Beliebte Hundenamen - männlich & weiblich

Beliebte Hundenamen - männlich & weiblich

Der Hund ist und bleibt der beste Freund des Menschen. Es gibt über 5 Millionen Hunde in Deutschland. Fast alle haben einen Namen. Nicht immer passt dieser auch zu dem Vierbeiner.

hund-garten3_flIdeal ist natürlich, wenn der Name dem Charakter des Hundes entspricht. Man muss bedenken, das der Hund den Namen sein Leben lang trägt. Was als Welpe noch passt, kann für den erwachsenen Hund absolut unpassend sein. Ein „Krümel“ mit 50 kg Körpergewicht ist immer eine Lachnummer.

Außerdem sollte der Name nicht zu lang sein, günstig sind eine oder zwei Silben. Viele Wissenschaftler sind der Meinung, dass mindestens ein O enthalten sein sollte. Auf Namen mit einem O darin, würden Hunde besser reagieren. Es wird zahlreiche Hundebesitzer geben, deren Hunde auch ohne O gut auf ihren Namen reagieren. Bei Zuchthunden muss man sich immer nach dem Wurf-Alphabet richten. Der Name muss mit dem entsprechenden Buchstabe beginnen. Eine Umgewöhnung auf einen neuen Namen ist oft schwierig. Viele Hundenamen von Zuchthunden beginnen mit den ersten Buchstaben des Alphabets. Die letzten Buchstaben sind dagegen recht selten. Im Internet findet man Listen mit den beliebtesten Hundenamen. 

Männliche Namen


Aco, Aiko, Amigo, Astor, Akito, Abu, Ajo, Alf, Ajax, Anjo, Aramis, Bandit, Barny, Bailey, Baldo, Bali, Bao, Baro, Bart, Bear, Benji, Benno, Blues, Bo, Blacky, Brutus, Bulli, Charlie, Caddy, Cap, Canis, Cash, Carlo, Captain, Caspar, Cato, Chaos, Chap, Chippy, Choco, Calypso, Denny, Dex, Damon, Danger, Dave, Dax, Dasty, Dean, Devil, Desperado,
Diabolo, Diavolo, Djinn, Doc, Django, Dorax, Dorex, Draco, Drago, Dreamer, Drops, Dusty, Doby, Dicky, Ebbo, Eagle, Ecco, Eick, Elias, Elvis, Erdo, Eros, Esprit, Essex, Ero, E.T., Eyco, Eyko, Eragon, Effendy, Enno, Enzo, Faro, Flux, Filou, Falco, Faruk, Falk, Fate, Fero, Ferro, Fido, Fips, Flac, Flitzer, Flirt, Flop, Floppy, Flush, Fox, Fozzy Bear, Fred, Freddy, Flippo, Garry, Garou, Hank, Hugo, Haras, Hasso, Idax, Ilox, Jack, Jamie, Joker, Kai, Kleo, Kuno, Leo, Lexo, Lucky, Largo, Marvin, Marley, Max, Matze, Mücke, Nero, Noris, Neptun, Nick, Odin, Orex, Otto, Pablo, Pascha, Peppo, Prinz, Quantas, Rio, Rocko, Ray, Sultan, Schorschi, Strolchi, Toto, Timmy, Tino, Tuffy, Uli, Ursus, Urass, Velox, Wolf, Willy, Xino, Yabu, Yanos, Yankee, Yoshi, Zoro, Zotto und Zipper.

Weibliche Namen

hundgarten-caAnka, Atika, Abby, Aida, Agila, Aira, Akita, Alena, Alenka, Alexi, Alexis, Aila, Amy, Babe, Babsy, Baby, Banja, Baya, Beauty, Beja, Biene, Blanca, Blondie, Bonny, Bruna, Bunny, Bianca, Cira, Caja, Cara, Cala, Candy, Capri, Cassie, Casey, Cerra, Cherry, Cherie, Cheyenne, Chilli, Cora,  Chloe, Choice, Dyra, Dolla, Donna, Dutches, Dotty, Dorle, Dana, Daria, Dina, Dee, Dexi, Donna, Dixie, Dora, Denja, Deika, Eve, Early, Elli, Elfe, Elfie, Ella, Enia, Erin, Eris, Emba, Eva, Eta, Esta, Elli, Eleni, Fina, Finchen, Fiby, Fire, Fleur, Flecka, Flora, Flower, Flo, Funny, Frisby, Franzi, Frony, Fabia, Fancy, Fenja, Finni, Fanni, Flocke, Flöckchen, Fee, Giny, Gina, Holly, Hally, Ilka, Iska, Ivy, Jana, Kara, Kira, Kleo, Larissa, Lilo, Lilly, Locke, Maya, Momo, Mücke, Madonna, Mella, Nora, Nina, Ophelia, Orta, Orina, Penny, Pixie, Paula, Queen, Queeny, Quixi, Ria, Rica, Sindy, Santa, Senta, Tarra, Trixi, Tori, Unja, Urmel, Ulla, Vera, Venus, Viola, Wanda, Wolke, Wenja, Xina,

Yuki, Yessi, Zenta und Zoe.

Weitere Namen können Sie auf der Webseite www.hunde-fan.de finden. Es gibt auch Bücher, welche erläutern, welche Bedeutung die einzelnen Namen dem Hund geben. Sich darüber zu informieren, wäre vor der Namensgebung sicher sinnvoll.