Was tun bei Algenblüte?

Was tun bei Algenblüte? Jeder Teichbesitzer kennt das Problem. Im Teich wird das Wasser trüb und grün. Die Algen machen sich breit. Das Wasser in einem Gartenteich reagiert äußerst empfindlich auf äußere Einflüsse, wie Wärme, UV-Strahlung etc. Auch die Stoffe im Wasser tragen viel zu den Veränderungen bei. So zum Beispiel, wenn das Wasser einen hohen Phosphatanteil aufweist, tritt die so genannte Algenblüte ein. Dem kann man jedoch vorbeugen, oder auch entgegenwirken. Die Vorbeugung beginnt jedoch bereits bei der Planung eines Gartenteiches. Der Teich sollte so angelegt werden,

dass er über einen Drittel des Tages in der Sonne liegt, und etwa im zwei Drittel beschattet ist. Natürlich ist es dann etwas ganz anderes, wenn man ein Haus kauft, oder mietet, wo ein Teich bereits angelegt ist, und zwar so, dass er den ganzen Tag in der Sonne ist.

Hier helfen jedoch Teichpflegemittel, die dafür sorgen, dass das Sonnenlicht gefiltert wird. Durch Bepflanzung kann der Algenblüte auch entgegengewirkt werden. Eine so genannte Klärzone sollte jeder Gartenteich besitzen, egal wie klein oder groß der Teich ist. Die Pflanzen, die man hierhin pflanzt, sollten schnell wachsende Pflanzen sein. Diese entziehen dem Wasser
ständig Nährstoffe und beugen so der Algenblüte vor. Teichpflegemittel, die im Handel erhältlich sind, sind auch von großer Bedeutung. Hierbei sollte berücksichtigt werden, dass diese Phosphat binden. Wunderbar eignen sich hierfür beispielsweise spezielle,  Oberflächenbeschichtete Zeolithe. Schlamm sollte ein Gartenteich auch nicht zuviel haben. Sammelt sich eine größere Menge Schlamm an, sollte der Gartenteich unbedingt entschlammt werden.

 Auch, wenn es heißt, im Frühling beginnt das Leben und man müsste alles im Garten im Frühjahr auf üVordermannü bringen, so gilt dieser Satz vielleicht für die Beete, aber auf keinen Fall für den Gartenteich.

Den Teich reinigt man immer im Herbst. Eine Frühjahrsreinigung bewirkt eher das Gegenteil dessen, was man damit eigentlich erreichen wollte. Ist die Algenblüte bereits eingetreten, helfen spezielle Mittel, diese effektiv, aber umweltschützend zu bekämpfen. Besonders wichtig ist, dass alle Mittel, die man für die Teichpflege verwenden möchte, frei von schädlichen Substanzen sind. Die Produkte müssen Ökologisch gut verträglich sein. Empfehlenswerte Produkte sind TeichFitü, und AlgoSolü, von der Firma Söll GmbH.

Natürlich gibt es auch Mittel von anderen Herstellern, hierbei gibt es im Internet reichlich Informationen, aber auch in jedem Fachgeschäft kann man sich kompetent beraten lassen.

von Hajnalka Prohaska