Teichfolie oder Teichbecken?

Teichfolie oder Teichbecken? Wer sich für einen eigenen Gartenteich entschieden hat steht nun vor dem Problem des Materials. Soll man besser einen Folienteich bauen oder einen Fertigteich einbuddeln? Die Frage ist so nicht einfach zu beantworten, denn es kommt ganz auf die Größe des Teiches und die Zeit sowie Mühe an die man investieren möchte.

Fertige Teichbecken sind sehr haltbar und der Einbau kann schnell erfolgen. Die Grube wird einfach in der entsprechenden Größe ausgehoben, mit etwas Sand befüllt und dann kommt das Becken in die

Mulde. Die meisten Becken haben bereits die notwendigen verschiedenen Pflanzzonen, so daß man sich um das Anlegen nicht zu kümmern braucht. Allerdings ist die Größe hier sehr begrenzt. Wirklich große Teiche sind damit nicht machbar, denn die Schalen sind recht klein. Die Form ist ebenfalls vorgegeben und kann nicht dem Gelände angepaßt werden. Es ist zwar theoretisch möglich mehrere Becken zu verbinden, jedoch ist dies sehr aufwendig. Zudem sind die fertigen Teichbecken ziemlich teuer. Sie sind sinnvoll, wenn man ohnehin nicht viel Platz für den Teich hat, auf ein bereits erprobtes Verhältnis von Oberfläche, Tiefe und Inhalt mit bereits vorgefertigten Pflanzzonen Wert legt und innerhalb kurzer Zeit eine kleine Teichlandschaft haben möchte. Teichbecken sind auch für sehr steiniges Gelände brauchbar und wenn man das Becken verschönert kann man sie sogar als Hochbeet einfach auf den Boden stellen. Die fertigen Teichbecken gehen selten kaputt, wenn allerdings doch einmal ein Loch oder ein Riß entsteht können sie nicht geflickt werden.

Ein Folienteich ist weder von seiner Größe noch der Form nach vorgegeben. Der Teich kann daher gut in das vorgegebene Gelände
eingepaßt werden. Die Folie ist preiswerter als die Teichbecken und es gibt sie in diversen Größen. Mit dem passenden Kleber kann man PVC-Folie auch leicht zusammenkleben. Allerdings muß man hier die verschiedenen Pflanzzonen selber kreieren. Bei steinigem Gelände mit viel Wurzelwerk sollte eine ca. 10cm dicke Sandschicht und ein Teichvlies unter die Folie gepackt werden, um diese zu schützen. Die Folie ist recht anfällig und kann durch spitze Steine oder Wurzeln beschädigt werden. Sollten sich einmal Löcher oder Risse zeigen können diese bei einer Folie aus PVC jedoch recht komplikationslos ausgebessert werden. Wer also einen größeren Teich bauen und sich auch die Größe seiner einzelnen Pflanzzonen selber aussuchen möchte ist mit einem Folienteich besser bedient.


Die meisten Gartenteiche sind Folienteiche, denn die Folie ist deutlich günstiger als fertige Teichbecken und man ist damit viel freier in der Gestaltung. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und man kann die verschiedenen Pflanzzonen in Bezug auf Größe und Lage so gestalten wie man sie haben möchte. Auch die Tiefe ist individuell. Bei einem schwierigen Untergrund mit vielen Steinen ist eine Folie sinnvoll, weil man sie an die Schwierigkeiten anpassen kann. Kommt man an einer bestimmten Stelle beim Ausgraben nicht weiter läßt man es dort eben einfach etwas flacher, was bei einem Fertigteich nicht möglich ist. Wer in dem Teich auch selber schwimmen oder sich auch nur mal abkühlen möchte braucht einen Folienteich, weil es in der benötigten Größe keine Fertigteiche gibt.



Auch wer Fische wie der Goldfisch haben möchte stößt mit einem kleineren Fertigteich bald an die Grenzen, denn die Wasserfläche ist dann einfach zu klein und meist ist er auch nicht tief genug (auf mindestens 1Quadratmeter sollte die Tiefe 80-100cm betragen, damit die Fische dort überwintern können). Ist diese Tiefe nicht gegeben müssen die Fische im Winter aus dem Teich geholt werden, was für alle Beteiligten großen Streß bedeutet. Ein weiterer Pluspunkt für die Folie ist neben dem Preis auch die Handlichkeit. Fertige Teichbecken sind sehr schwer und vor allem auch unhandlich, weswegen sie meist geliefert werden sollten. Auch im Garten benötigt man einige helfende Hände, das Becken zu transportieren.

Alles in allem ist jedem, der einen größeren Teich passend zu den Gegebenheiten des Gartens bauen möchte und über ein wenig Geschick verfügt angeraten, zur Teichfolie zu greifen.