Eisfreihalter für Gartenteich - vermeidet Fischsterben

Eisfreihalter für Gartenteich - vermeidet Fischsterben

Ein Gartenteich mit Fischen ist etwas Schönes. Doch jedes Jahr stellt sich dieselbe Frage: Wohin mit den Fischen im Winter? Können sie im Teich bleiben?

wintergarten2Aber was passiert, wenn der Winter streng wird und der Teich zufriert?

Schon oft kam es unter der Eisschicht zu einem Fischsterben und im Frühjahr musste der Teich neu bestückt werden. Das Zufrieren des Teiches ist für die Fische nicht ungefährlich. Obwohl diese in eine Art Winterstarre fallen, benötigen sie Sauerstoff.

Ist der Teich aber zugefroren, gelangt kein Sauerstoff mehr ins Wasser.

Dazu kommen die sogenannten Faulgase, die bei der Zersetzung von Pflanzen und Tieren entstehen und die äußerst giftig sind. Das Zufrieren des Teiches verhindert ein Eisfreihalter für den Gartenteich.

Die Teichpumpe ist als Eisfreihalter völlig ungeeignet. Obwohl sie das Wasser in Bewegung hält und somit ein Einfrieren vermeiden könnte, ist die Teichpumpe bei Frost einer großen Gefahr ausgesetzt. Herrscht Frost, kann auch die Teichpumpe kein Wasser mehr pumpen, da das Wasser in den Schläuchen gefriert.

In der Folge friert der gesamte Teich zu und durch den sich aufbauenden Druck wird die Teichpumpe beschädigt und unbrauchbar. Somit eignet sich die Teichpumpe nicht zum Eisfreihalten des Gartenteiches. Es gibt aber eine Menge andere Möglichkeiten, einen Eisfreihalter für den Gartenteich einzusetzen und dadurch ein Fischsterben im Teich zu vermeiden.

Die Eisfreihalter für Gartenteich aus dem Handel

Eisfreihalter gibt es in mannigfaltigen Ausführungen. Wer denkt, auf einen Eisfreihalter verzichten zu können, sollte sich
zumindest bei einem Fischbesatz des Teiches eines Besseren belehren lassen. Was immer zu einem Fischsterben führt, sind Erschütterungen und Lärm. Das Betreten der Eisfläche muss tabu sein.

Ebenfalls tabu ist das Aufhacken des Eises, um den Fischen den nötigen Sauerstoff zu verschaffen. Die Fische werden dadurch aus der Winterstarre erweckt und das endet in fast allen Fällen für diese tödlich.

Als Eisfreihalter kommt beispielsweise ein Ring aus Styropor in Betracht. Er wird vor dem Zufrieren einfach auf die Wasseroberfläche gelegt. Da Styropor leicht ist, sollte man sich für ein Modell entscheiden, welches Senkkammern besitzt. In diese wird vor dem Einsetzen in den Teich Wasser gefüllt.

Eine andere Variante ist die Kombination der oben genannten Eisfreihalter mit Teichbelüftern. Durch die nach oben steigenden Luftblasen aus dem Teichbelüfter bleibt die Oberfläche besser offen und das Wasser bekommt eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr.

Teichheizer sorgen ferner dafür, dass der Teich nicht zufrieren kann, zumindest nicht komplett. Welche Erfolge der Teichheizer erzielt, hängt von der Umgebungstemperatur ab und der eingestellten Wattstärke. Ein Teichheizer sollte geräuschlos arbeiten, damit die Fische nicht gestört werden. Er wird nur dafür eingesetzt, einen Teil des Teiches vor dem Zufrieren zu schützen.

Es sind viele verschiedene Modelle von Eisfreihaltern verfügbar und es kommt einerseits darauf an, was man für einen Eisfreihalter ausgeben möchte und andererseits was man sich von dem Eisfreihalter wünscht. Soll er lediglich den Teich vor dem Zufrieren schützen oder wird gleichzeitig eine Fontäne oder eine Beleuchtung gewünscht?

Das sind alles Faktoren, die beim Kauf eines Eisfreihalters für einen Gartenteich berücksichtigt werden müssen.

Einen Eisfreihalter selber bauen

Es

ist nicht unbedingt notwendig, einen überaus teuren Eisfreihalter mit überragender Technik zu kaufen. Man kann einen Eisfreihalter auch selber bauen. Das ist nicht einmal schwer und ein selbst gebauter Eisfreihalter erfüllt den gleichen Zweck wie ein gekaufter. Ein Eisfreihalter kann mit einfachen Mitteln gefertigt werden.

Styropor oder Hartschaum sind Stoffe, die man problemlos im Handel bekommt und welche sich sehr gut zur Herstellung eines Eisfreihalters für den Gartenteich eignen. Dazu ein Rohr mit einer Länge von 60 Zentimetern, das mit einem Rohrwinkelstück verschlossen wird, und fertig ist der Eisfreihalter für den Gartenteich.