Klares Wasser im Schwimmteich - so gehts!

Klares Wasser im Schwimmteich
Es wird behauptet, dass das Wasser in einem Schwimmteich so klar ist, wie das in einem Bergsee. Beim Bergsee ist das klare Wasser aber leicht erklärbar, denn er bezieht frisches, kühles und vor allem klares Wasser direkt von einem Gletscher oder von einer Quelle.

Wie aber kommt man in einem Schwimmteich zu klarem Wasser? Die Erklärung: Ein Schwimmteich besteht grundsätzlich aus zwei Zonen, und zwar dem Schwimmteil und dem Regenerationsbereich. Dieser Regenerationsbereich grenzt sich vom Schwimmteil dahin gehend ab, dass dieser Bereich bepflanzt ist.

Bepflanzt werden kann der Regenerationsbereich mit Pflanzen wie zum Beispiel Rohrkolben, Binsen, Hechtkraut, Kalmus oder auch Wasserminze, sowie mit Seerosen.

src="images/stories/gartenteich3.jpg" hspace="6" alt="" title="" border="0" style="float: left;" />Diese Pflanzen klären den Teich und sorgen für weiches, reines und klares Wasser im Schwimmteich. Bei der Wahl der Pflanzenarten sollte man darauf achten, dass man sehr viele immergrüne Arten wählt. Diese sind wichtig für den Sauerstoffgehalt des Wassers, insbesondere im Winter, besonders bei einer geschlossenen Eisschicht.

Das Wasser in einem Schwimmteich ist dunkel, aber klar. Eben dieses etwas dunklere, aber klare Wasser erweckt bei einigen noch nicht erfahrenden Naturbadschwimmern den Eindruck, bzw. die Angst, dass sie sich in dem nicht desinfizierten Wasser mit irgendeiner Krankheit anstecken. Diese Ängste sind aber total unbegründet. Durch die sorgsame Auswahl der Pflanzen im Regenerationsbereich wird eine biologische Wasseraufbereitung sichergestellt.

Gute Mikroorganismen fressen böse Mikroorganismen im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht auf. Die feinblättrigen Wasserpflanzen nehmen den Großteil der Nährstoffe, die sie benötigen aus dem Wasser auf und binden sie bis zu deren Abbau. Dies zieht sich über Monate hin. Diese Nährstoffe stehen dann anderen Lebewesen nicht mehr zur Verfügung. Ein Schwimmteich ist daher recht nährstoffarm. Darin liegt auch das Geheimnis der Klarheit des Wassers.

Damit Schlamm sich absetzen kann, baut man in der Regel in Schwimmteiche so genannte Absetzschächte ein. Auf der Teichsohle kann man den Schlamm gegebenenfalls mit einem speziellen Sauger absaugen.

Weitere Informationen zu Algen im Schwimmteich.