im Hinblick auf die jeweils benötigte Wasserqualität, die Tiefe des Gewässers und die Stärke der entsprechenden Folien usw. von Bedeutung.

Gleichermaßen muss freilich auch die Art der Belüftung des Teiches bedacht werden - gerade auch im Hinblick auf ein mögliches Zufrieren des Biotops während der kalten Jahreszeit: schließlich will man auch später noch, im Frühling, Freude an einem gesunden Fischbestand haben.

Zu bedenken ist, dass ein künstlich angelegter Wassersee im heimischen Garten wohl niemals dasselbe biologische Gleichgewicht wie ein von der Natur geschaffener Teich aufweisen wird. Aus diesem Grunde ist es nahe liegend, dass auch Pumpen, spezifische Reinigungsprodukte, Filter und Sauerstoffgeräte angeschafft werden müssen. Je nach Größe, je nach Zweck und Formgebung der Anlage variieren auch diese Dinge in der Regel gravierend.

Schaut man sich im Internet einmal um, so wird man sicherlich die eine oder andere hilfreiche Anregung finden - andererseits helfen auch im Fachhandel vor Ort kompetente Mitarbeiter bei allen Fragen rund um den Bau eines Gartenteiches gern weiter.